Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 325 mal aufgerufen
 Jeep
Laparco Offline

Soldat

Beiträge: 17

15.05.2018 10:52
Frontscheibe abgeklappt Zitat · antworten

Hallo zusammen

Anlässlich eines Panzertreffs in der Schweiz kam mir die Frage auf, warum ich eigentlich nie die Windschutzscheibe runterklappe. Ich wollte das mal erleben - auch wenn es vermutlich nicht soooo angenehm sein könnte :)

Nun - ich versuchte also, den Rahmen abzuklappen - funktionierte aber nicht, da er wie "verklebt" war. Ich dachte mir noch, warum hat der Vorbesitzer dieses "zugekittet"?

Ich stellte fest, dass der Gummi zwischen Windschutzscheibe und Karrosserie derart alt und vergammelt war, dass die Scheibe sich nicht mehr abklappen lies.

Kennt jemand das Problem und kann Hilfe leisten, damit ich diesen schadfrei entfernen kann? Und wie wird der neue eingesetzt, respektive fixiert?

Sollte ja eigentlich keine grosse Sache sein, oder? (nebenbei erwähnt - ich bin nicht DER Handwerker - möchte aber gerne auch mal was selber machen)

Danke bereits jetzt für eure Hilfe!

hessi-james Offline

Gefreiter


Beiträge: 66

15.05.2018 14:05
#2 RE: Frontscheibe abgeklappt Zitat · antworten

Hallo Laparco,
Du hattest ja in Deiner Vorstellung kurz geschrieben, dass Du einen CJ3-B fährst. Wenn Du den Scheibenrahmen entriegelt hast und die Dichtung sich mit der Karosserie vereint hat, hilft wahrscheinlich nur sanfte Gewalt. Ich würde versuchen mit einem scharfen dünnen Messer die Dichtung zu zertrennen, ohne den Lack zu beschädigen.
Die Ursache könnte unteranderem Rost unter dem Gummi sein, welcher sich in das Gummi krallt und somit kein kippen zulässt.

Die Dichtung ist von unten am Scheibenrahmen verschraubt. Ob diese Schrauben sich unter Zuhilfenahme von Rostlöser noch drehen lassen, muss man schauen. Falls nicht, würde das bedeuten, dass Du sie aufbohren müsstest.

Und das Fahren mit umgeklappter Scheibe bei schönem Wetter ist unbezahlbar.

Grüße
Jörg

Laparco Offline

Soldat

Beiträge: 17

16.05.2018 08:04
#3 RE: Frontscheibe abgeklappt Zitat · antworten

Danke dir für die Antwort! Nun ja... dann werde ich mich die Tage mal dran machen... ich melde mich, falls es zu Problemen kommt und gebe Bescheid, falls es geklappt hat.

Das "ohne Windschutzscheiben-Fahren" möcht ich diesen Sommer doch mal noch erleben :)

york Online

Soldat


Beiträge: 23

16.05.2018 08:06
#4 RE: Frontscheibe abgeklappt Zitat · antworten

Hallo Laparco

Warst du in Bürglen TG?
Bist du auch in einem Panzer mitgefahren?
Das ist eben so Herrlich wie mit heruntergeklappter Scheibe zu fahren.

Es ist zwar herrlich, mit heruntergeklappter Scheibe herum zu fahren.
Ich würde aber immer mit einer Brille und einem Mundschutz fahren. Bei höheren Geschwindigkeiten kann es sein, dass dir Fliegen, Mücken usw. ins Gesicht fliegen und das kann schon recht weh tun.

Zu deiner Frage mit dem "Gummi"!
Wenn die Dichtung schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, kann es sein, dass diese etwas brüchig ist.
Ich würde es, wie Jörg geschrieben hat, mit einem Japanmesser und Rostlöser probieren.

Grüsse aus der Zentralschweiz

Gamsbock Offline

Rekrut


Beiträge: 6

16.05.2018 11:50
#5 RE: Frontscheibe abgeklappt Zitat · antworten

Hallo

bei mir im Schein (D) ist das Fahren mit abgeklappter Scheibe untersagt. Falls ich es tatsächlich mal machen sollte: Was "droht" in D / A / CH oder welche Erfahrung hattet ihr bei möglichen Kontrollen?

Pfnaak Offline

Soldat


Beiträge: 34

16.05.2018 12:40
#6 RE: Frontscheibe abgeklappt Zitat · antworten

Mein Problem ist ähnlich. Ich konnte zwar die Scheibe ohne Probleme runterklappen, die war aber so lange oben, dass der Gummit mit dem Blech verklepte. Jetzt habe ich da Gummiteile kleben, die ich nicht wegkriege. WD40 habe ich schon versucht, auch speziellen Klebstoff-/Stickerentferner.

Hat jemand Erfahrungen mit diesen Gummischeiben für die Bohrmaschine? Gibts von 3M und soll zur Entfernung von Stickern etc. sein.

Laparco Offline

Soldat

Beiträge: 17

16.05.2018 14:59
#7 RE: Frontscheibe abgeklappt Zitat · antworten

Zitat von york im Beitrag #4
Hallo Laparco

Warst du in Bürglen TG?
Bist du auch in einem Panzer mitgefahren?
Das ist eben so Herrlich wie mit heruntergeklappter Scheibe zu fahren.

Es ist zwar herrlich, mit heruntergeklappter Scheibe herum zu fahren.
Ich würde aber immer mit einer Brille und einem Mundschutz fahren. Bei höheren Geschwindigkeiten kann es sein, dass dir Fliegen, Mücken usw. ins Gesicht fliegen und das kann schon recht weh tun.

Zu deiner Frage mit dem "Gummi"!
Wenn die Dichtung schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, kann es sein, dass diese etwas brüchig ist.
Ich würde es, wie Jörg geschrieben hat, mit einem Japanmesser und Rostlöser probieren.

Grüsse aus der Zentralschweiz


Ja, war in Bürglen - ist nur einen Katzensprung von mir Zuhause entfernt. Aber hatte mir eine zu lange Warteschlange bei den Panzern ;)

Dann werde ich mir nebst Cutter, Rostlöser, Drahtbürste und Silikonentferner auch noch ein passendes Tuch suchen müssen.. :)

Der neue Gummi mit Schrauben ist bereits bestellt

Laparco Offline

Soldat

Beiträge: 17

16.05.2018 15:00
#8 RE: Frontscheibe abgeklappt Zitat · antworten

Zitat von Pfnaak im Beitrag #6
Mein Problem ist ähnlich. Ich konnte zwar die Scheibe ohne Probleme runterklappen, die war aber so lange oben, dass der Gummit mit dem Blech verklepte. Jetzt habe ich da Gummiteile kleben, die ich nicht wegkriege. WD40 habe ich schon versucht, auch speziellen Klebstoff-/Stickerentferner.

Hat jemand Erfahrungen mit diesen Gummischeiben für die Bohrmaschine? Gibts von 3M und soll zur Entfernung von Stickern etc. sein.


Da hätte ich Angst, zuviel Wärme zu erzeugen. Ich denke, bei mir gibts diese Probleme auch - da greife ich anfänglich mal zu Silikonentferner. Vielleicht nützts... ich melde mich wieder!

york Online

Soldat


Beiträge: 23

16.05.2018 18:26
#9 RE: Frontscheibe abgeklappt Zitat · antworten

@Laparco
Vitamin A ist alles! Dan brauchst du dich nicht in die Warteschlange zu stellen.

Ich schmiere meine Gummis regelmässig mit Vaseline ein. Egal ob Scheibenrahmen oder Dichtungen für Lampen oder Benzinkanister. So bleiben diese schön geschmeidig und verkleben nicht.
Und denkt jetzt jaaaa nichts schlimmer, nur weil in diesem Satz die Worte Gummi und Vaseline darin vorkommen.

york Online

Soldat


Beiträge: 23

16.05.2018 18:49
#10 RE: Frontscheibe abgeklappt Zitat · antworten

Kleines Video vom Panzertreffen:
Panzertreffen

hessi-james Offline

Gefreiter


Beiträge: 66

16.05.2018 19:17
#11 RE: Frontscheibe abgeklappt Zitat · antworten

Je nachdem könntet ihr auch versuchen die Gummireste mit einem Föhn vorsichtig zu erwärmen und mit einem Plastikschaber vorsichtig zu beackern. Sollte ihr allerdings noch den Originallack auf dem Blech haben, müsst ihr ein bisschen aufpassen. Das waren früher thermoplastische Lacke, die sind zwar Robust haben aber ein Problem mit Hitze. ;-)

Grüße
Jörg

Wild Bill Kelso Offline

Wachmeister


Beiträge: 177

17.05.2018 12:49
#12 RE: Frontscheibe abgeklappt Zitat · antworten

@Gamsbock: Fahren mit runtergeklappter Scheibe ist in "D" verboten? Ich bin schon oft so gefahren, wurde deshalb noch nie angehalten oder hatte auch noch nie Schwierigkeiten deshalb. Wo steht das denn dass man das in D nicht darf? So n Jeep ist doch ein historisches Fahrzeug, ich wüsste jetzt so ad-hoc nicht dass das verboten ist?

VG
Wild Bill Kelso

HOERMEN Offline

Oberstleutnand


Beiträge: 1.041

17.05.2018 14:16
#13 RE: Frontscheibe abgeklappt Zitat · antworten

Da wurde in anderen Foren (Munga, Iltis. Unimog usw.) auch schon darüber gesprochen.

Fakt ist, in den Papieren der ersten Suzuki LJ gab es einen Eintrag ``fahren mit umgelegter Frontscheib nach § wasweisich auf Öffentlichen Strassen nicht gestattet´´.

Nach mehrmaligen lesens von StVO und StvZO hab ich nur einen § gefunden welcher die Beschaffenheit einer Frontscheibe beschreibt, jedoch nicht ob überhaupt eine vorhanden sein muss !

Es soll auch Fahrzeuge ganz ohne Frontscheibe geben.
Vergl. hierzu auch Opel Speedster und Renault usw.

Bei der Bundeswehr gab es beim Iltis auch einen Briefeintrag ``mit umgelegter Frontscheibe.....´´
Dieser ist aber nur Bundeswehr-intern, wurde aber von eifrigen TÜV-Prüfern gerne in die Zivilen Papiere übernommen.

__________________________________________________
Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes
Typreferent für Ford Capri I beim Ford Club Service

Laparco Offline

Soldat

Beiträge: 17

25.06.2018 13:11
#14 RE: Frontscheibe abgeklappt Zitat · antworten

So, Zwischenbericht... die alte Gummidichtung ist runter, auch wenns eine riesen Mühe war. Der neue Gummi dran, Scheibe runtergeklappt.

Nebenbei, scheinbar wurden die Scheibenwischer nachgerüstet - diese stehen auf der Motorhaube auf, wenn die Scheibe runtergeklappt ist. Hab nun die Scheibenwischer abmontiert, da ich diese erstens nie brauche, und als ich sie einmal gebraucht hätte, haben sie sich zwar bewegt, aber gewischt haben sie nicht wirklich gut (vermutlich zuwenig Anpress-Druck). Da kannst auch so gut den Kopf neben der Scheibe raushalten - oder eben gerade runterklappen.


Frage bezüglich SVG Vorschriften: Sind Scheibenwischer in der Schweiz Pflicht?

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen