Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 142 mal aufgerufen
 Munga
mungaist Offline

Gefreiter


Beiträge: 97

17.05.2017 08:25
Munga Hupe Zitat · antworten

Liebe Kameraden und Munga Bastler,

vorgestellt hatte ich mich im August 2016 ja schon.

Es ist schon ein etwas gespenstisches Gefühl, wenn man im Zuge der Restaurierung irgendwann auch zur Elektrik kommt. Ich hatte sie jahrelang in Ruhe gelassen und die 29 Jahre Stehzeit meines Mungas sowieso. Nun wurde es also Zeit für neue Batterien. Eingebaut und dann die Überraschung: nach einander wurden alle Verbraucher zum Leben erweckt und es gab keine Ausfälle, auch nicht im Tarnlichtkreis. Zwei lose Birnchen, sonst nichts und das nach dieser Zeit.

Bis ich als allerletztes nach funktionierenden Wischermotoren mal auf die Hupe drückte - nichts, absolut rein gar nichts. Also Hupenknopf ausgebaut, zerlegt und neu verkabelt. Dann die Hupe selbst rausgeholt, zerlegt und durchgeprüft. Sie bekommt Strom, reichlich sogar, doch der kleine Magnetschalter mag nicht mehr, also "Maschinista todd!" Es sei ihm nachgesehen, war beim Tankgeber übrigens genauso, jede Menge Strom, aber völlig korrodiert, also ein neuer her.

Meine Frage nun, hat jemand für mich zufällig eine originale Munga Hupe, die er entbehren könnte?? Die Bucht gibt da nichts konkretes her, sieht alles so ein bisschen "look alike" aus.

Gruß, Wolf

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen