Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 341 mal aufgerufen
 Neu Mitglieder stellen sich vor..
colonel-smith Offline

Rekrut


Beiträge: 4

17.01.2015 20:37
Ein Neuer stellt sich vor Zitat · antworten

Hallo zusammen,
habe mich gerade bei Euch im Forum angemeldet und möchte mich vorstellen.Mein Name ist Dirk,ich wohne im Ruhrgebiet, ich bin 48 Jahre alt und zähle damit wahrscheinlich hier schon zur älteren Garde im Forum. Fast oder eigentlich doch mein ganzes Leben habe ich mit meinem Munga 4 verbracht, den ich von meinem Opa vererbt bekommen habe. Solange wie ich denken kann, hat mich das stinkende und qualmende Ding fasziniert und deshalb habe ich mich nie davon trennen können, auch wenn er die letzten zwei Jahrzehnte abgemeldet in der Garage verbracht hat.Da hängen halt wie gesagt eine Menge Kindheitserinnerungen dran, die ersten Meter Autofahren in meinem Leben und so einige Dönekes mehr...
In meinen jungen Jahren habe ich den Munga als Alltagsfahrzeug jahrelang gerne genutzt, irgendwann wurde der Reparaturstau aufgrund Zeitmangels immer größer, bis ich aus pragmatischen Grüßen auf "modernere" Fahrzeuge (trotzdem besteht mein aktueller Fuhrpark ausschließlich aus Fahrzeugen jenseits der 20 Jahre) ausgewichen bin. Am Munga ist halt nun mal immer was zu machen,haben einen die Jahre mit ihm gelehrt.Mittlerweile wird der Wunsch, mal wieder on the road mit ihm zu sein, doch wieder größer. Ich war auch in der Zwischenzeit schön fleißig und hab mir jahrelang ein kleines Teilelager zusammengehortet. Bei meinem Munga ist halt die Wanne in sehr schlechtem Zustand (arg verbastelt mit Presto und GF-Matten, wie das früher halt gemacht wurde...).Wunschtraum wäre es, eine Wanne mit Neuteilen wieder aufzubauen, aber da habe ich einfach keine vernünftige Basis und einzelne aufbaufähige Wannen sind extrem rar.Na mal sehen, was noch so kommt. Bis bald denn!

Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.282

17.01.2015 20:52
#2 RE: Ein Neuer stellt sich vor Zitat · antworten

Herzlich willkommen im Forum der Verrückten
Gruss aus den Südstaaten

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

MT500 Offline

Korporal


Beiträge: 167

17.01.2015 21:25
#3 RE: Ein Neuer stellt sich vor Zitat · antworten

hALLO AUCH WILLKOMMEN VON MIR IN DIESEM TOLLEN fORUM

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.636

18.01.2015 09:57
#4 RE: Ein Neuer stellt sich vor Zitat · antworten

Hallo und willkommen hier im Forum

Eine Mungawanne mit Neuteilen aufbauen wird zwar schwer, aber mit Geduld ist hin und wieder mal das ein oder andere Blechteil zu bekommen.
Es gibt aber auch ein paar wenige Teile als Nachbau z.B Heckwand.

Und auch bei Matz ist (noch) das ein oder andere zu bekommen, leider aber nicht die Teile die häufig vom Rost zerstört wurden.
Mit Bodenblechen, Seitenteilen hinten und Mitte (Einstieg) und Kotflügeloberteilen sieht es leider sehr schlecht aus...

Jetzt sind wir aber auf Bilder von deinem Munga gespannt, wir sind ja einiges gewohnt was "Basteleien und Rost" angeht

Gruß
Seba

schoenbruch Offline

Gefreiter


Beiträge: 123

18.01.2015 13:49
#5 RE: Ein Neuer stellt sich vor Zitat · antworten

Auch von mir ein HERZLICHES WILLKOMMEN aus dem Saarland.

--------------------------------------------------
Gruss aus dem Saarland
Rudi

Meine private Homepage : www.oliv6014.de

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.310

18.01.2015 16:48
#6 RE: Ein Neuer stellt sich vor Zitat · antworten

Herzlich willkommen, sollte ich den Opa kennen??

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.067

18.01.2015 18:36
#7 RE: Ein Neuer stellt sich vor Zitat · antworten

Hallo Dirk

Herz.ich willkommen im Forum

ADI@garageoverlord.ch

colonel-smith Offline

Rekrut


Beiträge: 4

19.01.2015 00:22
#8 RE: Ein Neuer stellt sich vor Zitat · antworten


Danke an alle zusammen für die freundliche Aufnahme bei Euch !!!! Ich seh mal zu das ich Euch ein paar Bildchen von meinem Schätzchen präsentiere ; ich muß mir nur erst den Weg durch die etwas zugepackte Garage bahnen....
Bis bald!

colonel-smith Offline

Rekrut


Beiträge: 4

19.01.2015 00:30
#9 RE: Ein Neuer stellt sich vor Zitat · antworten

Zitat von Mister Munga im Beitrag #6
Herzlich willkommen, sollte ich den Opa kennen??

Hallo und Danke für die Willkommensgrüße; Mit dem Kennen glaube ich eher weniger, dafür weilt der schon zu lange nicht mehr unter den Lebenden - der ist 1980 schon in den ewigen Jagdgründen verschwunden .....

colonel-smith Offline

Rekrut


Beiträge: 4

19.01.2015 00:53
#10 RE: Ein Neuer stellt sich vor Zitat · antworten

Zitat von MungaSeba im Beitrag #4
Hallo und willkommen hier im Forum

Eine Mungawanne mit Neuteilen aufbauen wird zwar schwer, aber mit Geduld ist hin und wieder mal das ein oder andere Blechteil zu bekommen.
Es gibt aber auch ein paar wenige Teile als Nachbau z.B Heckwand.

Und auch bei Matz ist (noch) das ein oder andere zu bekommen, leider aber nicht die Teile die häufig vom Rost zerstört wurden.
Mit Bodenblechen, Seitenteilen hinten und Mitte (Einstieg) und Kotflügeloberteilen sieht es leider sehr schlecht aus...

Jetzt sind wir aber auf Bilder von deinem Munga gespannt, wir sind ja einiges gewohnt was "Basteleien und Rost" angeht

Gruß
Seba







Danke für die Grüße !
Wie ich schon sagte, ich bin in der Mungapause nicht ganz untätig gewesen und habe über die Jahre schon einiges an Karosserieteilen zusammengehortet- Komplette Seitenteile von vorne bis hinten(vorn/mitte/hinten- alles am Stück)rechts u. links originale Rückwand, originale Innenkotflügel hinten, Kotflügeloberteile vorn re u. links,Stoßstangen,Wndschutzscheibenrahmen.
Leider hat es vor zwei Jahrzehnten mit dem originalen Bodenblech nicht geklappt (da sollen mal 2 Stück am Markt rumkursiert sein; ich halte das immer noch für eine Mär...). Habe bislang mit den Teilen noch nichts gemacht, dafür war mir bislang einfach noch keine würdige Basis in die Hand gekommen.Außerdem fehlt mir ja noch die Bodengruppe(die Nachfertigungen sehen ja nicht schlecht aus, das wär schon eine Alternative)und ein Sitzkasten aus dem man noch was machen kann.Bei meiner Wanne samt Sitzkasten ist leider damals noch so viel autogen dran rumgebraten worden, das es schwer sein wird, die Originalsubstanz wieder freizulegen...
Ich versuch die Tage mal ein paar Bilder zu machen...

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.310

19.01.2015 07:35
#11 RE: Ein Neuer stellt sich vor Zitat · antworten

Zitat
Leider hat es vor zwei Jahrzehnten mit dem originalen Bodenblech nicht geklappt (da sollen mal 2 Stück am Markt rumkursiert sein; ich halte das immer noch für eine Mär...).





Das war kein Gerücht. Das stimmte und muss so Ende der 80er gewesen sein!

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.636

19.01.2015 08:01
#12 RE: Ein Neuer stellt sich vor Zitat · antworten

Das war keine Mär, war nahe Winterthur (CH) im Februar 2013. Inseriert bei der Munga-IG auf der Homepage. Original NOS...

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.636

19.01.2015 10:44
#13 RE: Ein Neuer stellt sich vor Zitat · antworten

Zitat von colonel-smith im Beitrag #10
Außerdem fehlt mir ja noch die Bodengruppe(die Nachfertigungen sehen ja nicht schlecht aus, das wär schon eine Alternative)


Die super Nachfertigungen die es vor einigen wenigen Jahren noch gab, gibt es inzwischen leider auch nicht mehr
Aus diesen lässt sich wirklich eine super Bodengruppe bauen (siehe Restaurierung von munga1957)

Eine rettbare Sitzkiste sollte zu bekommen sein, es waren die letzten Jahre hin und wieder rettbare im Angebot...

Gruß
Seba

erwinbeetle Offline

Wachmeister


Beiträge: 242

26.01.2015 15:29
#14 RE: Ein Neuer stellt sich vor Zitat · antworten

Ich hab da noch 'ne 4er Sitzkiste, allerdings braucht sie Zuwendung.....

«« Neu hier
Ein Neuer... »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen