Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.501 mal aufgerufen
 Munga
Munga 8 Offline

Soldat


Beiträge: 46

05.03.2017 20:29
Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Ja schönes Wetter !!

Gleich mal mit dem Nasenbären Gassi gegangen und danach zum HNO Arzt

(glaub da könnte man schon mal durchgucken )

Grüße Götz22.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)23.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)24.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)25.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Dani,W Offline

Gefreiter


Beiträge: 91

05.03.2017 21:10
#2 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Hallo Götz,ja da wäre mal ne Reinigung nötig

Munga 8 Offline

Soldat


Beiträge: 46

05.03.2017 21:21
#3 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Das stimmt !!!

Also ich zähle mich ja eher zum Team der Grobmotoriker aber wer die Stehbolzen vom Vergaser so verdengelt dem gehört mal eine auf den ....

Nehme an die Schrauben (Muttern) hatten ne andere Steigung .

Oh ,Sonnenblenden hab ich jetzt auch

Gruß Götz27 (2).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)26.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.036

06.03.2017 19:56
#4 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Oha. Da sollte mal die Putzfee drüber.

ADI@garageoverlord.ch

Munga 8 Offline

Soldat


Beiträge: 46

30.04.2017 12:59
#5 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Trotz langem Warten kam Karles Putzfee nicht.(Die hatte wohl Flügelrheuma)
Vergaser gereinigt und eingebaut.SUPER Vor lauter Euphorie noch den Unterbrecher getauscht und eingestellt.Und ? SUPER
Frankenstein würde sagen :"ER LEBT " ich aber sage:" ER LÄUFT " Na ja Motörle hats trotzdem hinter sich "Verdichtung" Ich krieg viel. bald einen Tauschmotor dann gucken wir mal.

Munga 8 Offline

Soldat


Beiträge: 46

30.04.2017 13:09
#6 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Gestern noch ein paar Teile gesichert.

Man beachte den frühen "rüstsatz minenschutz"

Bis bald Götz133.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)156.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)1234.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)143.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)143.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)98.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)123.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.625

30.04.2017 16:34
#7 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Hallo Götz,

Glückwunsch!

Das nenne ich mal einen netten "Grundstock" an Teilen...
Und der Junior durfte gleich mal Getriebe und Halbachsen ausbauen am Munga üben.
Sehr schön!


Gruß
Seba

Munga 8 Offline

Soldat


Beiträge: 46

01.05.2017 18:56
#8 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Dankeschön

Auf den Bildern ist nur der erste Schwung Teile zu sehen.Da war noch alles mögliche dabei (einige Sitze und noch Diffs, Getriebe und Frontbleche )

An nem alten Munga schrauben ist für die Jugend mal was anderes als nur OBD einstöpseln

Grüße Götz

Munga 8 Offline

Soldat


Beiträge: 46

07.05.2017 15:32
#9 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Gestern mal die Kompr. gemessen

Links die kalte Messung.Nur find ich nirgends die Werte für die übliche Kompression beim 1.1 B Kadett Motor

Ich schätze mein hoher Druck im Kurbelgehäuse kommt von Nr. 1

Grüße Götz

WP_20170506_14_21_45_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Löschknecht Offline

Wachmeister


Beiträge: 202

07.05.2017 19:38
#10 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Hallo Götz,

wenn ich das recht in Erinnerung habe (ist schon 30 jahre her), sollte der 1100er (S) um 11 bar rum haben. Da wären 7 schon nicht mehr der Reisser. Ausserdem ist die Differenz vom ersten Zylinder zum Rest auch größer als 1 bar (Kolbenringe/ Ventile abgenudelt?). Ich kann aber nochmal einen Kollegen (Alter opelschrauber) gerne nochmal fragen.

Gruß
Andreas

Munga 8 Offline

Soldat


Beiträge: 46

07.05.2017 19:56
#11 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Hallo Andreas

Danke für deine Einschätzung.Der erhöte Druck im Kurbelgehäuse liegt bestimmt an def.Kolbenringen bei Zylinder 1

Eine Motor OP wird Gewissheit schaffen(Mir grausts)

Löschknecht Offline

Wachmeister


Beiträge: 202

08.05.2017 12:27
#12 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Keine Panik,

der Kadett Motor ist easy going. Wenn Du ein Kadett B/C Handbuch hast erst recht, da is alles drin. Hab ich gestern sogar zum onlineblättern entdeckt.

Gruß
Andreas

Munga 8 Offline

Soldat


Beiträge: 46

08.05.2017 17:49
#13 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Du hast recht.Im vergleich zu modernen Motoren ist der B Kadett Motor rel. einfach aufgebaut.Vor einiger Zeit kaufte ich einen Motor,was sich hinterher als Griff ins Klo erwies.Trotzdem hab ich den total zerlegt um etwas zu "üben".In der Onlineanleitung hab ich schon manches mal gestöbert aber ein handfestes Buch vor Ort ist sicherlich besser.

Gruß Götz

Munga 8 Offline

Soldat


Beiträge: 46

21.05.2017 17:56
#14 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

War heute etwas auslaufen
987654.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)9876.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Hab mir dann mal meine Getriebe angeschaut.Überall das gleiche Bild

543.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Bis auf dieses 98765.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) also so einen ersten hatte ich noch nie.

Nehme es mit einem Diff. zur Arbeit um es mal außen zu reinigen.

Wie Reinigt man am besten innen? Da sitzt schon etwas Gilb drinn.Ich dachte ein Diesel/Motoröl Gemisch mit der Druckluft.Oder?

Gruß Götz

Munga 8 Offline

Soldat


Beiträge: 46

28.05.2017 21:50
#15 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

WP_20170528_10_44_39_Pro1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)WP_20170528_10_45_18_Pro1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Zum Glück bin ich ein Landei

In der Landeshauptstadt stehen die S21 Gegner auf der Straße

Bei mir nur die Waldbewohner

Gruß Götz

Munga 8 Offline

Soldat


Beiträge: 46

04.06.2017 20:48
#16 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Eigentlich wollte ich mir nur mal ein neues Hinterachsdifferential einbauen

Der Lärm bei Tempo 60-70 war schon beträchtlich.(die Beifahrer wurden in ihrem Sitz immer kleiner)

Über 80 fuhr man nur mit absoluter Todesverachtung(die hab ich)

Beim Ausbau der Antriebswelle hinen links kam ich dann ins Stutzen.Im Scharniergelenk fehlte ein Bolzen.Er hatte die Achsmanschette durchdrungen die Fettkappe oben zerbeult

und sich verabschiedet.Wahrscheinlich auch ein Grund für die unverwechselbare Geräuschkulisse.Mal sehen wie es nach dem Zusammenbau tut. Gruß Götz

WP_20170603_11_49_39_Pro1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)WP_20170603_09_49_40_Pro1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)WP_20170603_17_09_09_Pro1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)WP_20170603_11_04_21_Pro1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Munga 8 Offline

Soldat


Beiträge: 46

08.06.2017 17:09
#17 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Dank dem Radnabenabzieher von Dani und dem Drehmomentschlüssel der Firma konnte ich die Sache zu Ende bringen

Erste Probefahrt ..... I her nix !!!

Zumindest nicht mehr diesen infernalischen Lärm

Jetzt höre ich tausend andere Sachen. Mir wirds nicht langweilig

Stille Grüße Götz

Munga 8 Offline

Soldat


Beiträge: 46

14.08.2017 18:22
#18 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Sodele heute durfte der Nasenbär wieder Gassi gehen

Bisschen Natur gekuckt und nach dem Wassergraben am Wiesengrundstück geschaut.

Dreh ich mich um und da steht Meister Adebar mit Family.

Äh muss ich mir jetzt Gedanken machen und mit meiner Frau reden ? Hab ich da was verpasst ?

Ich glaub net, oder??

Nachdenkliche Grüße Götz

WP_20170814_15_16_50_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)WP_20170814_15_16_42_Pro1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)WP_20170814_15_09_46_Pro1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)WP_20170814_15_03_50_Pro (2)1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

HOERMEN Offline

Oberstleutnand


Beiträge: 1.022

14.08.2017 18:43
#19 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Kann ja auch sein das ein zweiter Munga ins Haus steht ????

__________________________________________________
Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes
Typreferent für Ford Capri I beim Ford Club Service

Munga 8 Offline

Soldat


Beiträge: 46

14.08.2017 18:53
#20 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

UI UI Hoerman verschrei es nicht.Der Junior kuckt sich bei MOBILE schon ne Zeit lang verdächtige Fahrzeuge an.

Na ja irgend was müssen die Jungen ja auch von mir haben

Gruß Götz

Munga 8 Offline

Soldat


Beiträge: 46

14.08.2017 18:54
#21 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Zitat von Munga 8 im Beitrag #20
UI UI Hoermen verschrei es nicht.Der Junior kuckt sich bei MOBILE schon ne Zeit lang verdächtige Fahrzeuge an.

Na ja irgend was müssen die Jungen ja auch von mir haben

Gruß Götz


Tschuldigung

Munga 8 Offline

Soldat


Beiträge: 46

08.10.2017 09:50
#22 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Hoermen hatte nicht ganz unrecht

Der Munga bekam ein junges.Und was ist das Kind vom Munga ??

Richtig ein ILTIS

Ich find ihn gut.Wenn auch etwas Arbeit wartet aber das bin ich ja gewohnt.

Familiäre Grüße Götz

WP_20171007_12_25_38_Pro1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)WP_20171007_12_28_59_Pro1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)WP_20171007_12_36_42_Pro1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)WP_20171007_12_16_46_Pro1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.625

08.10.2017 10:54
#23 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Hallo,

Glückwunsch zum Zuwachs!

Der sieht wirklich noch ordentlich aus!

Gruß
Seba

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.036

09.10.2017 18:33
#24 RE: Auslauf für den Nasenbär Zitat · antworten

Gratuliere zum Neuerwerb ;)

ADI@garageoverlord.ch

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen