Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 386 Antworten
und wurde 25.054 mal aufgerufen
 Munga
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 16
MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.796

21.10.2012 22:29
#126 RE: Restaurierung meines Zivilschutz 4ers Zitat · antworten

Mein Sonntagswerk bestand heute im Säubern der Benzinpumpe des Zebramungas aus der Schlachtaktion.
Am Sieb haben sich ein paar Farbpartikel aus dem Tank gesammel gehabt,ansonsten war sie innen relativ sauber und sieht auch gut aus.
Außen habe ich sie mit Backofenspray und einer alten Zahnbürste gereinigt.
Sieht doch wieder gut aus oder?





Funktionstest steht noch aus...

Gruß
Seba

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 631

22.10.2012 20:19
#127 RE: Restaurierung meines Zivilschutz 4ers Zitat · antworten

"Funktionstest steht noch aus..."

Wie wird der originale elektrische Anschluß noch gelöst um den Funktionstest durchführen zu können?

Grüsse
Fitzel

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.252

22.10.2012 20:32
#128 RE: Restaurierung meines Zivilschutz 4ers Zitat · antworten

Hmmm

SEBA

Wenn du dir da nicht unnötig Arbeit gemacht hast.

Wie willst du den elektrischen Anschluß wieder hinbekommen???????

ADI@garageoverlord.ch

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.796

22.10.2012 22:28
#129 RE: Restaurierung meines Zivilschutz 4ers Zitat · antworten

Denke der dürfte kein Problem sein,das Kabel habe ich und die Verbindung werde ich auch wieder hinbekommen.
Muss ich halt ein bisschen tüfteln....
So schnell gebe ich da nicht auf...

Gruß
Seba

Slothorpe Offline

Korporal


Beiträge: 149

23.10.2012 07:40
#130 RE: Restaurierung meines Zivilschutz 4ers Zitat · antworten

Ich hatte auch einen abgebrochenen Anschluss an der Benzinpume. Einfach mit einem kleinen Lötbrenner (Conrad für 9€) warm machen und ein kurzes, 2mm Messingröhrchen einlöten (so ca. 9mm lang). In das Röhrchen kann dann sehr stabil der Anschlußdraht gelötet werden. Passt unter die original Gummi-Abdichtung und hält jetzt seit geraumer Zeit.

Gruß
Holger

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.252

24.10.2012 20:58
#131 RE: Restaurierung meines Zivilschutz 4ers Zitat · antworten

Also ich würd mir die Arbeit nicht machen, solange es noch günstig original verpackte Benzinpumpen gibt.

Hätt keinen Bock drauf, irgendwo in der Pampa zu stehen, weil meine Lötstelle nicht gehalten hat.

ADI@garageoverlord.ch

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.796

24.10.2012 21:48
#132 RE: Restaurierung meines Zivilschutz 4ers Zitat · antworten

Auch wieder war,aber als Not-Ersatz falls die gute kaputt geht,kann man sich die ja trotzdem richten,da ist sie noch gut genug

Kann mir jemand sagen ob der Aludeckel der Widerstandsbox ab Werk lackiert war oder nicht?
Wenn lackiert in welcher Farbe?
7008,6014 oder schwarz?

Gruß
Seba

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.364

24.10.2012 21:52
#133 RE: Restaurierung meines Zivilschutz 4ers Zitat · antworten

war nicht lackiert zumindes bei meinen zwei 24v Mungas^^

mfg pipi

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.252

25.10.2012 07:15
#134 RE: Restaurierung meines Zivilschutz 4ers Zitat · antworten

Jepp

War nicht lackiert.

ADI@garageoverlord.ch

Slothorpe Offline

Korporal


Beiträge: 149

25.10.2012 23:30
#135 RE: Restaurierung meines Zivilschutz 4ers Zitat · antworten

Zitat von Karle im Beitrag #131
Also ich würd mir die Arbeit nicht machen, solange es noch günstig original verpackte Benzinpumpen gibt.



wo gibt's die denn "günstig"... bzw. was ist "günstig"?

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.541

26.10.2012 09:24
#136 RE: Restaurierung meines Zivilschutz 4ers Zitat · antworten

SELBST 110 Euro beim Händler sind eigentlich noch günstig

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.796

26.10.2012 22:17
#137 RE: Restaurierung meines Zivilschutz 4ers Zitat · antworten

Jetzt ist mir sogar noch ein NOS Seiteneil für hinten links zugelaufen


Gruß
Seba

HOERMEN Offline

Oberstleutnand


Beiträge: 1.038

27.10.2012 14:38
#138 RE: Restaurierung meines Zivilschutz 4ers Zitat · antworten

Glückspilz !!!!!

Dafür gibt es jetzt aber nix mehr zu Weihnachten

__________________________________________________
Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes
Typreferent für Ford Capri I beim Ford Club Service

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.796

02.11.2012 08:30
#139 RE: Restaurierung meines Zivilschutz 4ers Zitat · antworten

Jetzt habe ich sogar noch die Original Zwischenplatte für den Halter der Tonfolgeanlage gefunden
Ich habe mich lange gefragt warum das Blech bei den Teilen war und für was das ist.Da hat wohl einer der Vorbesitzer daran gedacht ,dass das eventuell mal jemand zurückbaut



Naja,muss den Batteriekasten ja sowiso flicken,da kann ich das dann gleich wieder mit anschweißen
Das ausgefranzte,rostige,unten am Blech sind übrigens die Reste des Batteriekastens

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.796

14.12.2012 18:54
#140 Es ist zwar noch nicht Weihnachten,aber.... Zitat · antworten

Heute wurde ich von einem Bekannten mit ein paar Munga NOS Teilen überrascht.

Ein kleines vorgezogenes Weihnachtsgeschenk,freue mich riesig!

Speziell über den neuen Hupenknopf,den kann ich sehr gut gebrauchen



Gruß
Seba

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.796

29.01.2013 16:34
#141 RE: Es ist zwar noch nicht Weihnachten,aber.... Zitat · antworten

Da ich mich gerade im Prüfungsstreß befinde ruht die Mungabaustelle immernoch.

Wenigstens ein funktionierendes Original Fernthermometer konnte ich,mit sehr viel Glück bei Ebay als "Sofortkauf" ergattern.


Gruß
Seba

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.796

19.02.2013 13:20
#142 RE: Es ist zwar noch nicht Weihnachten,aber.... Zitat · antworten

So,endlich wieder etwas weiter.Der Batteriekasten auf der Fahrerseite ist draußen.Der war zu 1/3 wegegrostet.
Deshalb habe ich bei Matz neue bestellt,gibt es da immernoch für kleines Geld.

Sieht doch schon gut aus.Muss jetzt noch die alten Schweißpunkte verschleifen,entrosten und in den neuen Löcher für die Schweißpunkte bohren.Dann kann ich ihn einschweißen.


Der auf der Beifahrerseite wird gerettet da ist nur eine 1cm große Durchrostung.Vorsorglich habe ich den aber auch als Ersatz mitbestellt
Und damit sich der Versand lohnt noch etwas Kleinkram


Gruß
Seba

HOERMEN Offline

Oberstleutnand


Beiträge: 1.038

19.02.2013 15:23
#143 RE: Es ist zwar noch nicht Weihnachten,aber.... Zitat · antworten

Zitat von MungaSeba im Beitrag #142

Und damit sich der Versand lohnt noch etwas Kleinkram





Hähä, Kederringe und Spiegelgläser für die Aussenspiegel !

Sind das die Einzel verpackten Gläser oder die 10er Packs die er z.Z. bei ebay hat ??

__________________________________________________
Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes
Typreferent für Ford Capri I beim Ford Club Service

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.796

19.02.2013 18:35
#144 RE: Es ist zwar noch nicht Weihnachten,aber.... Zitat · antworten

Sind die einzeln verpackten Gläser.
Ist nur für den Fall das falls ich meine Spiegelgläser nicht heil rausbekomme.Die wurden mit Silikon eingeklebt

Ein 10er pack war mir dann doch etwas zu viel.

Gruß
Seba

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.796

11.03.2013 13:37
#145 Und weiter gehts.... Zitat · antworten

Auch hier gibt es etwas neues...

Ich habe endlich einen Schraubenladen gefunden der die Schrauben für das Verstärkungsblech der Hecktraverse auch einzeln verkauft.
Festigkeit und Länge usw. stimmen,nur leider sind mit flachem Kopf nur die kurzen Schrauben zu bekommen.Was beim 4er jedoch kein Problem ist:





Außerdem habe ich die Hecktraverse mit Verstärkungsblech lackiert und verschraubt.Die Rockinger ist auch schon zur Montage vorbereitet.





Die Farbspuren auf dem Typenschild waren leider schon drauf und wären ohne Beschädigung des Schildes leider nicht zu entfernen gewesen...

Gruß
Seba

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.796

20.04.2013 12:50
#146 RE: Und weiter gehts.... Zitat · antworten

Auch hier geht es langsam weiter.

Vor- und Nachschalldämpfer aus dem Allgäu habe ich entrostet und mit hitzebeständiger Farbe neu lackiert.

Den Vergaser für den Motor komplett zerlegt und gereinigt und mit neuen Dichtungen wieder zussammen gebaut.
Außerdem die Pedalhebel entrostet und neu lackiert.

Die Lichtmaschine aus Fitzels Gartenhäuschen ist auch zerlegt worden. Habe ich komplett gereinigt, die Lager neu gefettet und wieder zussammengebaut worden.

Außerdem wurde das Getriebe aus der Würzburger Schlachtaktion vom Dreck befreit. Muss jetzt nur noch neu abgedichtet werden und ein 2x2 cm großer Ausschnitt verschloßen werden.

Der 1. Gang ist nur leicht "angekratzt"





Bilder von Rest folgen später....

Gruß
Seba

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.796

23.04.2013 12:00
#147 RE: Und weiter gehts.... Zitat · antworten

Hier noch ein paar Bilder:

Das Getriebe muss ich jetzt noch neu abdichten und einen kleinen Ausschnitt an der Glocke verschließen (Kaltmetall):




Der Vergaser ist zerlegt, gereinigt und mit neuen Dichtungen wieder zusammengebaut worden:



Und noch ein bisschen lackiert...



Gruß
Seba

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.796

28.04.2013 23:43
#148 RE: Und weiter gehts.... Zitat · antworten

Und lackiert....



Gruß
Seba

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.796

17.05.2013 10:34
#149 RE: Und weiter gehts.... Zitat · antworten

Auch hier geht es langsam wieder weiter.
Die Kardanwelle wurde ausgebaut und die Trommel der Handbremse abgenommen. Das war auch höchste Zeit!

Bremsbeläge teilweise gebrochen, abgenutzt, und natürlich voller altem Fett. Da hatte ich ja aber schon vermutet. Der Ersatz von Mister Munga liegt schon bereit und wartet auf den Einbau.

Bilder folgen...

Gruß
Seba

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.796

17.05.2013 23:46
#150 RE: Und weiter gehts.... Zitat · antworten

Wie versprochen:


Gruß
Seba

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 16
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen