Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 779 mal aufgerufen
 Munga
Holgman Offline

Soldat


Beiträge: 22

11.11.2013 12:17
Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Heute habe ich es mal geschafft die Plane (Kuscheldecke) meines Mungas zu lüften.
Was habe sie nur meinem Munga angetan?
Es folgen die Bilder des Grauens.......

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DSCF1185.JPG  DSCF1198.JPG  DSCF1202.JPG  DSCF1203.JPG  DSCF1204.JPG  DSCF1212.JPG  DSCF1186.JPG  DSCF1187.JPG  DSCF1188.JPG  DSCF1192.JPG  DSCF1193.JPG  DSCF1195.JPG  DSCF1196.JPG  DSCF1197.JPG 
Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.126

11.11.2013 12:39
#2 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten



Aua. Da kommt heftig Arbeit auf dich zu.

Aber nur Mut, das wird schon


Sag mal, ist das hinter der Sitzkiste ne Standheizung?????????????

Oder ist das der Flugskompensator.

ADI@garageoverlord.ch

Holgman Offline

Soldat


Beiträge: 22

11.11.2013 12:42
#3 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Das ist eine Standheizung.
Ob die geht? keine Ahnung
aber das ist auch mein kleinstes Problem

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.126

11.11.2013 12:51
#4 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Da hast du recht.

ADI@garageoverlord.ch

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.347

11.11.2013 13:30
#5 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

einer der letzten gefertigten 4er

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.287

11.11.2013 14:06
#6 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Abgesehen vom Popel Umbau und den üblichen Roststellen, sieht der Gute noch recht unverbastelt aus.
mfg Patrick

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

Holgman Offline

Soldat


Beiträge: 22

11.11.2013 14:20
#7 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Ja habe die Hoffnung ein h-Kennzeichen zu bekommen.
Spätestens da wird die Standheizung wohl weichen müssen.

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.656

11.11.2013 15:11
#8 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Hallo,

ist das nicht der von der Veterama?

Der hat die üblichen Munga Roststellen. Bei deinem sieht man die wenigstens gleich, bei den Meisten anderen sind oft "versteckt "

Bedeutet: Schweller,Sitzkiste,Kabelkanäle,Bodenblech.

Bei einigen fehlenden Teilen kann man dir hier sicher auch weiterhelfen...

Gruß
Seba

Holgman Offline

Soldat


Beiträge: 22

11.11.2013 16:09
#9 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Ja genau der vorbereitete war damit auf der Veterama!
Ist der so aufgefallen?

Holgman Offline

Soldat


Beiträge: 22

11.11.2013 16:12
#10 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Zitat von Holgman im Beitrag #9
Ja genau der vorbereitete war damit auf der Veterama!
Ist der so aufgefallen?



vorbesitzer natürlich (doofe autokorektur)

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 618

11.11.2013 20:14
#11 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Alles machbar.
Darfst halt die Geduld nicht verlieren aber etwas Biss sollte schon hinter den Arbeiten sein.
Wie Pipi schreibt, Du wirst Dich noch freuen, daß Dein Wagen keine üblichen Reparatur-Schweissungen der damaligen Zeit hat.
Viel Erfolg und beriche über den Fortschritt.

Grüsse Fitzel

Holgman Offline

Soldat


Beiträge: 22

11.11.2013 21:21
#12 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Danke Jungs,
die Aufmunterung kann ich brauchen.
aber wie ein großer Krieger mal gesagt hat: "viel Feind viel Ehr!"
Als nächstes steht die Anschaffung eins Scheißgerätes an .
Mig Mag mur für Dünnblech bis max 3-4mm
Jemand ein guten Tip für mich?
Will max 500 Teuros anlegen.

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.656

12.11.2013 11:38
#13 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Der Munga war an der Veterama sehr gut zu sehen. Stand auf einer Hebebühne....

Schaut man sich als Mungabesitzer natürlich an.

Gruß
Seba

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.347

12.11.2013 13:01
#14 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

immerhin seit 85 in Privatbesitz...sicherlich diverse Eigner in der Vergangenheit....

müsste mal DÜW-F 114 gewesen sein....richtig????

Holgman Offline

Soldat


Beiträge: 22

12.11.2013 14:08
#15 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Ja richtig.
Kannst du auch sagen bei welcher Einheit er beim Bund war?

Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.291

12.11.2013 19:25
#16 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Hab das Autole auf der Veterama auch beäugt.
Hoffentlich hast Du nicht den geforderten Preis bezahlt!

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.347

13.11.2013 14:15
#17 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Zitat von Holgman im Beitrag #15
Ja richtig.
Kannst du auch sagen bei welcher Einheit er beim Bund war?



Heer...

müsste zuletzt in Marburg "stationiert" gewesen sein. Da war mal eine Pzjägereinheit und auch eine Sani-Einheit.

Einfach mal selber prüfen.....

Holgman Offline

Soldat


Beiträge: 22

14.11.2013 14:47
#18 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Wie prüfe ich das?
Habe keine idee wie das geht...

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.347

14.11.2013 16:15
#19 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

man könnte Mister Google fragen ....

die Wiki.....
Zitat hieraus:

Die Bundeswehr übernahm diese Standorte, wobei ab 1970 dort die 2. Jägerdivision in der Jägerkaserne stationiert war. In der Tannenbergkaserne war das Fernmeldebataillon 2, das Sanitätsbataillon 2 sowie eine Feldjägerkompanie untergebracht.
Es waren diverse Truppenteile der Bundeswehr bis in die 1990er Jahre in Marburg stationiert, zu nennen sind u. a.:
Jägerkaserne 2. Kompanie des Krankentransportbataillons 3305. Kompanie des Feldjägerbataillons 740Fachausbildungskompanie Marburg
Tannenbergkaserne Fernmeldebataillon 2FeldjägerkompanieFlugabwehrbataillon 310 später FlaRakregimentSanitätsbataillon 2Sanitätszentrum 413Standortverwaltung MarburgVerteidigungskreiskommando 471
Standortübungsplatz Marburg (zwischen Hermershausen und Elnhausen)

Holgman Offline

Soldat


Beiträge: 22

30.06.2014 17:40
#20 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Heute eine Schock!!!
Vermieter hat mir die Garage Gekündigt!!!
Verdammter Schei****dreck!
Bis zum 31.07 muss der Munga weichen!
Heul!!!!

Ist mein Mungaprojekt schon gescheitert bevor ich richtig los legen konnte?
Ich bin jetzt ernsthaft am überlegen ob ich mich von meinem Tapferen Mungalein trenne
Verdammter Mist!
Es hat so gut angefangen!
Und jetzt ist er bald obdachlos!
Habe jetzt nur noch einen Platz im freien (im Hof)
Könnte Ihn mit einen Plane abdecken....
Macht das sinn?
Ich habe die Befürchtung das der unter der Plane schneller gammelt als ich Ihn aufbauen kann!
Hat das von euch schon mal jemand versucht?
Einen Munga unter freiem Himmel komplett neu aufgebaut?

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.656

30.06.2014 17:49
#21 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Möglich ist das sicher, hast du evtl. die Möglichkeit nen Carport zu bauen? Den dann seitlich mit Planen verschließen und dein Munga steht trocken
Alternativ kannst du aber auch versuchen einen anderen Stellplatz zu finden (hier oder im MFF).
Vielleicht hat ja jemand in der Nähe noch ein Plätchen in der Halle/Garage für deinen Mugna frei

Gruß
Seba

Holgman Offline

Soldat


Beiträge: 22

30.06.2014 18:53
#22 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Ein anderes Plätzchen in meiner nähe kann ich vergessen.
Carport? da habe ich auch schon dran gedacht! aber die Gundstücke bei uns sind schon ziemlich klein
So langsam wird das ein großprojekt :-)
Bevor ich meinen Munga verschleudere oder Ihn dem Wetter zum opfer fallen lasse...
Muss nur noch meine Frau überzeugen das die halbe Terasse Mungaheim wird... das wird hart!
aber ich versuchs!

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.126

30.06.2014 19:56
#23 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Jawohl.

Kampfgeist.

Der Sandkasten vom kleinen muß wech.
Ich brauch Platz für den Munga.

ADI@garageoverlord.ch

Holgman Offline

Soldat


Beiträge: 22

30.06.2014 20:08
#24 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Karle woher weißt du das der sandkasten im weg ist?
das ist ja wohl der hammer!

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.126

30.06.2014 21:06
#25 RE: Mein tapferes Mungalein....... Zitat · antworten

Adi weiß alles.

ADI@garageoverlord.ch

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen