Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 388 mal aufgerufen
 Munga
heinzi Offline

Major


Beiträge: 718

16.03.2014 14:02
Böse Überraschung und ich brauch ne Mischmaschin Zitat · antworten

nachdem ich jetzt am Samstag/Sonntag den Tank in Angriff genommen habe hat es mir fast die Sprache verschlagen. Der Tank ist aus Neubestand mit orginal Schild BW äußerlich sehr guter Zustand aber innen seht ihr nachher selbst. Tankgeber raus es rührt sich nicht, zerlegt und den Führungstab des Schwimmers verhartztes Benzin entfernt geht wieder. Mischwelle ausgebaut im inneren schaut es nicht schlecht aus, das verharztes Benzin konnte ich mit einem Holzstab entfernen. Äußerlich die kleinen Rostblasen entfernt und neu grundiert.














So nachdem ihr das jetzt gesehen habt. Brauch ich auf schwäbisch gesagt eine Mischmaschin, gewaschenen Split bekomm ich im Baumarkt, dann kann es los gehen.
Bei der Tankversiegelung vom krem die ist zwar gut aber aufwendig zu verarbeiten. Was haltet ihr von der
Por 15 vom Korosionsschutzdepot Dirk Schucht.?????ß

die marketenderei Offline

Adjudant


Beiträge: 330

16.03.2014 14:11
#2 RE: Böse Überraschung und ich brauch ne Mischmaschin Zitat · antworten

Auf guad boarisch:
a Mischa sted in da Halle!

Servus
Harry

heinzi Offline

Major


Beiträge: 718

16.03.2014 14:16
#3 RE: Böse Überraschung und ich brauch ne Mischmaschin Zitat · antworten

Servus,
guat dann werd ich mal mein Tank und die Mischmaschin quälen müßen.
gruß Heinz
Ps: Die Suche nach der Mischmaschin hat sich erledigt.
jetzt bleibt nur noch die FRAGE nach der RICHTIGEN versiegelung.

jeepwilli Offline

Oberst


Beiträge: 1.274

16.03.2014 15:09
#4 RE: Böse Überraschung und ich brauch ne Mischmaschin Zitat · antworten

Statt Split mach lieber Glasscherben rein ich hab es auch schon mit Bleistücken gemacht da brauchst du hinterher nicht versiegeln

No pasarán
Деньги потерял – ничего не потерял, здоровье потерял – много потерял, бодрость духа потерял – все потерял.

heinzi Offline

Major


Beiträge: 718

16.03.2014 17:56
#5 RE: Böse Überraschung und ich brauch ne Mischmaschin Zitat · antworten

Servus,
Der Vorschlag mit den Glasscherben ist nicht schlecht aber woher bekomm ich soviel Scherben her und extra Flaschen oder Scheiben zu zerschlagen ich weiß nicht. Da nehm ich lieber cirka 2-3 kilo gewaschenen 06 Split und Rostlöser als Flüssigkeit als Spülmittel zwecks den Fugen als Wachmittel sozusagen.
Danke für den Vorschlag.
Aber wer hat schon mal einen Tank versiegelt, und welche Versiegelung ist gut zum verarbeiten und zum selber machen.?
gruß heinz

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.220

16.03.2014 18:41
#6 RE: Böse Überraschung und ich brauch ne Mischmaschin Zitat · antworten

Sers.


Tarpox von Fertan kann ich empfehlen.

Habe damit den Tank von der Hercules gemacht.


2 Komponentenbeschichtung.

Also Beschichtung und Härter.

Für nen Mungatank wirst wohl 3 Einheiten brauchen.

ADI@garageoverlord.ch

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.353

16.03.2014 19:44
#7 RE: Böse Überraschung und ich brauch ne Mischmaschin Zitat · antworten

Tank Beschichten? Wofür? Da ist doch genug Öl im Sprit drinnen wenn ihr 1:40 fährt.
Zum reinigen würde ich verschossene Luftgewehr Diavolos nehmen die bekommt man bei Schützenvereinen in Massen ^^

mfg Patrick

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

heinzi Offline

Major


Beiträge: 718

17.03.2014 07:25
#8 RE: Böse Überraschung und ich brauch ne Mischmaschin Zitat · antworten

Servus pipi,
eigentlich hast Du ja Recht mit der Mischung ist ja genug Öl drin. Aber was passsiert wenn der Munga mal länger steht z.B. über den Winter oder so, deshalb will ich da gleich vorsorgen und den Tank beschichten, damit ich da meine Ruhe hab, denn der Tank ist sag ich mal NEU aus alten Lagerbestand.
Das mit der Munition gefällt mir, da muß ich driekt mal den Harald anspitzen damit er ein paar Kilo besorgt.
gruß Heinz

Küchenbulle Offline

Major


Beiträge: 784

17.03.2014 10:19
#9 RE: Böse Überraschung und ich brauch ne Mischmaschin Zitat · antworten

ich hab meinen tank mit tarpox versiegelt

wenn du die bilder von meiner Baustelle anschaut -siehst du auch wie man den tank am besten befestigt ;)



heinzi Offline

Major


Beiträge: 718

17.03.2014 10:28
#10 RE: Böse Überraschung und ich brauch ne Mischmaschin Zitat · antworten

Servus Holger,
Danke für die Info, ich werde es mal mit Spanngurten und Ruschtmatten als unterlage versuchen, hält bestimmt auch.
Als Innenbeschichtung suche ich was wiederstandsfähiges gut zu verarbeitentes Material. Im Internet bei Kreem ist zwar gut aber doch verhältnismäßig aufwendig zu verarbeiten wenn ich da nur an die Wassertemperatur denke und das mit einem Tauchsieder ist vielleicht bei Motortanks anwendbar aber bei Tanks von Fz.?
Der Aufwand sollte sich schon lohnen inm Verhältnis zu der Arbeit.
gruß Heinz
Soll nicht heißen das ich Arbeitsscheu bin.

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.482

17.03.2014 17:09
#11 RE: Böse Überraschung und ich brauch ne Mischmaschin Zitat · antworten

bis auf das 6er bzw. 8er Tankseilchen könnte ich bei Bedarf alle Einzelteile anbieten... Welle, Feder, Dichtungen....

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 627

17.03.2014 20:58
#12 RE: Böse Überraschung und ich brauch ne Mischmaschin Zitat · antworten

Der Versuch wäre es mir wert; zumindest beim Entrosten.

http://www.simsonforum.net/tutorials/284...ns%E4ure-3.html

Gruß
Fitzel

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 627

19.03.2014 21:10
#13 RE: Böse Überraschung und ich brauch ne Mischmaschin Zitat · antworten
«« Geroh Mast
Stauboxen  »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen