Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 381 mal aufgerufen
 Neu Mitglieder stellen sich vor..
Roma M38A1 Offline

Gefreiter


Beiträge: 67

30.03.2016 18:31
Hallo Zusammen , bin der Neue ;-) Zitat · antworten

Moin Moin,

mein Name ist Frank , bin aus der Pfalz und seit Samstag stolzer Besitzer eines M38A1 .

Ich werde bestimmt viele Fragen haben und hoffe das ihr die passenden Antworten dazu habt

Ist wohl Baujahr 72 und von der griechischen Armee.

Gruß

Frank

Eigentlich fahr ich lieber als zu schrauben ;-)

BBDE Offline

Oberleutnand


Beiträge: 597

30.03.2016 19:39
#2 RE: Hallo Zusammen , bin der Neue ;-) Zitat · antworten

Hallo Frank,

na dann mal Willkommen hier und Glückwunsch zum Neuerwerb.

Jetzt wird es in Zukunft etwas Unübersichtlich werden, bei so vielen Frank´s die mit M38, M38A1 oder M170 unterwegs sind.
Für viele Fragen wirst Du hier bestimmt die eine oder andere Antwort bekommen.

Eine Frage kann ich Dir gleich beantworten, obwohl Du die garnicht gestellt hast:

Der Body und der Rahmen ist nicht Baujahr 72, sondern eher 52/53.
VOKO (ist schlecht zu erkennen), Kühlergrill und Stoßstange vom späteren Modell.
Schau mal nach der Nummer von dem Body Patent Plate am hinteren Kotflügel hinter dem Beifahrersitz oder auf die serial Number Plate am Armaturenbrett, wenn die noch original vorhanden sein sollten.
Die "Fahrgestellnummer" aus der Zulassung meine ich nicht, es sei denn die ist identisch.
Das der Wagen bei der giechischen Armee gelaufen ist, bedeutet nicht zwangsweise das das schlecht ist.
Da habe ich bis jetzt schon vieles gesehen, von sehr gut bis "ach du scheiße, was haben die denn da gemacht?" war da alles dabei.
Dein Wägelchen sieht auf dem Bild auf den ersten Blick noch recht gut aus.
Sei Dir jedoch im klaren, das auch wenn es äußerlich so aussieht als wenn das Wägelchen rostfrei ist, es das nicht ist. Aber keine Panik. Das sind die meisten restaurierten auch nicht.
Einige "verbesserungswürdige" Kleinigkeiten (Fahrersitz, Sitzbank, Spiegel, Haubenhalter, Tarnscheinwerfer, Antenne und Verdeck) springen gleich ins Auge, aber sonst.
Und über die passende Beschriftung können wir uns ja später auch mal unterhalten.
Viel Spaß mit dem JEEP.

Mach mal ein paar "Detail" Bilder, dann kann ich Dir mehr zu sagen, wenn Du möchtest.
Motorraum, Armaturenbrett, Ablauflöcher in den Bodenblechen und die vordere Quertraverse.

Grüße
Frank

Roma M38A1 Offline

Gefreiter


Beiträge: 67

30.03.2016 20:27
#3 RE: Hallo Zusammen , bin der Neue ;-) Zitat · antworten

Hallo Frank,

mein Spitzname ist Roma (mit 2m gesprochen) Vielleicht nenn ich mich dann besser so um Verwechslungen zu vermeiden ;-)

Das der Jeep eine FrickelBude ist, hab ich auch schon gemerkt aber nicht das er doch schon älter ist. Von den von Dir genannten Stellen muss ich erst noch Bilder machen, aber vielleicht kannst Du ja auch was zum Motor sagen hier mal die 2 Plates die direkt am Motor befestigt sind









Danke schon mal und Gruß

Roma

Gruß

Frank

Eigentlich fahr ich lieber als zu schrauben ;-)

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.067

31.03.2016 09:14
#4 RE: Hallo Zusammen , bin der Neue ;-) Zitat · antworten

Herzlich willkommen hier im Forum.

Also in der Jeepecke Franks ja ganz schön.

Viel Spaß mit deinem Wägelchen.

ADI@garageoverlord.ch

Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.282

31.03.2016 11:36
#5 RE: Hallo Zusammen , bin der Neue ;-) Zitat · antworten

Hallo!
Wilkommen im Forum der Verrückten
Mein Sohnemann (hier "Sapper") ist auch stolzer Besitzer eines A1.
Wo hast Du das Auto gekauft?
Etwa in Waghäusel?
Weil, da kommt mir irgendwas bekannt vor... Ok, ich kann mich auch täuschen.
Falls ja, kann ich Dir was via PN dazu sagen.
Gruss Werner

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

Roma M38A1 Offline

Gefreiter


Beiträge: 67

31.03.2016 18:32
#6 RE: Hallo Zusammen , bin der Neue ;-) Zitat · antworten

Der Wagen ist aaus Schwalbach bei Fankfurt und war eine Weile bei Autoscout drin ;-)

Ich wollte keinen nachweislich an der Ardennen-Schlacht teilgenommenen Willys der dann irgendwo bei 25 000 Euro liegt, sondern was zum Fahren ;-) . Ich habe auch schon einen anderen amerikanischen Oldtimer und weiß was z.B. Amerikaner meinen wenn sie ein Fahrzeug als rostfrei anpreisen.

Hat vielleicht noch jemand eine Info zum Motor für mich und vielleicht einen Link zu aktuell günstigen Reifen ;-)

Gruß

Roma

Gruß

Frank

Eigentlich fahr ich lieber als zu schrauben ;-)

Roma M38A1 Offline

Gefreiter


Beiträge: 67

01.04.2016 19:07
#7 RE: Hallo Zusammen , bin der Neue ;-) Zitat · antworten

So, hab mal noch ein paar Bilder gemacht. Würde mich freuen wenn ihr was dazu sagen könntet











Leider ist am Kotflügel hinter dem Beifahrersitz keine Nummer zu erkennen und am Amaturenbrett ist leider kein Plate

Danke und Gruß

Roma

Gruß

Frank

Eigentlich fahr ich lieber als zu schrauben ;-)

BBDE Offline

Oberleutnand


Beiträge: 597

03.04.2016 11:53
#8 RE: Hallo Zusammen , bin der Neue ;-) Zitat · antworten

Hallo Frank,

da hat jemand seiner Kreativität schon mal freien Lauf gelassen.

Das beim M38A1 mit "RADIO" was anderes als das eingebaute gemeint wird, ist klar, oder?
Die Schalthebelmanschette und deren Befestigungsring,
der Schaltknauf vom Schaltgetriebe,
die Kontrolleuchten im Armaturenbrett,
der Handbremshebel,
die Bremspedale ( das sind zwei Bremspedale vom MB,GPW,WOF??
und die Heizung haben mit M38A1 nichts zu tun.
Die Abdeckung vom Hauptbremszylinder und zum Abschmieren der Verteilergetriebe Schalthebelwelle an der "großen Getriebeabdeckung, wurden mal sehr frei und künstlerisch nachempfunden.
Das Gaspedal ist die spätere Gummierte Ausführung.
Die Öldruck und Temperaturanzeige gehört so mehr in einen MB als in einen M38.
Die zeigen bestimmt genauer an, als die originalen manchmal, nur lassen die sich nicht von hinten beleuchten. Deshalb wohl auch die "Leselampe"
Der Tacho in "KM" ist zwar von S.W. aber für die "Metrischen" Nutzer wie Holland, Dänemark oder den Eidgenossen.
Da wo jetzt der Lautsprecher wohnt, hauste mal der originale Lichtschalter.

Das soll keinesfalls ein Schlechtmachen oder mäkeln sein.
Wenn Du (wie Du schreibst) lieber fährst als schraubst,dein Jeep das auch tut und Dich das nicht stört, dann lass das erstmal so.
Jetzt wär ich auf weitere Bilder von den gewünschten Stellen gespannt.
Nur das Radio würde ich ganz schnell rausschmeißen.
Den Rest dann, wenn eh was größeres zum Schrauben ansteht.

Grüße
Frank

Zum Henschel Schild am Motor hast Du eine PM.

Roma M38A1 Offline

Gefreiter


Beiträge: 67

06.04.2016 19:03
#9 RE: Hallo Zusammen , bin der Neue ;-) Zitat · antworten

Hallo Frank,

hier mal Bilder von der vorderen Quertraverse
.



.
.
Und dann noch eine Frage: Weiß jemand wo diese Blinker herkommen ? Original sind sie wohl nicht.
.
.




Bin weiter für Tips dankbar ;-)

Gruß

Frank

Gruß

Frank

Eigentlich fahr ich lieber als zu schrauben ;-)

HOERMEN Offline

Oberstleutnand


Beiträge: 1.024

06.04.2016 19:16
#10 RE: Hallo Zusammen , bin der Neue ;-) Zitat · antworten

Die Blinker sollten sich im Hella Programm finden, wurden gerne an Schlepperkotflügeln montiert.

__________________________________________________
Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes
Typreferent für Ford Capri I beim Ford Club Service

Roma M38A1 Offline

Gefreiter


Beiträge: 67

06.04.2016 19:41
#11 RE: Hallo Zusammen , bin der Neue ;-) Zitat · antworten

Das ging ja schnell ;-) Danke und auch schon gefunden

Gruß

Frank

Eigentlich fahr ich lieber als zu schrauben ;-)

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.067

06.04.2016 20:29
#12 RE: Hallo Zusammen , bin der Neue ;-) Zitat · antworten

Bitte in Zukunft Fragen zum Jeep in die Jeeprubrik








ADI@garageoverlord.ch

BBDE Offline

Oberleutnand


Beiträge: 597

08.04.2016 08:51
#13 RE: Hallo Zusammen , bin der Neue ;-) Zitat · antworten

Hallo Frank,

wie der HOERMEN schon geschrieben hat, stammen die Blinker von Hella und wurden viel an Traktoren verbaut.
Ich kann mich an mehrere M38A1, M151 und Dodge WC erinnern, die solche Blink/Posileuchten auf den Kotflügeln hatten.
Mitte der 80er Jahre bei vielen, die von Busch&Sohn in Hamburg über den "Baurat" gebracht wurden.
Das könnte damit zusammengehangen haben, das den TÜV Sachverständigen damals die "ERMAX" Lampen der Dänen nicht DIN genug waren.
Die M38A1 hatten das gleiche Problem.

Beim M38A1 ist es auch schwierig, einen Platz für die Blinkleuchten zu finden, der sowohl optisch, wie auch praktisch stimmig ist.
Ich für meinen Teil habe sowohl die "Kanadische" Ausführung (bei meinem M170 mit integriertem Standlicht) als auch die Hella "Blinkwarzen" mit Schutzbügel Version der US ARMY Ende 50er- Anfang der 60er Jahre ( bei meinem nächsten M38A1 Projekt) zu meinen Favoriten gewählt.
Der andere Frank, "FrankM38A1" hatte die Blink/Standlichter von Hella auch an seinem A1.

Ich habe das jetzt hier in diesen Thread geschrieben, da es blöd gewesen wäre, im JEEP Forum einen Thread mit einer Antwort zu starten.

Alles weitere zum Fahrzeug, wenn, denn da, oder der Karle verschiebt es.

Grüße Frank

Frank M38A1 Offline

Adjudant


Beiträge: 307

09.04.2016 08:14
#14 RE: Hallo Zusammen , bin der Neue ;-) Zitat · antworten

Moin,
richtig- hatte ich dran. Liegen nun rumm und sind käuflich zu erwerben
Habe es geändert nachdem ich von FrankBBDE auf die Canada-Version hingewiesen wurde.

Auch der Kollege Sapper hats getan...
Bilder müssten hier irgendwo zu finden sein.

Gruß der andere Frank

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen