Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 881 mal aufgerufen
 Munga
Seiten 1 | 2
hiluxwolf Offline

Wachmeister


Beiträge: 226

19.01.2016 10:12
Batterie laden Zitat · antworten

Hallo,
mal ne blöde Frage!
Nachdem es jetzt ja was kalt ist und mein Neuzugang (Munga8 24V)
in der Garage steht würde ich gerne mal ein Ladegerät anschließen.
Kann ich da ein normales Ladegerät (12V) anklemmen, oder muß ich die Batterien
trennen und einzeln laden?

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.287

19.01.2016 10:26
#2 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Trennen und einzeln laden.

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

hiluxwolf Offline

Wachmeister


Beiträge: 226

19.01.2016 10:40
#3 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Okay!

heinzi Offline

Major


Beiträge: 705

19.01.2016 12:09
#4 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Servus,
oder in Reihe schalten.
gruß heinz

hiluxwolf Offline

Wachmeister


Beiträge: 226

19.01.2016 12:18
#5 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Ojeh!
Physik war noch nie meine Stärke

heinzi Offline

Major


Beiträge: 705

19.01.2016 12:23
#6 RE: Batterie laden Zitat · antworten

servus,
streiche Reihenschaltung, setze Parallelschaltung,
ganz einfach alle Pluspole verbinden und alle Minuspole verbinden und dann Batterieladegerät an Plus und Minuspol der ersten Batterie anschließen so bleibt es bei 12 Volt nur die AH verdoppeln sich.
gruß heinz
sorry das ich schon wieder was verwechselt habe.

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.287

19.01.2016 12:55
#7 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Jop beide auf einmal parallel laden geht auch.
Wenn dein Ladegerät genug Power hat, bist du so sogar schneller, als wenn du beide einzeln auflädst.

mfg Patrick

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

hiluxwolf Offline

Wachmeister


Beiträge: 226

19.01.2016 13:50
#8 RE: Batterie laden Zitat · antworten


Ich war also nicht der einzige, der in Physik gepennt hat!
Alles klar!

hiluxwolf Offline

Wachmeister


Beiträge: 226

19.01.2016 18:05
#9 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe,
klemme ich das Ladegerät einfach an eine Batterie,
ohne irgendwas abklemmen zu müssen!
Soll ja eigentlich kein richtiges laden sein, eher ein "Frischhalten"!

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.122

19.01.2016 18:35
#10 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Nein.

Bis jetzt sind deine Batterien in Reihe geschaltet.

Also mußt du eine Batterie umdrehen, damit Plus auf plus liegt.
Das ist dann Paralellschaltung.

Da die Klemme vom Minuspol aber kleiner ist, als die vom Pluspol müsstest du auch noch klemmen wechseln.


Fazit: Brücke wegbauen und einzeln laden.

ADI@garageoverlord.ch

hiluxwolf Offline

Wachmeister


Beiträge: 226

19.01.2016 18:47
#11 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Okay!
Werde erstmal messen, was an Spannung da ist.
Ansonsten fahre ich mal ne Runde im Garten!
Umso weniger brauche ich später zu mähen!
Nächstes Treffen ist dann bei mir!
Krustenbraten vom Grill mit 2-Takt-Geruch!

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.122

19.01.2016 19:04
#12 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Och, man kann auch andere Sachen grillen.

z.B. Kurbelgehäuse.


http://up.picr.de/22840031ha.jpg

ADI@garageoverlord.ch

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.287

19.01.2016 19:06
#13 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Jop, ^^
mas war das Lecker ^^

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.654

19.01.2016 19:16
#14 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Ja, vor allem die "Zweitakt Marinade" war hervorragend

Gruß
Seba

hiluxwolf Offline

Wachmeister


Beiträge: 226

19.01.2016 19:41
#15 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Kann es sein, dass ich hier richtig bin?
Alles Bekloppte?
Ich glaube ich fühle mich hier wohl!

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.122

19.01.2016 20:29
#16 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Zitat von hiluxwolf im Beitrag #15
Kann es sein, dass ich hier richtig bin?
Alles Bekloppte?
Ich glaube ich fühle mich hier wohl!





Da wiederspreche ich jetzt mal nicht.

ADI@garageoverlord.ch

hiluxwolf Offline

Wachmeister


Beiträge: 226

19.01.2016 21:43
#17 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Bei uns im Forum gibts immer, wenn Probleme gelöst sind!

heinzi Offline

Major


Beiträge: 705

20.01.2016 07:40
#18 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Servus,
zurück zum Thema,
wie schaut den deine Batteriesäure aus.? (Klar, dunkel verfärbt?). Ist der Säurestand cirka 1 cm über den Platten.? Wie hoch ist die Säuredichte, sollte nicht weniger als 1,8 sein (Säureheber). Polzustand,? Wie schaun die Platten aus sind die sulfatiert (weiße Schicht).? Wenn Säurestand zu wenig fängt beim Laden die Batterie an zu kochen und kann platzen (verherrende Wirkung). Batteriespannung nicht unter 10 Volt. Belastungtest beim Startvorgang Batterie sollt nicht in die Knie gehen.
gruß heinz

hiluxwolf Offline

Wachmeister


Beiträge: 226

20.01.2016 10:24
#19 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Muß ich erstmal nachschauen!
Eine Batterie ist erneuert worden.
Säureheber muß ich mir noch besorgen.
Multimeter/Spannungsmesser ist auch in der Garage!
Nützt aber zur Zeit nix!
Die Garagen (Doppelgarage)sind zugefroren!
Der Boden hat sich gehoben, so dass ich die Tore nicht aufbekomme.
Also ein natürlicher Diebstahlschutz.
Nur doof weil ich mir eine Türe holen wollte um zu testen,
wie wie ich die Scheiben wieder "klar" bekomme.
Wird aber ja bald wieder wärmer!

Btw ich habe für die Alltagsfahrzeuge ein Carport, deswegen sind die
Gargen jetzt nur für Rasentrecker und Munga

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.343

20.01.2016 11:56
#20 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Zitat
Eine Batterie ist erneuert worden.



auch prüfen, ob beide Batterien identische Werte aufweisen....

Zitat
Kann es sein, dass ich hier richtig bin?
Alles Bekloppte?



Paul Panzer war auch hier und hat sein neues Programm direkt nach uns benannt....Invasion der Verrückten...

hiluxwolf Offline

Wachmeister


Beiträge: 226

20.01.2016 12:41
#21 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Zitat von Mister Munga im Beitrag #20


auch prüfen, ob beide Batterien identische Werte aufweisen....

Zitat
Kann es sein, dass ich hier richtig bin?
Alles Bekloppte?



Paul Panzer war auch hier und hat sein neues Programm direkt nach uns benannt....Invasion der Verrückten...





Okay!
was für Batterien werden denn empfohlen von der AH-Zahl her,
sodass die Lima die auch wieder geladen bekommt?

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.287

20.01.2016 13:15
#22 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Die Vatra B32 entspricht von den Abmessungen und der Leistungsdaten ca. den Original Batterien

Zumindest habe ich diese Type schon oft in Mungas eingebaut. ^^

mfg Patrick

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.343

20.01.2016 13:31
#23 RE: Batterie laden Zitat · antworten
hiluxwolf Offline

Wachmeister


Beiträge: 226

20.01.2016 13:37
#24 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Okay!
Also 2x 45AH
Danke!

hiluxwolf Offline

Wachmeister


Beiträge: 226

20.01.2016 14:11
#25 RE: Batterie laden Zitat · antworten

Ist auch drin!
Hab gerade nachgeschaut!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen