Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 516 mal aufgerufen
 Uniformen Amerika
Metromann Offline

Soldat


Beiträge: 44

13.12.2012 22:59
#1 RE: Dodge WC 51 Bj. 1942 Zitat · antworten

Jetzt weichen wir zwar komplett vom Thema ab, aber wie zum Teufel schnürt man diese Gamaschen? Gibt's da irgendwo eine Anleitung?

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.066

13.12.2012 23:49
#2 RE: Dodge WC 51 Bj. 1942 Zitat · antworten

Zitat von Metromann im Beitrag #27
Jetzt weichen wir zwar komplett vom Thema ab, aber wie zum Teufel schnürt man diese Gamaschen? Gibt's da irgendwo eine Anleitung?




Dann verschieb ich das mal in die richtige Ecke.

ADI@garageoverlord.ch

Metromann Offline

Soldat


Beiträge: 44

09.01.2013 15:13
#3 RE: Dodge WC 51 Bj. 1942 Zitat · antworten
jeepwilli Offline

Oberst


Beiträge: 1.274

09.01.2013 20:25
#4 RE: Dodge WC 51 Bj. 1942 Zitat · antworten

Ich frage noch blöder, gibt es linke und rechte ? Oder sind beiede gleich ?

No pasarán
Деньги потерял – ничего не потерял, здоровье потерял – много потерял, бодрость духа потерял – все потерял.

Kalle Offline

Oberst


Beiträge: 2.116

09.01.2013 21:19
#5 RE: Dodge WC 51 Bj. 1942 Zitat · antworten

Sag nicht, du legst dir eine Uniform vom Klassenfeind zu?

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.066

09.01.2013 21:55
#6 RE: Dodge WC 51 Bj. 1942 Zitat · antworten

Na, er braucht doch die passende Uniform für den GMC.


Von den Gamaschen müsste es linke und rechte geben.

Eben passend zu den Schuhen.

ADI@garageoverlord.ch

jeepwilli Offline

Oberst


Beiträge: 1.274

10.01.2013 11:25
#7 RE: Dodge WC 51 Bj. 1942 Zitat · antworten

Ich hab mal sone Dinger gekauft, die sehen Beide gleich aus, und Kalle, wenn ich mit EKS die Amis fahre, werde ich standrechtlich erschossen (von mir selber :-)

No pasarán
Деньги потерял – ничего не потерял, здоровье потерял – много потерял, бодрость духа потерял – все потерял.

Metromann Offline

Soldat


Beiträge: 44

10.01.2013 13:12
#8 RE: Dodge WC 51 Bj. 1942 Zitat · antworten

Hi,

es muss eine linke und eine rechte sein, da die Schnalle des Sohlenriemen außen sein muss und die Nieten am hinteren Rand sein sollen. Verkehrtrum wäre die Gefahr groß, mit den offenen Nietenkrallen an etwas hängen zu bleiben. Und es ist echt abenteuerlich, die Dinger das 1. Mal zu schnüren.

Metromann Offline

Soldat


Beiträge: 44

10.01.2013 14:23
#9 RE: Dodge WC 51 Bj. 1942 Zitat · antworten




Gamaschen (von miltec) jeweils im 2. Loch eingehängt. Passt doch?

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.066

10.01.2013 18:21
#10 RE: Dodge WC 51 Bj. 1942 Zitat · antworten

Zitat von Metromann im Beitrag #8


es muss eine linke und eine rechte sein, da die Schnalle des Sohlenriemen außen sein muss und die Nieten am hinteren Rand sein sollen. Verkehrtrum wäre die Gefahr groß, mit den offenen Nietenkrallen an etwas hängen zu bleiben.


Da wäre die Gefahr groß, beim Rennen an den Schnallen hängen zu bleiben.
Wäre echt blöd, wenn die halbe Kompanie auf die Schnauze fällt, nur wegen der Gamaschen.

ADI@garageoverlord.ch

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen