Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 272 mal aufgerufen
 Jeep
freewilly Offline

Soldat


Beiträge: 36

08.08.2018 22:29
Zweiter Gang springt raus Zitat · antworten

So, jetzt habe ich meinen Jeep eine Woche.
Bei der Probefahrt auf plattem Land war mit dem Getriebe alles gut (hieß, es wäre auch neu)
Bei mir im bergischen Land bemerkte ich leider sofort, das der zweite Gang beim Berg ab rollen immer wieder raus springt...so muss ich den Schalthebel feste halten.
Auf Anfrage beim "privat" Verkäufer, sagte dieser, ich solle mir mal einen neuen Schalthebel einbauen und evtl. 140er Getriebeöl fahren, dann sollte es gehen.
Kennt einer von euch das Problem mit dem rausspringen und wie man Abhilfe schaffen kann?
Gruß

BBDE Offline

Major


Beiträge: 711

08.08.2018 23:46
#2 RE: Zweiter Gang springt raus Zitat · antworten

Das klingt nach dem Klassiker, dem Synchronkörper.
Sind die Nasen der Sperrsteine verschlissen, oder hat die Schaltmuffe schon zu viel Spiel, hat die Hauptwelle zu viel Spiel, dann kann der 2. Gang bei Lastwechsel schon rausspringen.
Ein neuer Schalthebel, oder einfach dickeres Öl wird das eigentliche Problem nicht beseitigen.
Schau Dir mal die älteren Beiträge hier im Forum an, da kommt dieses Problem einige Male vor.

Grüße
Frank

freewilly Offline

Soldat


Beiträge: 36

09.08.2018 09:13
#3 RE: Zweiter Gang springt raus Zitat · antworten

Das hört sich ja nicht so prickelnd an, dann ist das Getriebe wohl doch nicht neu.
An meinen alten Boxer Motorrädern habe ich schon oft das Getriebe zerlegt, da geht der Ausbau aber auch total simpel...4 Schrauben raus, Kardanwelle weg und rausheben.
Wird beim Jeep wohl nicht so einfach auszubauen sein fürchte ich

Sdkfz250 Offline

Gefreiter


Beiträge: 96

09.08.2018 09:24
#4 RE: Zweiter Gang springt raus Zitat · antworten

Hallo freewilly,

Ich habe das Problem auch. Und das sogar nach einer Getriebeüberholung. Da ich neue Synchronringe bekommen habe, schließe ich bei mir auf das Spiel der Hauptwelle.

Anyway, wenn man so die Foren liest, tritt das Problem relativ oft auf und ich habe mich langsam daran gewöhnt. Anderes Öl sowie Schalthebel zu wechseln kann ich mir auch nicht vorstellen, dass das was bringt.

Grüße

Michael

freewilly Offline

Soldat


Beiträge: 36

09.08.2018 11:33
#5 RE: Zweiter Gang springt raus Zitat · antworten

Hallo Michael,
das ist ja besonders ärgerlich, wenn das Problem nach der Getriebeüberholung trotzdem auftritt.
Eben bin ich kurz zum Bäcker gefahren, da ist der Zweite drinne geblieben, also nicht immer das er rausspringt.
Bis Saison Ende könnte ich ja mal mit dem dickeren Öl versuchen und ich schaue mir mal den Schalthebel von unten an, wie der so ausschaut.
Gruß Jürgen

Bastlwastl Offline

Soldat


Beiträge: 10

10.08.2018 12:04
#6 RE: Zweiter Gang springt raus Zitat · antworten

Ja hallo.Hab meinen Willys auch noch nicht so lang.Habe aber das gleiche Problem.Ist ne typische Willys Krankheit.Ich glaube nicht das anderes Öl das ganze beheben wird.In meinem Fall mache ich erstmal garnichts sondern warte ab was sonst noch für Mängel am Fahrzeug sichtbar werden.Und so wie es ausschaut kommt da einiges zusammen.Da lohnt sich dann das Zerlegen.Grüßle

Ident Nummer »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen