Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 194 mal aufgerufen
 Jeep
SteveMacLinter Offline

Rekrut


Beiträge: 4

09.04.2018 12:02
RAL-Farbe US Army WW2? Zitat · antworten

Hallo

Kann mir jemand von euch die RAL Farbnummer von den amerikanischen Militärfahrzeugen im WW2 benennen?
Der Amy Code lautete FS 34088 Khaki Drab ... leider finde ich keine Umrechnungstabelle.

Danke

Steve

Pfnaak Offline

Soldat


Beiträge: 29

09.04.2018 12:54
#2 RE: RAL-Farbe US Army WW2? Zitat · antworten

Habe auch schon versucht, eine RAL zu finden. Scheint nicht möglich. Es gibt einige, die näher dran sind. Am besten suchst du dir einen Händler, der Olive Drab Mat01 im Angebot hat.

Am ehesten sinds diese Bereiche:

- 6006
- 6008
- 6014 (zu dunkel, für Canada ok)

Habe meine Suche mal andernorts zusammengefasst:
G503 Forum

BBDE Offline

Oberleutnand


Beiträge: 659

10.04.2018 08:25
#3 RE: RAL-Farbe US Army WW2? Zitat · antworten

Hallo Steve,

Eine RAL Farbe kann nicht auf ein US Militärfahrzeug gehören.
RAL ist eine Abkürzung für "Reichs-Ausschuß für Lieferbedingungen" aus den 1920iger Jahren.

Da das Leben jedoch nicht nur schwarz und Weiß ist kommt nun wieder ein:

Aber:

RAl 6014 kommt schon in etwa hin und passt recht gut.
Ich hatte das schon mal in einem älteren Beitrag geschrieben.
Auf meinem 41er GMC CCKW ist am Rahmen noch originalstes Olive Grün vorhanden, welches durch Norwegischen Unterbodenschutz gut geschützt wurde.
Mein Farbenpanscher hat mir RAL 6014 (Gelboliv) zusammengemischt, welches mit der entsprechenden Mattierung sehr gut zum original Grün gepasst hat.
Eine kleine Farbtonabweichung gab es, doch das ist ja völlig normal, wenn die eine Farbe frisch und die andere schon 70 Jahre plus alt ist.
Das hast Du auch, wenn Du Farbe von verschiedenen Herstellern oder Lieferanten orderst.

Damals gab es auch nicht nur "ein" Olive Drab, also es gab nicht nur "Das" eine einzig Richtige.
Nein, es gab derer viele und was bei der Truppe dann im Feld passierte, ist dann auch nochmal eine ganz andere Geschichte.
Ab werk waren auch nicht alle Jeeps, Dodges, GMC's und und und einheitlich Grün, so wie sich das die meisten Restauratoren heute vorstellen.
Alle Anbauteile, die von Zuliefererfirmen in die Fabrik kamen, wurden schon Lackiert angeliefert und verbaut.
Nur wich der Farbton oft von dem ab, womit in der Herstellerfabrik Lackiert wurde, da die Farbe von einem anderen Hersteller kam als die des Teile Zulieferers.

Also nicht so ganz einfach, wenn man es ganz genau nehmen will.

FS 34088 ist die eine Seite, äh Farbe.
Die Nummer ist nur nicht so aussagekräftig, denn wichtig ist auch unter welchem Federal Standard sie Hergestellt wurde. 595, oder 595a?
Denn das eine FS34088 gab es erst ab 1984, ein anderes ähnliches erst ab 1956.

OD A/N 319 ist auch ein schöner Farbton.

Das größte Problem ist jedoch, das die Farbenpanscher hier bei uns, zwar viel Mischen können, aber mit FS Standard's nichts anfangen können.
Je, nachdem zu welchem Laden Du gehst, sieht die Farbe unterschiedlich aus, auch wenn es ein und der selbe RAL Farbton sein soll.
Auch die Farbe der Grundierung hat einen Einfluss auf das Aussehen des Decklackes.

Du kannst Dir die Farbe auch speziell nach Muster Anmischen lassen, doch auch das wird ein langer und kostspieliger Weg mit wahrscheinlich zweifelhaften Erfolg werden.
Dann gibt es noch die Möglichkeit, die den Teilehändlern deines Vertrauens die Farbe zu kaufen, womit auch viele andere ihre Fahrzeuge Lackiert haben.

Soweit erstmal.

Grüße
Frank
der dieses Thema auch schon durch hat und noch viel mehr dazu schreiben könnte.

SteveMacLinter Offline

Rekrut


Beiträge: 4

10.04.2018 11:57
#4 RE: RAL-Farbe US Army WW2? Zitat · antworten

Danke Soldat ;-)

SteveMacLinter Offline

Rekrut


Beiträge: 4

10.04.2018 12:00
#5 RE: RAL-Farbe US Army WW2? Zitat · antworten

Danke Oberleutnant ... die Farbe hab ich in einer Blechdose, bräuchte aber Spraydosen ... hab ein Geschäft gefunden, die mir das erledigt :-)

Pfnaak Offline

Soldat


Beiträge: 29

10.04.2018 12:32
#6 RE: RAL-Farbe US Army WW2? Zitat · antworten

Darf man fragen, wo?

SteveMacLinter Offline

Rekrut


Beiträge: 4

10.04.2018 12:37
#7 RE: RAL-Farbe US Army WW2? Zitat · antworten
Karle Online

Adi


Beiträge: 12.192

16.04.2018 21:56
#8 RE: RAL-Farbe US Army WW2? Zitat · antworten

Schaut mal hier.

Jörg hat eigentlich alles ;)



https://www.militaerlacke.de/lack/sprayd...eries/index.php


Kauf meine Kacke immer bei ihm.

ADI@garageoverlord.ch

BBDE Offline

Oberleutnand


Beiträge: 659

16.04.2018 22:09
#9 RE: RAL-Farbe US Army WW2? Zitat · antworten

Und auch bei der Farbe vom Jörg gibt es Farbtonabweichungen die Chargen bedingt vorkommen können.

Mensch Karle, für das meist braune, würde ich ja nicht noch Geld bezahlen

Grüße
Frank

Karle Online

Adi


Beiträge: 12.192

16.04.2018 22:11
#10 RE: RAL-Farbe US Army WW2? Zitat · antworten

Ups.

Das sollte wohl Lacke heißen.

ADI@garageoverlord.ch

BBDE Offline

Oberleutnand


Beiträge: 659

16.04.2018 22:14
#11 RE: RAL-Farbe US Army WW2? Zitat · antworten

Na das die L und die K Taste so dicht beisammen liegen, kann das ja mal passieren.

Frank M38A1 Offline

Adjudant


Beiträge: 341

17.04.2018 05:48
#12 RE: RAL-Farbe US Army WW2? Zitat · antworten

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen