Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 963 mal aufgerufen
 Fahrzeuge und Anhänger
ziro Offline

Wachmeister


Beiträge: 231

26.04.2014 09:09
Dodge WC56 Zitat · antworten

Verkaufe meinen unrestaurierten DODGE WC56 wieder. Es sind neue Pläne entstanden. Deswegen trenne ich mich wieder. Der 1942er DODGE ist in unrestauriertem Traumzustand. Die beste Basis, die ich je gesehen habe. Nix verbastelt, Rost kein Thema. Motor läuft hervorragend, Getriebe/Antriebsstrang sehr straff, nix ausgenudelt, Kupplung sehr gut. Zur Zeit ist die Benzinpumpe schon zerlegt, da ich die mit Neuteilen restaurieren wollte.

Preis 19.500,- Euro

Standort Lüneburg, Tel 0049 (0)171 780 1227

Gruß vom ziro

Angefügte Bilder:
WC56Abholung.jpg  
ziro Offline

Wachmeister


Beiträge: 231

12.05.2014 18:05
#2 RE: Dodge WC56 Zitat · antworten

Preisänderung!

Vielleicht gebe ich ihn auch für weniger weg. Bin für Angebote offen!

ziro Offline

Wachmeister


Beiträge: 231

24.05.2014 07:10
#3 RE: Dodge WC56 Zitat · antworten

Hier weitere Fotos...

Angefügte Bilder:
ziroWC56.jpeg   R0012540.jpeg   DodgeWC 016.jpeg   DodgeWC 009.jpeg   DodgeWC56 008.jpeg   R0012577.jpeg  
ziro Offline

Wachmeister


Beiträge: 231

11.06.2014 17:20
#4 RE: Dodge WC56 Zitat · antworten

Neuer Preis wegen 0 Erregung auf dem Markt:

Hätte ich bloß nie mit dem Ami-Scheiß angefangen...

Wenn ihn keiner will, muß ich den am Ende doch noch restaurieren...

17500 Euro

GMC352 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 644

12.06.2014 10:09
#5 RE: Dodge WC56 Zitat · antworten

Das ist kein Ami-Scheiss. Aber momentan ist es mit dem Verkauf sehr schwierig. Aber viele Leute sehen ein Fahreug das zum restaurieren ist und dennoch 17500.-Euro bezahlen müssen. Wenn man das Fahrzeug komplett und richtig restauriert, steckt mann locher noch einmal den gleichen Betrag rein.
Wenn mann im Internet herumschaut, kriegt man auch schön restaurierte Dodge Command Car um die 22000.-Euro. Daher schreckt es viele Leute davon ab so viel zu bezahlen.. Ist meine Meinung. Wahrscheinlich musst du den Dodge restaurieren,oder den Preis massiv senken.
Ich hätte einen Käufer,aber er möchte ein Restauriertes Fahrzeug. Wenn ich den Dodge kaufen würde für 17500.-Euro und noch die Zollkosten und Transportkosten dazurechne, komme ich auf ungefähr 21000.-Euro.Das sind schon fast 26500.-sFr. plus die Restauration von ungefähr 20000.-Fr.Und zu diesem Preis findet mann keinen Käufer mehr.
Gruss Michael

ziro Offline

Wachmeister


Beiträge: 231

13.06.2014 07:56
#6 RE: Dodge WC56 Zitat · antworten

Der Markt für den Ami-Krempel ist gerade komplett am abschmieren. Als ich das Command-Car vor drei Jahren gekauft habe, waren gerade mal 6 unrestaurierte über einen längeren Zeitraum zu finden. Restaurierte gab es nur für um die 30.000 Euro. Die unrestaurierten kosteten alle nicht unter 20.000 Euro.
Meiner ist von Blech und Technik ein absolutes Sahnestück. Aber, es fragt noch nicht mal jemand nach. Absolut NULL Interesse.

Den Wehrmachtskram, den ich vorher gesammelt oder verkauft habe, bekommt man zu jeder Zeit sofort verkauft, und dass mittlerweile zu absoluten Höchstpreisen.

Der Ami-Krempel ist einfach nur eine Geldvernichtungsmaschine. Selbst für wirklich seltene Ersatzteile, ist absolut keine Nachfrage hier in D. Und deswegen bleibe ich beim Ami-Scheiss :-)
Gruß vom ziro

toschi Offline

Oberleutnand


Beiträge: 506

14.06.2014 02:57
#7 RE: Dodge WC56 Zitat · antworten

das is natürlich scheisse das du mit dem tollen wagen kein reibach machen kannst...

ziro Offline

Wachmeister


Beiträge: 231

14.06.2014 07:58
#8 RE: Dodge WC56 Zitat · antworten

Das hast Du leider falsch verstanden, weil Du wohl nicht richtig gelesen hast. Lies noch mal nach, was Command-Cars gekostet haben, als ich meinen gekauft habe. Dann kannst Du ja vielleicht noch mal versuchen, es richtig zu verstehen...

Wenn man aus egal welchen Gründen sich von seinem Hobby wieder trennen will/muß, möchte man doch ungerne tausende von Euro im Gulli versenken? Oder? Wäre doch schön, wenn man das Material zumindestens zum gleichen Preis oder mit geringem Verlust verkaufen könnte. Das wäre dann einfach nur Preisstabilität. Die es bei anderen Oldtimern eigentlich gibt.

Es geht hier nicht darum, einen "Reibach" zu machen.

ziro Offline

Wachmeister


Beiträge: 231

14.06.2014 08:08
#9 RE: Dodge WC56 Zitat · antworten

Zitat von GMC352 im Beitrag #5

... plus die Restauration von ungefähr 20000.-Fr.
Gruss Michael


Hallo Michael,
das sehe ich überhaupt nicht so, was meinen Dodge betrifft. Der steht so gut und komplett da, der braucht Lack und Dichtungen. Motor ist schon bei Unimog revidiert worden und läuft seindenweich wie ein Kätzchen. Da wird nicht viel an nicht kalkulierbaren Kosten auf einen zukommen. Willst Du natürlich ein Fahrzeug gewerblich restaurieren und dann verkaufen, und Deine Arbeitszeit damit einrechnen, dann reden wir natürlich von Zahlen, die Du Dir da ausrechnest. Aber dann wirst Du mit keinem "Amerikaner" auch nur annähernd wirklich Geld verdienen.

Und wenn Du jetzt meinst, mein Qualitätsanspruch an eine Restauration sei ein anderer als bei Dir, schau auf meine Homepage www.vwschwimmwagen.de

Gruß vom ziro

GMC352 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 644

15.06.2014 21:54
#10 RE: Dodge WC56 Zitat · antworten

Hallo Ziro
Ich habe nie behauptet deine Arbeit sei von schlechter Qualität. Du machst gute Arbeit. Ich habe schon viele Ami-Fahrzeuge restauriert und immer daran Geld verdient. Ich restauriere nur Fahrzeuge von Grund her neu auf, wenn ich einen Käufer dafür habe, der gewillt ist, das zu bezahlen. Der sieht auch die Arbeit die dahinter steckt und bekommt immer eine komplette Fotodokumentation. Es gibt überall Leute (auch in Deutschland) die ein perfektes Fahrzeug wollen und selber nicht daran herumschrauben können. Da kommen wir wieder zum Zug. In meiner Kundschaft habe ich diverse Personen die an ihrem Fahrzeug absolut nichts machen können. Mein Ding ist es nicht, Fahrzeuge nur neu lackieren und ein paar Dichtungen zu ersetzen. Aber es restauriert jeder sein Fahrzeug so wie er will.
Gruss Michael

markwise Offline

Wachmeister


Beiträge: 184

10.07.2014 14:45
#11 RE: Dodge WC56 Zitat · antworten

Zirro: ich kann ihre meinung leider nicht unterschreiben,
Vor 3 Jahre kosteten restaurierte command Cars Etwa18000-20000€. Vielleicht manche 22000..

Unrestaurierten machten damals Etwa 13000-15000€, manche 17000 euro
Die haben kein 30000 euro gekostet...
Ich habe der CMV "price watch" von 2009 darauf nachgelesen.
Auch hätte ich noch einige annoncen Aus 2009 gesehen.
Ich glaube auch sicher das was Michael sagt stimmt...
Sie haben dieses exemplar vielleicht zu teurer eingekauft und das wäre schade...
Aber fur diese preis bekommt mann noch immer restaurierter exemplaren, tut mir leid..
Zum beispiel habe ich in Normandy 3 letzte woche exemplare gesehen zwischen 17500-19000, allen fahrbereit. (habe ich auch gemacht, mit einer gefahren...herrliche limo!
Vielleicht doch etwas mit der preis machen?
Und ich glaube auch das "one of the best i've seen" nur zur frage leitet!?
("wieviel haben sie denn gesehen") ?
uber alle Wunsche ich ihnen ne gute verkauf, no pun intended...

ziro Offline

Wachmeister


Beiträge: 231

10.07.2014 21:32
#12 RE: Dodge WC56 Zitat · antworten

Hallo Markwise,

ich gebe Dir auch hier eine Antwort, auch wenn Du mich schon mächtig mit Deinen mails genervt hast.

Schau Dir allein mal den Dodge von Thierry an.

Dodge WC56 Command Car 1942


Restauriert für 29.000 Euro. Mit einem zusammengeschweißten Body. Der war zu gleichen Zeit im Angebot, als ich meinen unrestaurierten gekauft habe.
Ein toller Dodge den auch Michael von Preis her als realistisch eingestuft hat. Wie man in dem Thread lesen kann. Und wie ich schon schrieb, zu der Zeit gab es mehrere Fahrzeuge unrestauriert im Angebot für 20.000 Euro.

Da Du meinen unrestaurierten Dodge noch nie in Natura gesehen hast, weißt Du auch nicht, wie gut er dasteht. Ich kann nix dafür, dass Du nicht 17500 Euro für einen unrestaurierten WC 56 ausgeben willst. Versuch einen anderen Idioten zu finden, der Dir seinen Dodge für 10.000 Euro verkauft. Oder warum hast Du nicht gleich in der Normandie einen mitgenommen?

ziro

markwise Offline

Wachmeister


Beiträge: 184

12.07.2014 20:13
#13 RE: Dodge WC56 Zitat · antworten

Zitat von ziro im Beitrag #12
"Du mich schon mächtig mit Deinen mails genervt hast."


liebe Ziro, was ist den doch los mit dir?
Zuviell stress?
Deine reactionen hier und uber die mail...mann mann...
Ruhe ist besse fur dein herz
So wie gesagt, wunsche ihnen eine gute erfolgreiche verkauf...

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen