Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 479 mal aufgerufen
 Munga
Rybezahl Offline

Korporal


Beiträge: 174

01.02.2011 13:13
Dröhn-Munga Zitat · antworten

Hallo Gemeinde,

seit dem Kauf meines Mungas verfolgt mich das gleiche Problem:
Ab 55 km/h tritt neben den typischen Getriebegeräuschen ein kreischendes
Dröhnen auf, das einen schier wahnsinnig macht.
Gerade wenn man wie im Moment doch eher geschlossen fährt...

Getriebe getauscht, Diff getauscht, ohne Kardanwelle gefahren, neue Reifen, dickeres Öl im Diff,diverse Drönstellen gefunden und entschärft
(z.B. beide Unterfahrschutze lose bzw nur an 3 von 6 Schrauben fest, Kühlerdeckel lag an der Motorhaube an, Beifahrersitz vibrierte am Blech, Auspuff komplett neu und und und...).

Im MFF haben wir das Thema auch schon rauf und runter gekaut, ich hab auch alle Tips abgearbeitet (hoffe ich ).

Hat hier noch jemand ne Idee?

Irgendwelche Silentblöcke zwischen Rahmen und Karosse defekt?
Das wäre mein nächste Ansatz...


HILFEEEEE

Rybezahl Offline

Korporal


Beiträge: 174

01.02.2011 16:27
#2 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

Das war ja wieder pfiffig von mir...


Admins: Falsche Rubrik, bitte nach "Munga" verschieben".

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.287

01.02.2011 17:34
#3 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

Auspuff???

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

BurgerD Offline

Oberst


Beiträge: 1.263

01.02.2011 17:37
#4 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

Hi

Kann es vieleicht auch von den Reifen kommen? Falls du es noch nicht probiert haben solltest, versuch mal ein anderes Profil oder auch größe wenn du die möglichkeit hast. Oder vieleicht die Radlager??? Da es ja erst bei höheren geschwindigkeiten auftaucht würd ich mal in diese richtung gehen.

Rybezahl Offline

Korporal


Beiträge: 174

01.02.2011 17:38
#5 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

Komplett neu, neu verlegt...

BurgerD Offline

Oberst


Beiträge: 1.263

01.02.2011 17:40
#6 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

Könntest ja auch mal Tonaufnahmen von dem geräusch machen. Würd vieleicht besser erklären was es sein könnte.

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.287

01.02.2011 17:41
#7 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

das dröhnen könnte auch fom motor kommen....

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

BurgerD Offline

Oberst


Beiträge: 1.263

01.02.2011 17:51
#8 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

Ist es nur Geschwindigkeits oder auch Drehzahlabhängig das es auftaucht ?

Rybezahl Offline

Korporal


Beiträge: 174

01.02.2011 17:58
#9 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

http://www.youtube.com/user/Bennobuetten...u/2/fQYpdXwrz0M

Das Gräusch ist gegen Ende des Films am deutlichsten und im Original unglaublich viel lauter.
Es ist ein sägendes, kreischendes, dröhnendes, mahlendes Geräusch, das ziemlich exakt bei 55km/h beginnt, anschwillt und dann bis Endgeschwindigkeit bleibt.
Eine wichtige Eingrenzung:
Gräusch bleibt auch bei Kupplung treten, Gang raus, Motor aus. Es ändert sich nur wenig. Am lautesten ist es aber bei Last auf dem Antriebsstrang. Bei 1,5 bar "pulste" das Geräusch, wenn die Karosse sich bei Bodenwellen auf und ab bewegte. Jetzt bei 2,5 Bar ist es "stabiler".
Schwer zu beschreiben...
Aber es macht hier alle verrückt. Wir haben alle schon keine Lust mehr auf Ausflüge.

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.122

01.02.2011 18:18
#10 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

Hmmm

Aus 800km Entfernung schwer zu sagen.

Ich will ja nicht unken, aber das selbe Problem hatte mal mein Feund Gele.

Und als wir dann in die Schweiz gesüst sind ist es dann passiert.

Motorschaden.

Das singen kam von einem Hauptlager.

ADI@garageoverlord.ch

BurgerD Offline

Oberst


Beiträge: 1.263

01.02.2011 18:23
#11 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

Hmm...wenns aber bei getretener Kupplung im leerlauf nicht besser wird kanns ja eigentlich nicht vom Motor kommen oder? Würde da doch eher auf den Antriebsstrang schließen. Kannst du in etwa lokalisieren aus welcher richtung es kommt?

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.122

01.02.2011 19:35
#12 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

Tschuldigung

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Hat ja geschrieben, Motor aus.



Was mir auf die Schnelle sonst noch einfällt

Hmmmmmm

Haut mich jetzt net aber

Falsche Silentblöcke Getriebelagerung wäre noch eine Möglichkeit.

ADI@garageoverlord.ch

Küchenbulle Offline

Major


Beiträge: 768

01.02.2011 20:33
#13 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

schonmal nur mit frontantrieb gefahren ?? - kardanwelle abschrauben und schaun ob das geräsch noch da ist

Rybezahl Offline

Korporal


Beiträge: 174

01.02.2011 20:42
#14 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

DAS fehlt noch.
Aber wie oben schon geschrieben:
Das Geräusch bleibt selbst bei >55 km/h Und MOTOR aus, Gang raus, Kupplung getreten oder nicht getreten...
Dementsprechend für mich Antriebstrang außerhalb Getriebe.
Ich tipp auch auf irgendwelche Karosserie-Verbindungen.
Was muß eigentlich zw. Leiterrahmen und Karosse liegen?
Wieviel Punkte sind das? 10?

HOERMEN Offline

Oberstleutnand


Beiträge: 1.026

01.02.2011 21:12
#15 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

Zitat von Bennobuettenwarder

Wieviel Punkte sind das? 10?




12 um Genau zu sein,

2x vorne, 8x Traversen, 2x Hecktraverse.
Die Auflagen bestehen zum einen aus einer Art Pappe und einer Lage Gummi.

__________________________________________________
Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes
Typreferent für Ford Capri I beim Ford Club Service

Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.290

01.02.2011 22:18
#16 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

Mach mal die Kardanwelle raus und probiere dann nochmal.
Aber VORSICHT! Verwende kürzere Schrauben zur Befestigung der Handbremstrommel ohne Kardanflansch!
Mufu

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

HOERMEN Offline

Oberstleutnand


Beiträge: 1.026

06.02.2011 13:09
#17 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

Aus Aktuellem Grund hab ich auch noch eine Idee:

Tachowelle !!!

__________________________________________________
Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes
Typreferent für Ford Capri I beim Ford Club Service

Rybezahl Offline

Korporal


Beiträge: 174

07.02.2011 21:47
#18 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

Das wäre ne Sensation !!!
Probier ich morgen mal aus. Läßt sich ja leicht abschrauben irgendwo, oder?

HOERMEN Offline

Oberstleutnand


Beiträge: 1.026

07.02.2011 21:49
#19 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

Ja, am Besten sinnigerweise an der Mutter unten am Getriebe !

__________________________________________________
Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes
Typreferent für Ford Capri I beim Ford Club Service

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.287

13.02.2011 20:35
#20 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

uuuuunnnnd?????

achja schraub doch mal das hitzeblech vom krümer ab und fahr dann

mfg pipi

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.343

14.02.2011 17:14
#21 RE: Dröhn-Munga Zitat · antworten

als letzte Variante:

alle 3 Unterfahrbleche demontieren, die beiden seitlichen Motorbleche demontieren und die Motorhaube demontieren.
Winbdschutzscheibe abklappen und dann mit mehreren Leuten fahren und versuchen (!!!!!) die Quelle örtlich einzugrenzen.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen