Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 1.590 mal aufgerufen
 Munga
Seiten 1 | 2
MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.798

14.06.2010 08:56
Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Hallo
Hier mal ein paar von meinem Munga und seinen Schwachstellen.Da wartet noch eine Menge Arbeit auf mich!
Ich hoffe das man was sieht.






Gruß Seba

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.254

14.06.2010 12:57
#2 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

So schlimm ist er doch garnicht.


Hast ja meine Baustelle gesehen.

ADI@garageoverlord.ch

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.798

14.06.2010 13:47
#3 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Im Vergleich dazu ist es sicher deutlich weniger:
- Schweller Farerseite außen /Beifahrerseite innen
- Bodenblech vorn
- Hecktraverse
- ein paar kleinere Roststellen
Dazu muss man ihn ja aber trotzdem zerlegen.
Kann ich das Bodenblech mit dem E-Schweißgerät machen oder sollte man sich dazu ein Schutzgasschweißgerät ausleihen?

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.254

14.06.2010 22:15
#4 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Also ich würde Schutzgasschweißen.

ADI@garageoverlord.ch

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.364

14.06.2010 22:44
#5 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

jop schutzgasschweissen

oder wig schweissen alles andere ist unfug

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.798

15.06.2010 16:21
#6 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Dann muss ich mir so ein Teil besorgen

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.798

16.06.2010 10:32
#7 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Hallo,
habe festgestellt das bei meinem Munga der Hupenknopf nicht richtig funktioniert
Man muss immer zweimal draufdrücken zum ein und ausschalten sozusagen.
Wie kann ich den Hupenknopf ausbauen?
Mit nem Schraubenzieher raushebeln?
Ich hab das Lenkrad ohne die Schraube (Zivil)
Danke!
Gruß Seba

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.254

16.06.2010 20:13
#8 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Richtig.

Vorsichtig raushebeln.

Aber pass auf, daß du den Rand nicht ausbrichst.

ADI@garageoverlord.ch

Mungabibi Offline

Korporal

Beiträge: 158

17.06.2010 19:25
#9 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Schutgas auf jedenfall, dann vorher das Belch lochen und abkannten ! sauber einsetzen und zu guter letzt verzinnen nicht vergessen , sonst rostet er an den Schweißstellen als erstes wieder hoch ! So werde ich es mit meiner riesen baustelle Munga auch machen ! ;-) da sieht deiner noch echt Toppfit gegen aus ! Grins !

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.798

18.06.2010 00:11
#10 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Und hätte der Vorbesitzer nach der Schwellerreperatur wieder Unterbodenschutz draufgepackt hätte ich jetzt diese probleme nicht.

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.543

18.06.2010 20:11
#11 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

der Hupenknopf schaltet Masse. Vermutlich nicht richtig zusammengebaut, Abstände Rohr - Halterungen sind wichtig. Alle Einzelteile sind noch im Handel. Oft sind die kleinen kurzen Verbindungskabel mit der Minifeder und dem Pertinaxgehäuse defekt - aber wie gesagt - alles noch lieferbar.

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.798

18.06.2010 20:37
#12 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Danke für den Tipp.
Bin bis jetzt noch nicht zum auseinandernehmen gekommen.
Ich hab auch noch nen zweiten Hupenknopf der nen ordentlichen Eindruck macht,bei dem allerdings der Rand außgebrochen ist.
Wenn eines der besagten Teile defekt ist werd ich den wohl zerlegen.

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.798

20.06.2010 12:32
#13 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Hab gestern mal geschaut was für Teile ich doppelt habe.Dabei sind mir die zwei Teile hier aufgefallen.
Für was sind die?
Das eine könnte doch ein Auspuffanlagenteil vom Originalmotor sein oder?
Das Kabel hab ich gleich zweimal aber für was ist das?

Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.306

20.06.2010 12:51
#14 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Hallo
Das erste Foto zeigt das Verbindungskabel Lichtmaschine>Regler, das zweite Bild einen Lüftungsstutzen der die Windschutzscheibe belüftet bzw. beheizt.
Mufu

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.798

20.06.2010 13:11
#15 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Danke!
Also auf die Belüftung von der Windschutzscheibe wäre ich nie gekommen.
Die Kabel werde ich dann wohl verkaufen da ich ja nen Opelmotor drin hab oder sind die auf Grund des Alters Schrott?

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.543

20.06.2010 16:25
#16 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Schrott nicht unbedingt , aber extrem zahlreich auf dem Teilemarkt. Hätte noch ca. 25 gebrauchte.......

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.798

20.06.2010 20:18
#17 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Naja,viel Platz nehmen die Kabel ja nicht weg.Wer weiß ob ich sie nicht irgendwan doch brauchen kann.

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.254

20.06.2010 20:29
#18 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Auch den Lüftungsstutzen könntest du mal brauchen.

Bei einem von meinen Mungas war einer komplett weggefault, da Wasser unter dem Scheibenrahmen durchdrückte und immer in den Stutzen lief.

War garnicht so einfach, Ersatz zu bekommen.

MUFU sei Dank und lob und Ehr.

ADI@garageoverlord.ch

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.798

20.06.2010 20:33
#19 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Den würde ich auch nicht hergeben,weil ich den nur einmal und der hat nur Flugrost.Ich konnte das Teil einfach gar nicht zuordnen.
Hab dafür aber andere Dinge gleich mehrfach die aber wahrscheinlich alle nichts besonderes sind.
Das einzige was vielleicht etwas wäre sind die Frontscheinwerfer,da hab ich nämlich gleich 4 Stück.

Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.306

20.06.2010 22:34
#20 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Zitat von Karle

War garnicht so einfach, Ersatz zu bekommen.
MUFU sei Dank und lob und Ehr.


Hab ich nur weggegeben weil mich die an meinem Mungale verbauten Stutzen eigentlich überleben sollten..
Sind nämlich verzinkt

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.798

09.07.2010 11:39
#21 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

als ich mir das Mungabuch durchgelesen habe ist mir beim Kapitel wo der Nebenantrieb beschrieben wurde aufgefallen,dass an meiner Hecktraverse ebenfalls Ösen wie die für die Ackerschiene sind.Hatten die Katastrophenschutz 4er auch Ackerschienenösen?Oder für was sind die?
Gruß Seba

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 15052010237.jpg 
pipi Offline

* General


Beiträge: 4.364

09.07.2010 11:46
#22 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

meines wissens wuren füe die lshd mungas 6er rahmen verwendet

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.798

09.07.2010 11:58
#23 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Interessant,dann habe ich also einen 4er auf einem 6er Rahmen,Sachen gibt es.
Danke!
Gruß Seba

HOERMEN Offline

Oberstleutnand


Beiträge: 1.038

09.07.2010 18:06
#24 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Und von wegen deinem Hupenknopf, wenn du immer zweimal drücken musst um ein/auszuschalten, das könnte daran liegen dass du eine Verkehrswarnanlage eingebaut hast (Lalü Lala).

Da musste man(je nach Schalterstellung) einmal drücken um das Sondersignal ein und ein zweitesmal um es wieder auszuschalten !

__________________________________________________
Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes
Typreferent für Ford Capri I beim Ford Club Service

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.798

09.07.2010 19:47
#25 RE: Mein Munga und seine Problemzonen Zitat · antworten

Die Anlage ist noch eingebaut aber nicht angeschloßen.Werde aber mal trotzdem probieren ob sich an der Hupe was ändert wenn ich den Schalter in eine andere Stellung drehe.
Vielen Dank!

Seiten 1 | 2
«« Dröhn-Munga
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen