Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 272 Antworten
und wurde 15.686 mal aufgerufen
 Munga
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11
Küchenbulle Offline

Major


Beiträge: 784

26.01.2014 06:27
#101 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

mega dobro

Watschel Offline

Major


Beiträge: 722

26.01.2014 09:19
#102 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten



Super Arbeit!!!

Gruß
Hans-Dieter

Manne Offline

Adjudant


Beiträge: 252

26.01.2014 17:28
#103 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Wirklich toll!

Gruss Manne

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 627

02.02.2014 20:30
#104 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Am WE die Bleche für die Tankmulde vom Mungale gebastelt, denn auch hier besteht noch etwas Handlungsbedarf.



Aber die Baustellen werden merklich kleiner.

Noch eine Frage, hat mir jemand ein Bild auf dem genau ersichtlich ist wo der "Drücker" für die Scheibenwaschanlage an der Spritzwand original sitzt.
Ich hab mal im Netz geschaut,hier findet man ja die tollsten Lösungen.

Grüsse
Fitzel

Dani,W Offline

Gefreiter


Beiträge: 94

02.02.2014 20:46
#105 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Hallo ,wenn du die Fusspumpe meinst ,die sitzt bei meinem 8er ander gleichen Stelle wie bei dir

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 627

02.02.2014 20:52
#106 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Hallo Dani mein Freund,

besten Dank für den Hinweis; ein klein wenig Arbeit gespart.
Wir sehen uns ja hoffentlich demnächst wie von Seba organisiert.

Grüsse
Fitzel

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.738

02.02.2014 22:02
#107 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Hallo Fitzel,

sieht gut aus!

Da kann die Tankmulde ja bald wieder in neuem Glanz erstrahlen!

Gruß
Seba

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 627

23.02.2014 20:25
#108 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

und wieder ein Stückchen weiter.

Die vorderen Verstärkungen für das Bodenblech und den Halter für den Fernlichtschalter eingeschweißt.
Die rechte Seitenwand zum Lackieren vorbereitet.
Tankmulde ist auch fertig, hier hab ich vergessen ein Bild zu machen; wird nachgereicht.

Nun sind noch folgende aber absehbare Karosseriearbeiten zu erledigen:

Kotflügel vorne links inkl. Verstärkung und die beiden hinteren Kabelkanäle und das war's dann hoffentlich...





Grüsse
Fitzel

erwinbeetle Offline

Wachmeister


Beiträge: 243

24.02.2014 06:45
#109 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Falls du noch 'nen "langen" Deckel oberhalb vom Getriebe suchst..... Sowas hab ich noch in meinem Schlachtmunga.....

Aber erst einmal.... Respekt, top Arbeit !!!

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 627

01.03.2014 22:02
#110 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

heute beim Entlacken entdeckt.

Wenn der Keil nicht getauscht wurde, hatte der Munga seinerzeit folgendes Kennzeichen Y-166 859 oder Y-166 879.

Dann konnte ich noch ein weiteres Teil für die frühen Munga's wieder auf Vordermann bringen.







Grüsse
Fitzel

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.482

02.03.2014 07:57
#111 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Y 166 879 Baujahr 1963, dto. Y 166 858

Folge = getauscht

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.219

02.03.2014 11:34
#112 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Ui. Ne frühe Sonnenblende.

Die sieht aber noch klasse aus.

Hast du die aufgefrischt?????

ADI@garageoverlord.ch

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.482

02.03.2014 18:16
#113 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Zitat von Karle im Beitrag #112
Ui. Ne frühe Sonnenblende.
?????


Nein, eine späte, beispielsweise vom Kat. schutz....

die frühen Blenden bei Behördenkfz waren in der Regel aus ....Trabiresten.........Pappe....

Zweitaktfreude Offline

Soldat


Beiträge: 28

02.03.2014 20:13
#114 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Ui, toll. Diese Sonnenblende habe ich noch auf meiner Wunschliste.
Bei mir ist nur noch eine der beiden ursprünglich montierten vorhanden gewesen. Dunkelblaugrün-transparenter Kunstoffschirm.
Sind nicht gerade an jeder Ecke zu bekommen die Teile

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.353

02.03.2014 20:23
#115 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Bist du sicher dass zwei Montiert waren?
Zivil wurde zum Beispiel nur die Fahrerseite bestückt.
Die Beifahrerseite gabs nur durch Aufpreis.

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

Zweitaktfreude Offline

Soldat


Beiträge: 28

02.03.2014 20:27
#116 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Ja. Konnte ich auf alten Bildern bestätigen und habe Spuren am originalen Scheibenrahmen gefunden.
Ging zunächst auch nur von einer aus, was sich als Irrtum herausgestellt hat.

In diesem Zusammenhang sind mir zwei verschiedene Versionen von diesen "L-förmigen" Sonnenblendenhaltern vorliegend.
Können wir gern anderweitig mal vertiefen, gehört nicht direkt hier hin.

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.738

02.03.2014 20:33
#117 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Ich dachte auch immer die aus Plastik wäre ne frühe....
So kann man sich irren.

Sollte man an anderer Stelle auf jeden Fall mal vertiefen

Mein Munga hat zwei olive mit Kunstleder Überzug montiert (ZS BJ 62). Ausgeliefert ohne!

Franks (ich glaube) 67er 8er Ex. ZS hat zwei dieser schwarzen Pappkarton Blenden eingebaut.

Was hatten den die frühen 57er BW Mungas dann verbaut???

Gruß
Seba

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 627

02.03.2014 20:43
#118 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

mir ist es egal ob früh oder spät.
Ich hab die Blende überholt, beide Halter und der Rahmen waren oliv.
Auch beim Schleifen kam keine andere Farbe zum Vorschein.
Die Kratzer in der Plexiglasscheibe wurden mit der Polierscheibe entfernt.
Vielleicht war das Teil auch beim Borgward oder Unimog verbaut.
Wenn falsch, dann mach ich halt die neueren Kunststoffteile dran.

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 627

24.03.2014 20:18
#119 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

So es geht wieder weiter.

Einige Teile vom Strahler abgeholt.

Die defekte Kotflügelecke auf der Beifahrerseite nimmt auch vorsichtig wieder Gestalt an.
Damit die Abstände wieder sauber passen, hab ich vorsichtshalber den Kühlergrill montiert.
Der Kenner sieht sehr schnell wie weit der Kotflügel unten noch aus dem Maß ist.

Die Haken zur Befestigung der Stoßstange sind auch wieder beweglich.





Grüsse Fitzel

eb Offline

Adjudant


Beiträge: 272

24.03.2014 20:25
#120 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Respekt!

Super Arbeit. Wenn dir nach deinem Munga dann mal langweilig wird, könnte ich dir auch noch was zum Aufbauen zur Verfügung stellen....
Ist halt nur etwas länger.
Weiter so!
Gruß, eb

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 627

05.04.2014 21:56
#121 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Diese Baustelle auch beendet.
Verstärkung unten ist auch drin.
Das Blech war notwendig, da alles verzogen war; nur so hab ich die Spannung aus dem Kotflügel herausbekommen.
Demnächst die Karosserie noch auf den Kopf stellen und den Rest erledigen.







Grüsse Fitzel

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 627

18.04.2014 21:42
#122 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

man verzeihe mir die Feiertagsarbeit.

Nun kann endlich die Karosse gedreht werden und der Rahmen wird frei für die weitere Revision.






Grüsse Fitzel

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 627

28.04.2014 20:50
#123 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Nun mal etwas zum Schunzeln.

Am WE hab ich die letzten Schrauben an der Karosserie gelöst.
2x hinten 2x vorn.
Der Rest war ja eh schon los.

Heute auf 18.00 Uhr ein paar Kumpels und den Lackierer zur Begutachtung und zum Drehen der Karosse bestellt.
Karosse auf den Hof, Gestell und Reifen zum Umsetzen bereitgestellt.
Vier Mann heben an und der Rahmen geht hinten rechts mit hoch.
Wieder absetzen, ich lieg drunter, nochmals anheben nichts geht.
Fitzel hat den Blechstreifen vor den Staufächern mit zwei Schweißpunkten an den Rahmenträger gepunktet.
Links hatte ich noch einen Kupferstreifen unterlegt, rechts gespart und gleich ein Griff ins Klo.

Während die Helfer bereits das erste Wulle-Bier gedudelt haben, hab ich mit einem Sägeblatt die beiden Schweißpunkte halt wieder aufgesägt.
Das Gelächter war auf meiner Seite.

Der Rest war ein jedoch ein Kinderspiel.

Nun kann ich gemütlich und entspannt den Unterboden richten.

Lackierer Uli hat vor Anfang Juni eh keine Zeit für den Munga.

Rahmen steht auch bereits trocken beim Nachbarn im Schuppen.






Grüsse Fitzel

Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.302

28.04.2014 21:24
#124 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Tja, solche Sachen passieren halt
Aber das Wägelchen wird gut!

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.219

29.04.2014 21:41
#125 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten




Tja, irgendwas blödes in der Richtung ist vermutlich schon jedem von uns passiert.

ADI@garageoverlord.ch

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11
Halter ?? »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen