Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 272 Antworten
und wurde 15.002 mal aufgerufen
 Munga
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 11
munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

05.10.2013 21:58
#76 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Hallo Karle,

Du kannst gerne einen neuen Fred dazu öffnen, aber ich kann diesen nicht alleine mit Bildern füttern.
Vielleicht haben ja noch andere Kollegen ältere Bilder.

So, wir näheren uns allmählich dem Bergfest.



Zumindest für mich war es einfacher diese Bleche mit dem Rahmen als Hilfsmittel einzupassen.
Boden sitzt bereits nach der ersten Anprobe exakt drin.
Die Rundungen an der Spritzwand und der Übergang außen zum Schweller sind halt wie alles am Munga eine Geduldsaufgabe.

Grüsse Fitzel

Mister Munga Online

* General


Beiträge: 3.344

06.10.2013 09:37
#77 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

hat der schon die verstärkten Karosseriestützen oder den Nachrüstsatz?

Wenn nicht, wäre es Zeit jetzt loszulegen...


C:\Munga-Doku\Technische-Informationen\TI-11\Technische-Information-11.pdf

Mister Munga Online

* General


Beiträge: 3.344

06.10.2013 09:44
#78 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Zitat von munga1957 im Beitrag #74
Habe nun die uralten Bilder vom Mungale digital erhalten.





Wer hat Rechte am Bildmaterial? Bin immer auf der Suche nach altem Bildmaterial und/oder ausgesprochenem ansprechendem Bildmaterial.

Kann das letzte Bild von der Bergabfahrt ggf. "mal" anderweitig genutzt werden? Darf ich das in meinem Fundus vereinnahmen???

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

06.10.2013 20:41
#79 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

der Rahmen ist noch jungfräulich und hat bis jetzt den Zustand ohne Risse erhalten.
(Das ist doch mal ein Satz...)

Bin mir noch nicht sicher ob ich die Verstärkungen einschweissen soll, außerdem habe ich keinen Verstärkungssatz zur Verfügung.

Die Bilder darf Mister Munga gerne verwenden.

Grüsse Fitzel

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

12.10.2013 22:28
#80 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

das Bergfest rückt immer näher, Radhaus auch gleich gerichtet.
Die Rostlöcher werden immer kleiner.











Grüsse Fitzel

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.654

13.10.2013 08:53
#81 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Sieht, wie immer super aus

Respekt!



Gruß
Seba

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

19.10.2013 21:56
#82 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Die Verstärkungen vorne und hinten sind auch wieder drin.
Die Spritzwand ist auf der Fahrerseite auch wieder zu.
Noch die zwei offenen Stellen außen, aber das ist einfach.
Und die abartigen Farbschichten mit dem Heißluft entfernt und den Rest verschliffen.

"Lohnt sich das fragt der Kopf, nein sagt das Herz, aber es tut Dir gut".










Grüsse
Fitzel

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

26.10.2013 21:48
#83 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Heute nicht geschweißt.

Die Fahrerseite zum Lackieren fertig gemacht.
Jetzt noch ein Haucher Spritzspachtel von meinem Lackierer drauf und gut.
Nun kann ich den Munga drehen und an der Beifahrerseite weitermachen.
Nächste Woche ist bei uns am Freitag Feiertag, mal sehen was geht.





Grüsse Fitzel

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

01.11.2013 21:48
#84 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Aber heute etwas geschweißt...

















Grüsse Fitzel

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.122

02.11.2013 09:07
#85 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Sieht klasse aus.

Wie immer bei dir. ;)

Nur gut, daß es Feiertage gibt.

ADI@garageoverlord.ch

Karlmung Offline

Soldat


Beiträge: 41

02.11.2013 21:16
#86 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Tolle Arbeit.Sehr professionell.
Gruß Kalle

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

09.11.2013 21:58
#87 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Mein Mungale ist nun wieder stabil und mein Kopf wieder frei.
Die Bodenplatte sitzt exakt.
Wird aber erst eingeschweisst wenn all die Farbe in den Stau-u.Radkästen vorne entfernt ist, das richtige Sickenblech für den 900er Boden hinten im Bodenblech ersetzt ist, die Sitzkiste innen lackiert und aufgeschweisst ist.

Dann noch die Ecke hinten hergerichtet.









Aber ich stelle mir seit Jahren Tag für Tag zwei Fragen:

Warum tue ich mir das immer wieder auf's Neue an?
Wann hörst Du endlich damit auf?

Bis demnächst...

Grüsse
Fitzel

Mister Munga Online

* General


Beiträge: 3.344

10.11.2013 08:20
#88 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Zitat von munga1957 im Beitrag #87

Aber ich stelle mir seit Jahren Tag für Tag zwei Fragen:
Warum tue ich mir das immer wieder auf's Neue an?
Wann hörst Du endlich damit auf?
Grüsse
Fitzel



na ja, manchmal dauert es Jahrzehnte.....

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

21.11.2013 20:36
#89 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

ja das mit den Jahrzehnten stimmt sicherlich.
Freut mich, daß der Entzug so mühelos geklappt hat.

Aber bei mir gilt halt noch, stark abhängig und nur unter äusserst schweren Bedingungen zu therapieren.
Sieht man auf den folgenden Bildern.

Hab gerade noch keinen richtigen Plan wie das wieder richtig werden soll.
Zumindest hab ich für beide Seiten die Verstärkungen neu.
Dann vorhin die ersten Bleche gebogen.

Dank der neuen Stoßstange von Mister Munga hab ich zumindest mal einen ordentlichen Anhaltspunkt.
Gerade ist das Teil momentan nur durch das Hilfsrohr im Maß.







Grüsse Fitzel

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

24.11.2013 20:36
#90 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Gestern hab ich auf der Kantbank von meinem Flaschner die Schweller für den Seba fertig gemacht.

Heute ein wenig gebastelt.







Grüsse Fitzel

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

08.12.2013 17:24
#91 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

auch der Kotflügel war total verzogen.
Nun Teilerneuerung und die Verstärkung ist auch wieder din.






Grüsse Fitzel

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

22.12.2013 21:13
#92 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Schleifen bis der Arzt kommt...

Beifahrerseite und Motorraum sind fertig,auf dem letzten Bild sieht man wie auch auf der Fahrerseite die Kotflügelkante vorne verbogen ist und nach unten hängt. Aber längst nicht so schlimm wie auf der Beifahrerseite.








munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

06.01.2014 21:01
#93 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten









Grüsse
vom Schleifer-Fitzel

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

19.01.2014 20:56
#94 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

So, die Bodengruppe ist samt Sitzkiste für das Bergfest vorbereitet.
Denke nächstes WE wird es soweit sein.

Zeitintensiv war noch die saubere Anbringung der Blechlaschen für das Bremslichtkabel und die vier Laschen auf den Holmen.
Danke an Seba für die Maße von seiner nagelneuen Bodengruppe.

@Pipi, Du hast doch die Karosserie auf den Kopf gedreht; wieviel Helferlein benötigt diese Aktion?

@Karle, bitte such diesen besagten Blechstreifen, spart mir ordentlich Arbeit. Danke!!!

@Watschel, ohne Deine Bleche wäre diese ordentliche Arbeit nicht möglich gewesen.





Grüsse Fitzel

pipi Online

* General


Beiträge: 4.287

19.01.2014 21:07
#95 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Wir waren zu zweit (Ich und mein Vater)
beim 8er muss man aber schon gut gejausnet haben. ;)

Is schön geworden

fürs Einbaum musst du die Wanne aber eh nicht umdrehen.

mfg Patrick

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

19.01.2014 21:56
#96 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

aber ich muß noch die Kabelkanäle hinten und die kleinen Verstärkungen einschweissen.
Dann noch die Radkästen säubern und lackieren.
Geht mit Karosse auf dem Kopf sicherlich einfacher; vor allem für Männer im fortgeschrittenen Alter.

zu zweit die Karosserie stemmen und drehen; Respekt!!!

Grüsse
Fitzel

Küchenbulle Offline

Major


Beiträge: 768

20.01.2014 10:50
#97 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

würd die sitzkiste auf dem rahmenstellen und dann anpunkten - (wegen der Ausrichtung)

und dann die Karosserie auf die Seite stellen ( mit Rollwagen drunter) - dann kannst du sowohl von oben als auch von unten schweißen lacken und die Kabel einziehen - siehe meine Bilder

die Unterseite (Fahrerseite außen) lackierst du dann halt erst nach der Hochzeit

EDITH sagt: dass war mein 500. Beitrag hier )

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

25.01.2014 21:40
#98 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

Heute Mittag war Bergfest.

Davor noch die Laschen für's Kabel am Schweller innen angebracht.

Boden sitzt genau so wie gewünscht.

Nächster Schritt; die Verstärkungen wieder einschweissen.










Grüsse
Fitzel

pipi Online

* General


Beiträge: 4.287

25.01.2014 22:30
#99 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.122

26.01.2014 00:45
#100 RE: jetzt gibt es kein zurück mehr Zitat · antworten



Sieht prima aus.

ADI@garageoverlord.ch

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 11
Halter ?? »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen