Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 191 mal aufgerufen
 Dodge
Julpin Offline

Rekrut

Beiträge: 2

22.06.2018 08:31
Kaufberatung/ Mängelliste WC 51 Zitat · antworten

Hallo zusammen,

habe mich kurz bei Euch angemeldet, da sich ein Freund von mir für einen WC 51 interessiert, es aber nicht so mit Internet und Foren hat.

Ich bin auf der Suche nach einer Art Kaufberatung oder Mängel Liste, die man bei Besichtigung durchgehen sollte. Habe nur das hier gefunden Was ist beim Kauf eine WC52 zu beachten?, weiß aber nicht ob das auch beim 51er zieht - komme aus der Mercedes G Sektion und bin hier nicht wirklich zuhause.

Angeboten wurde ihm eine "Vollrestauration" für 20.000€, die ich gerne mal unter die Lupe nehmen würde. Den WC kenne ich null, kann aber technische Mängel und damit verbundenen Arbeit gut einschätzen.

Würde mich über Eure Unterstützung freuen.

Danke und Gruß

Julian

Hell on wheels Offline

Major


Beiträge: 815

22.06.2018 12:20
#2 RE: Kaufberatung/ Mängelliste WC 51 Zitat · antworten

Kannst auch die vom 52er nehmen. Einzigster Unterschied ist die Winde.

Suche immer originale Ford GPW und Harley Davidson WLA Teile. Bitte keine Repros anbieten. Danke.

Michael Offline

Rekrut


Beiträge: 6

25.06.2018 11:27
#3 RE: Kaufberatung/ Mängelliste WC 51 Zitat · antworten

Hallo
Vielleicht kann ich dazu etwas beitragen. Habe vor kurzem einen "restaurierten" WC 51 in Belgien gekauft und wühle mich seitdem durch die Technik.

Wenn ich vor solch einem Auto stehen würde dann gäbe es folgende Dinge die ich mir genauer ansehen würde:

Fahrwerk:
-Stoßdämpfer dicht? Die Dichtung lässt sich nicht erneuern. Ölwechsel ist easy
-Kardanwelle Verschiebe-verzahnung ausgelutscht? schlecht weil irreparabel und sorgt für starke Unwucht
-Bremssystem dicht? Ist ein Einkreissystem mit Radbremszylindern. gibt es aber alles zum Nachkaufen. Bremsflüssigkeit DOT4 sollte öfters gewechselt werden. Bremsschläuche lösen sich innen auf.
-Lenkspiel ist ein echtes Problem und macht das Fahren u.U. gefährlich und unangenehm
- Laufräder: Schlag in der Felge? Reifen platt gestanden?
-Vorderachse. würde ich mir gut anschauen bezüglich Spiele Achsschenkelbolzen, Traggelenke usw

Motor:
- immer Kompression prüfen vor dem Kauf! Kopfdichtung ist Schwachpunkt aber einfach zu reparieren
- wurde der Motor wirklich zerlegt und einige Komponenten wie zum Beispiel das Kühlwasserrail im Block erneuert? Fotos?
- Kühler wirklich dicht? Kostet schnell mal 500 Euro
- sind die Komponenten wie Lima, Anlasser, Verteiler und Vergaser zerlegt und restauriert worden oder wurden sie einfach nur lackiert?

Elektrik:
- neuer Kabelbaum?
- Batterie? steht sich oft tot. Wenns geht einfach mal reinschauen ob die Platten noch schön aussehen oder bereits in Auflösung sind
- bei 6 Volt und Benutzung nicht originaler Komponenten wegen Verkehrssicherheit darauf achten das der Besitzer darauf geachtet hat größere Kabelquerschnitte zu benutzen.

20.000 Euro ist ein Preis für den ich eigentlich ein Auto nicht komplett restaurieren kann. Vor allem wenn über die Jahre vieles ausgelutscht ist. Auf der anderen Seite sind das keine hochpreisigen Oldtimer. Bei einem solchen Preis würde ich erwarten das alles gesandstrahlt und lackiert wurde und das Komponenten wie Motor Getriebe und Achsen nach allen Regeln der Kunst restauriert bzw repariert wurden.
Eine echte Restaurierung denke ich braucht etwas mehr als 20.000 Eur, selbst wenn man die eigene Arbeit nicht mitrechnet. Ist aber die Frage ob das bei diesem Auto, das ja primär fürs Gelände ist, wirklich Sinn macht. Was nützt er mir wenn er so schön ist das ich mich nicht mehr in den Matsch traue.
Viele Grüße, Micha

Julpin Offline

Rekrut

Beiträge: 2

27.06.2018 11:24
#4 RE: Kaufberatung/ Mängelliste WC 51 Zitat · antworten

Vielen Dank an Euch, werde ich mal mitnehmen und berücksichtigen.

Gruß

JP

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen