Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 275 Antworten
und wurde 8.688 mal aufgerufen
 MAN, Borgward und Hanomag
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 12
pipi Offline

* General


Beiträge: 4.273

23.01.2016 19:20
#126 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

^^
Ok, dann spar ich mir das Tauschen der meinigen, die sind nämlich ned besser ^^



Ölpumpe is wider da wo sie hingehört.


Beim Starter habe ich auch noch nach dem Rechten gesehen


Starter Lima und Krümmer montiert


Auf der Fahrerseite auch noch diverses dran geschraubt.

Und so darf er morgen wieder aus der Garage, damit es den Blechteilen an den Kragen gehen kann.

mfg Patrick

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.273

24.01.2016 18:37
#127 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Abend,

Heut den Hochdruckreiniger gezückt


Da kommt ja doch etwas Farbe hervor am Rahmen^^


Der Führerhausrahmen durfte jetzt in die Werkstatt


Ah bissal was ist hier zu schweißen




mfg Patrick

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.067

24.01.2016 18:51
#128 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Sehr schön.

Manno, du legst ein Tempo vor, da wird mir schwindelig.

ADI@garageoverlord.ch

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.273

24.01.2016 18:56
#129 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Tjo ich hab nur mehr 3 Monate ^^

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.282

24.01.2016 19:16
#130 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

...und ein paar zerquetschte Tage


Du schaffst das

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.273

25.01.2016 19:41
#131 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Abend,
Heute hab ich mal begonnen die Karosseriedichtmasse zu entfernen


Und dann nach Schadstellen gesucht

Edelrost Stahlfrei ^^




Morgen werde ich dann die Schadstellen mal rausschneiden

mfg
Patrick

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.067

26.01.2016 12:12
#132 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Da war wohl auch das berühmt berüchtigte Blechnagerlein am Werk.

ADI@garageoverlord.ch

Solinger Offline

Gefreiter


Beiträge: 94

26.01.2016 17:57
#133 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Nabend,

wow..schönes Tempo legst du da vor
Die Edelroststellen kennt wohl jeder Borgwardbesitzer, Augen zu und durch...ich bin gespannt wie der Wagen am Ende wieder dasteht.

Gruss
Tim

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.273

26.01.2016 20:57
#134 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Abend,

Den Edelrost hab ich heute mal rausgeschnitten


Viel bleibt ned über, an den Ecken^^


Für links und rechts gleich die ersten Bleche gebogen


Und auf der Beifahrerseite gleich eingepasst


Das Übermaß abgeschnitten


Und angeheftet


mfg Patrick

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.273

27.01.2016 20:42
#135 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

So, heut Geschweißt was das Zeug hält




Wobei soviel geschweißt wurde gar nicht, die meiste Zeit ging fürs Ausrichten drauf



Jetzt sind die Ecken wieder richtig stabil.


Morgen wird dann alles verschliffen und die Reste geschweißt.

mfg Patrick

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

27.01.2016 21:04
#136 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Hallo Patrick,

freut mich natürlich sehr, daß mein Werkzeug nochmals so zum Einsatz kommt.
Das Werkzeug stammt übrigens von Mercedes-Benz Lorinser; ich durfte damals all das DKW-Werkzeug und was mit Fremdfabrikaten zu tun hatte, dort abholen.

Arbeitest Du neuerdings in Teilzeit oder gar nicht mehr, nur so kann ich mir die Geschwindigkeit erklären, mit der Du den Borgward angehst?

Der Rahmen welche Blechstärke hat der, 2mmm?

Grüße Fitzel

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.273

27.01.2016 21:16
#137 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Die Zange ist echt praktisch.

Ich arbeite ganz normal in Vollzeit. ^^

Aber das Schrauben is grad mein Workout damit ich ned ganz durchdrehe.

Und Schule habe ich ja auch keine mehr :)

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.273

28.01.2016 19:53
#138 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Heut habe ich die Bleche, an den Ecken, fertig ausgerichtet und durchgeschweißt.


Dann alles Verschliffen


Sieht immerhin Besser aus als vor der Reparatur^^


Noch mehr Schleifen


Zum Schluss noch die kleine Stelle geflickt



Morgen wird dann ma alles so richtig eingestaubt... ^^

mfg Patrick

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.273

31.01.2016 14:34
#139 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Viel gibt's nicht zu sehen.
Aber in bissal was ist wieder geschehen :)


Ablaufbohrungen gebohrt, damit der Schmutz raus kann und der Holraumschutz rein^^

Jetzt muss nur mehr der restliche 3Schicht Anstrich runder,
zwei Verstärkungen noch eingesetzt werden und dann kann ich das Ding Lackieren.

mfg Patrick

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.310

01.02.2016 14:52
#140 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

bei dem wahnsinnigen Tempo plane ich die erste Probefahrt für den 1. April ein.....

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.273

01.02.2016 15:18
#141 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

xD
Welch Ironie^^

Ja wenn ich mich um die Zeit dann schon um die Zulassungsthemen kümmern kann bin ich definitiv am Ziel ^^

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.273

01.02.2016 20:37
#142 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Abend,
Heute wurde der Rest am Rahmen geschweißt

Das Verbogene Seitenblech auf der Beifahrerseite wurde ordentlich geschient


An den Stellen wo dann zu viel Blech war, gabs dann ein paar Aufwerfungen ^^


Hier wurde mit nem gezielten Schnitt das Material entfernt


Bereits jetzt Blieb das Blech wieder in seiner Geraden Positon, nach entfernen der Schienen.


Die Schlitze wurden wieder Verschlossen


Mitten in der Seitenfläche gabs ne Beule.
Die Wurde am höchsten Punkt angebohrt und wieder Verschweißt, so zog die abkühlende Schweißnaht das Blech wieder Straff.


Dann noch fix auf meiner Profi Abkantbank ^^
Die beider Versteifungen gebogen


Angepasst


Und auf Ewig verbunden.

mfg Patrick

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

01.02.2016 20:44
#143 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Könntest Du mal bitte die Linse von Deiner Handy-Kamera vom Öl-und Schleifdunst befreien?
Ich sehe Deine Bilder vom Borgi immer nur so unscharf.
Meine Brille ist übrigens nagelneu; bevor hier wieder eine andere Diskussion losgeht.
Grüße Fitzel

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.273

01.02.2016 20:47
#144 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Das ist der Schleifstaub in der Luft...
Linse is sauber.
Durch den Staub spielt halt oft der Focus der "Cam" verrückt

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

01.02.2016 20:56
#145 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Vielleicht mal ab und zu Deine Werkstatt durchlüften.

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.273

01.02.2016 21:25
#146 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Der Lüfter läuft da eh was das Zeug hält ^^

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

heinzi Offline

Oberleutnand


Beiträge: 692

02.02.2016 05:38
#147 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Servus,
man gestatte mir drei Anmerkungen.

ich hätte in den Blechen am Rohrrahmen nicht die Ecken abgeschnitten sondern drei Löcher in den Ecken (cirka 30-40 mm) gebohrt, den so hast Du den Verband des Rohrrahmens geschwächt, denn Riße an den Schweißnähten enstehen am Anfang der Schweißnaht. Ein rundes Loch verteilt die Kräfte auf 360 grad.

Wenn es dir das abgekantete Blech Wellen wirft, zieht man das Blech ein und schneidet es nicht heraus, dazu nimmt man dan den Holzhammer, denn der treibt nicht das Blech.

Den sogenannte Frosch bekommt man mit dem Schweißbrenner auch heraus, kurz den Frosch heiß machen mit dem Hammer und Stöckel das Blech bearbeiten und mit einem nassen Lappen abkühlen.

Zu deiner Blechbiegerei, ich mach Dir wenn ich wieder in dei Halle komm mal ein Bild von einer Abkanthilfe, die ist für jedermann leicht nachzubauen und einfach in der Handhabung.
gruß heinz

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.273

02.02.2016 09:14
#148 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Morgähn,

Welche Ecken am Rahmen meinst du jetzt genau?
Ich steh da grad am Schlauch.

Das abgekantete Blech hat Wellen geschlagen, weil es durch die Fußrasten ca. 2cm verformt bzw. ausgezogen war.

Mir wurden als Schlosser halt die Methode mit dem Einschneiden und Anbohren beigebracht.
Im Stahlbau kommt man mit Spengler Werkzeug dann doch an die Grenzen der Machbarkeit. ^^
Schweißbrenner hab ich leider (noch) keinen zuhause...

Mach mal bitte ein Bild :)
Die meisten Abkanthilfen die ich gesehen habe, warn jetzt nicht das, was ich mir als hilfreich vorstellte, für meinen gebrauch ^^

mfg Patrick

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

heinzi Offline

Oberleutnand


Beiträge: 692

02.02.2016 09:24
#149 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Servus,
Beitrag 139, hätt ich in die drei Ecken Löcher gebohrt.
Wenn sich das Blech durch die Fußrasten verformt/wellt, hätt ich Knotenbleche eingesetzt zur Verstärkung.
Spenglerwerkzeug ist für die Blecharbeiten gedacht, auch hier mach ich mal ein Bild von meinem Wz.-Koffer.
Man kann auch eine Propan-Brenner nehmen zum erhitzen des Frosches, hab ich auch schon gemacht, wenn die Gasflaschen leer waren.
gruß Heinz

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.273

02.02.2016 09:30
#150 RE: Warnung! Borgward Ersatzteile sind hoch ansteckend. Zitat · antworten

Zitat von pipi im Beitrag #139




mfg Patrick


Meinst du das Blech hier?
Das ist noch im Original Zustand. ^^

mfg pipi

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 12
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen