Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 209 mal aufgerufen
 Jeep
Wild Bill Kelso Offline

Korporal


Beiträge: 155

02.02.2018 10:51
Frage zur Hood Number Zitat · antworten

Mal eine Frage, kann mir da wer weiterhelfen? Ich habe einen sehr gut erhaltenen Hotchkiss, ist wohl ein früher, er wurde nicht amerikanisiert sondern ist es noch in großen Teilen. War mal ein MB aber ich kann am Rahmen nur Hotchkiss Rahmennummern finden. MB Schild an der Stossstange fehlt und da am Gehäuse in der Nähe der Lenkung ist auch keine 6 stellige Nummer zu finden sondern gar keine. Ich weiss nun nicht so recht welche Hood Number ich ihm geben soll...der Generator den es auf manchen US Seiten gibt nimmt die nur 5 stelligen Nummern von der französischen Armee natürlich nicht an...und irgendeine Fantasienummer wollte ich mir nicht aus dem Ärmel zaubern. Kann man aufgrund der MB Motorennummer die Hood Number zusammenwürfeln? Danke für eure Ideen...falls ihr welche habt :-)
Alternativ wäre eine Kriegsbemalung fein von den US Einheiten die hier in Frankfurt/Main waren aber auch da finde ich nix genaues...oder ggf. sogar Luftbrücke Rhein Main aber auch da kann ich auf bisher auf alten Fotos gefundenen Jeep nichts genaues erkennen...

Gruß
WBK

BBDE Offline

Oberleutnand


Beiträge: 663

02.02.2018 22:16
#2 RE: Frage zur Hood Number Zitat · antworten

Hallo WBK,

jetzt habe ich das Problem, das ich etwas nicht ganz verstehe.

Hast Du nun einen Hotchkiss, oder einen MB?
Wenn es ein Hotchkiss ist, der noch nicht "Amerikanisiert" wurde, wäre es nicht eigentlich schade, dieses damit zu machen?
Egal, soll jeder selber Wissen, was wer mit seinem Fahrzeug macht.

Nicht mein Problem, sondern das des Fahrzeugs ist, das die "Hood Number" mit dem Baujahr und der Seriennummer zusammenhängt.
Eine Fahrgestellnummer und das Baujahr vom M201 ist da schlecht als Anhaltspunkt greifbar.
Die Motornummer(egal ob 638xxx oder 801 Casting Number) hat kaum einen wirklichen Zusammenhang mit der Seriennummer, genauso wie die Bodynumber, die wenn überhaupt, in der groben Richtung liegen kann.

Auf Deutsch gesagt:
Machting Numbers gab es nicht.
Die Motoren kamen, genau so wie die Karosserien so an das Band mit dem Rahmen, wie sie der Produktion zugeführt wurden.
Dann bei der Feldinstandsetzung wurden ganze Baugruppen getauscht, damit die Fahrzeuge schnell wieder Einsatzfähig waren.
Soweit zu Fahrzeugen, die heute noch "original Matching Numbers" haben sollen.
Da würden bei mir die Alarmglocken schrillen.

Aber auch das ist völlig egal.
Kann ja auch jeder Glauben, was wer will (oder auch nicht)

Da der Hotchkiss (auch wenn es ein "früher" ist) die meisten Merkmale eines späten Willys zeigt (Drehlichtschalter etc),
würde ich die Hood Number eines 44/45er Baujahres wählen. So in der Gegend 2064XXXX- 2066XXXX.

Dann solltest Du schon Wissen, welche Beschriftung Dir so gefallen würde.
Ob Kriegsbemalung, oder "PostWar".

Denn zwischen beiden gibt es riesen Unterschiede.

Das fängt damit an, das sich bei den Post War Fahrzeugen die Farbe von Bumper und Unit Markings unterschied , keine Sterne mehr aufgetragen waren und die Unit Markings sich von denen der "Kriegszeit" unterschieden, da viele Einheiten sich Umgruppierten und sich neue "Stützpunkte" bildeten.

Frankfurt wurde ja Hauptquartier.
Schau mal unter USFET im Internet.
Ansonsten alles weitere per Mail oder PM
Dann auch Ausführlicher und mit Bildern.
Bis 45, sowie ab 45, besonders die Zeit von 46-49 ist eine recht interessante Zeit der US Geschichte in Deutschland.
Natürlich die Zeit danach auch.

Grüße
Frank

Der sich hier irgendwie wie ein Alleinunterhalter vorkommt

Luftbrücke?
http://berlin-patrol.com/

Wild Bill Kelso Offline

Korporal


Beiträge: 155

03.02.2018 13:45
#3 RE: Frage zur Hood Number Zitat · antworten

Hallo Frank,
ich habe dir mal ne Mail geschrieben aber auch deine Ausführungen sind sehr interessant. Danke auch für den Link.
Mehr per Mail.

Viele Grüße
WBK

BBDE Offline

Oberleutnand


Beiträge: 663

03.02.2018 15:24
#4 RE: Frage zur Hood Number Zitat · antworten

Du hast nicht nur mehr, sondern noch mehr per Mail!

Ätsch!



Grüße
Frank

Wild Bill Kelso Offline

Korporal


Beiträge: 155

03.02.2018 17:28
#5 RE: Frage zur Hood Number Zitat · antworten

Hi Frank,
allerbesten Dank! Jetzt hab ich erstmal zu tun *lach*.
Werde mich wieder melden wenn ich damit durch bin.

Viele Grüße
WBK im Leseglück :-)

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen