Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 177 mal aufgerufen
 Jeep
Road Hog Offline

Korporal


Beiträge: 166

20.04.2017 16:29
Farbe für Markierungen Zitat · antworten

Klingt jetzt erbsenzählerisch, aber: nehmt ihr für die Markierungen weiß glänzend, seidenmatt oder matt?

Gruß,

Marc

But I´d trade all of my tomorrows for a single yesterday (Janis Joplin)

BBDE Offline

Oberleutnand


Beiträge: 671

20.04.2017 16:55
#2 RE: Farbe für Markierungen Zitat · antworten

Hallo Marc,

wenn ich ein Fahrzeug beschrifte, dann nehme ich die dem jeweiligen Fahrzeug
entsprechende Farbe.
Bei den M-Serie Jeeps ist das meist Seidenglänzend.
Auf mattem Lack sollte die Beschriftung dementsprechend auch in matt ausgeführt werden.

Die Art der Farben,sowie der Glanzgrad (oder eben nicht) ist auch in den entsprechenden Markierungshandbüchern beschrieben.

Insofern hat das nichts mit Erbsen zählen zu tun, sondern mehr mit Authentizität.
Das kann und soll jeder aber so halten, wie er denkt.
Das ist wie bei Hi-Fi Geräten, nach oben gibt es keine Grenze.
Natürlich hatten die damals, wenn es schnell gehen musste, in der Feldinst. auch genommen was gerade im Regal zu greifen war.



Eine Telefonnummer als Registration Number auf einem Jeep kann ruhig auch glänzen, wenn das Auto selber stumpfmatt ist.

Das ist, wie gesagt nur meine Meinung zu diesem Thema und kann auch gerne von anderen anders gesehen werden.

Grüße
Frank

Road Hog Offline

Korporal


Beiträge: 166

20.04.2017 18:46
#3 RE: Farbe für Markierungen Zitat · antworten

Hallo Frank,

seidenmatt dacht ich auch, entspricht der Lackierung. Ich würd ja gern mal bei einer Registration Nummer anrufen, aber die haben überall die Vorwahl vergessen. Aber bei den vielen 101 AB Jeeps kann das eigentlich nur St.Mere Eglise sein.

Gruß,

Marc

But I´d trade all of my tomorrows for a single yesterday (Janis Joplin)

Sdkfz250 Offline

Gefreiter


Beiträge: 75

21.04.2017 08:46
#4 RE: Farbe für Markierungen Zitat · antworten

Hallo Marc,

ich denke, die Art der Markierung hängt ein wenig vom Gesamtlook des Fahrzeugs ab. Ich persönlich würde für die Markierungen nur mattes Weiß nehmen und auch etwas mit Patina (Abstoßungen, Grauschleier) versehen. Mein Jeep hat eine eher alte, abgestumpfte Lackierung. Da müssen auch die Markierungen dementsprechend aussehen. Ist aber wie Frank richtig sagt, Geschmacksache. Bei einem wie aus dem Ei geperlten "Neufahrzeug" sieht das wieder anders aus.

Grüße

Michael

Road Hog Offline

Korporal


Beiträge: 166

21.04.2017 11:14
#5 RE: Farbe für Markierungen Zitat · antworten

Hallo Michael,

danke für den Beitrag. Da meiner nun komplett neu lackiert wurde, werd ich wohl auf seidenmatt makellos gehen.

Gruß,

Marc

But I´d trade all of my tomorrows for a single yesterday (Janis Joplin)

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen