Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.003 mal aufgerufen
 VW 183 Iltis
Rheinuli Offline

Soldat


Beiträge: 39

23.04.2015 08:22
Vorderachse prüfen Zitat · antworten

Liebe Forenfreunde,

seit ein paar Monaten habe ich einen VW Iltis mit MUNGA-Karosserie. Habe ich bei der Vorstellung schon mal gezeigt. Hier aber zur Verdeutlichung noch mal ein Bild:



Der Rahmen ist vom Iltis und der Vorbesitzer hat sich viel Mühe gemacht. Unter anderem hat er eine pneumatische Allradsteuerung / Sperre vorne + hinten eingebaut. Macht wirklich Laune.

Die Reifen entsprechen nicht unbedingt dem Originalzustand. Sie könnten auch die Ursache meines Problemchens sein:

Bis etwa 70 km/h lenkt sich das Auto wirklich klasse. Bei höherer Geschwindigkeit kommt periodisch ein Schlagen in der Lenkung vor. Nicht allein eine Vibration, wie sie bei schlecht ausgewuchteten Reifen vorkommt (denke, dass die Reifen dieser Dimension nicht einfach auszuwuchten sind). Nein, vielmehr gibt es ein fühlbares Spiel / Schlagen in der Vorderachse auch bei Geradeausfahrt. Bei noch schnellerer Fahrt verschwindet das Gefühl wieder.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Dimension der Räder starken Einfluß auf die hierfür nicht dimensionierten Radaufhängungen hat. Auch ist mir bekannt, dass der Vorbesitzer Geländewettbewerbe mit dem Auto gefahren hat. Von Schonung war also keine Rede.

Meine Vermutung geht in Richtung ausgeschlagener Traggelenke oder zu viel Spiel im Schwenklager.

Gibt es eine einfache Methode, hier die Probleme einzugrenzen? Ich selbst bin nicht Schrauber genug, das zu reparieren. Die Inst soll in einer KFZ-Werkstatt erfolgen. Von daher ist mir an einer genauen Diagnose gelegen, um unnötige Reparaturen zu vermeiden.

Herzliche Grüße

Uli

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.252

23.04.2015 11:03
#2 RE: Vorderachse prüfen Zitat · antworten

Ich vermute mal, es sind die Traggelenke.

Einfach den Mungtis auf die Hebebühne und an den Vorderrädern ziehen und drücken.

Dann siehst du gleich, ob die Gelenke Spiel haben.

ADI@garageoverlord.ch

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.364

23.04.2015 11:10
#3 RE: Vorderachse prüfen Zitat · antworten

weiters könntest ja mal normale Iltis Reifen plus Felgen probieren.
Ev.ist das Problem dann weg.

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

Rheinuli Offline

Soldat


Beiträge: 39

23.04.2015 11:59
#4 RE: Vorderachse prüfen Zitat · antworten

Hallo Ihr Beiden!

Danke für die Tipps!Werde ihn mal zur Hebebühne bringen.

Normale Iltisreifen stehen mir nicht zur Verfügung. Sehen aber auch nicht so heiß aus.....

Ist der Tausch der Traggelenke eine große Sache? Muss ich dann Ersatzteile besorgen, die die normale Autowerkstatt nicht so ohne weiteres zur Verfügung hat?

Herzliche Grüße

Uli

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.252

23.04.2015 20:44
#5 RE: Vorderachse prüfen Zitat · antworten

Große Sache ist es nicht, wenn man die blöden Imbusschrauben aufbekommt.

Repsatz für Traggelenke bekommst bei den einschlägigen Ilsenhändlern.

Hier Rep Satz oberes Traggelenk.

http://www.ebay.de/itm/Reparatursatz-Tra...=item3f4aeac297

ADI@garageoverlord.ch


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Rheinuli Offline

Soldat


Beiträge: 39

20.10.2015 08:23
#6 RE: Vorderachse prüfen Zitat · antworten

Ich möchte die Sache hier mit der Vorderachse noch kurz abschließen.

Der Dicke ist über den TÜV: Alle oberen Traggelenke mit den Kugelpfannen sind ersetzt. Ebenso der linke Spurstangenkopf. Jetzt fährt er wieder schön straff und macht Laune... :-)

Vielen Dank für Eure Tipps.
Herzliche Grüße sendet

Uli

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.252

21.10.2015 11:36
#7 RE: Vorderachse prüfen Zitat · antworten

Haben sich die Imbusschrauben lösen lassen?????

ADI@garageoverlord.ch

Rheinuli Offline

Soldat


Beiträge: 39

23.10.2015 09:22
#8 RE: Vorderachse prüfen Zitat · antworten

Habe das in meiner Werkstatt machen lassen. Hinten waren die Schrauben ziemlich fest. Ging aber irgendwann, Vorne war es leichter....

Grüße in den Süden

Uli

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen