Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 676 mal aufgerufen
 Tips und Tricks für die Werkstatt
Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.306

05.01.2014 18:37
Instrumentengläser Zitat · antworten

Hallo Leute!
Ich hab mal irgendwo was gelesen wo etwas über die Reinigung/Restauration von Gläser der Anzeigeinstrumente geschrieben wurde. Leider finde ich trotz Suchfunktion nix mehr
Hat jemand zufällig ne Info oder nen Link?
-Dverse Gläser an unserem Projekt sind leicht rauh
Für sachdienliche Hinweise wäre ich dankbar!
Gruss Werner

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.797

05.01.2014 21:41
#2 RE: Instrumentengläser Zitat · antworten

Hab was gefunden. War im MFF bei den Borgis: http://www.multi-board.com/board/index.p...=61347&pageNo=2

Nehme an du meintest das oder?

Gruß
Seba

Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.306

05.01.2014 21:54
#3 RE: Instrumentengläser Zitat · antworten

Genau das ist der Beitrag
Vielen Dank

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

BBDE Offline

Major


Beiträge: 711

06.01.2014 12:21
#4 RE: Instrumentengläser Zitat · antworten

Wichtig ist es, die Instrumentengläser mit feinem Schleifpapier zu bearbeiten.
Angefangen mit maximal 240er( nur wenn stark Zerkratzt) über 600er bis zum Schluss 800er oder besser 1000er Schleifpapier.
Alles in Nass Scheifen und am Schluss polieren.
Nur von Hand Schleifen und keine Maschinen nehmen. Denn da die "Gläser" aus Kunststoff sind, verformen die sich wenn sie zu warm werden.
Dann braucht man nicht mehr zu schleifen.
Mit etwas geduld bekommt man auch auf den ersten Blick hoffnungslose Fälle wieder hin.
Man muss sich nur etwas Zeit nehmen.


Grüße
Frank

BurgerD Offline

Oberst


Beiträge: 1.264

06.01.2014 20:34
#5 RE: Instrumentengläser Zitat · antworten

Wow das ist sehr gut zu wissen. Nur... geht das denn auch mit normalem Glas oder nur mit denen aus Kunststoff?

BBDE Offline

Major


Beiträge: 711

06.01.2014 21:16
#6 RE: Instrumentengläser Zitat · antworten

Für den GMC?
Die sind aus Glas.
Wenn da Farbe drauf ist, dann mit Verdünnung abwaschen und polieren.Da Glas hart ist, wird es schwer bis fast unmöglich sein, Kratzer heraus zu bekommen, da ja über die komplette Fläche Material abgetragen werden muss.Drückst du zu doll,macht es knack.

Für meinen WC54 habe ich mir Glasscheiben beim Glaser auf die passenden Größen zuschneiden lassen.
Immer noch Preiswerter als komplett neue Instrumente zu kaufen.
Ist ne schei.. Arbeit, mit dem auf und wieder Zubördeln ( wenn man nicht gerade zufällig Tachoinster. ist)aber mit etwas Übung geht das dann ganz gut.

Die "Gläser" bei den M-Serie Fahrzeugen werden ja anders als bei den WK2 Fahrzeugen von "hinten" und nicht von "oben" beleuchtet.
Deshalb haben sie eine andere Form, die aus Kunststoff leichter herzustellen war.
Hat alles Vor aber auch Nachteile.

Grüße
Frank

BurgerD Offline

Oberst


Beiträge: 1.264

06.01.2014 21:28
#7 RE: Instrumentengläser Zitat · antworten

Genau aus dem grund, das die beim GMC aus Echtglas sind, frage ich. Habe mal auf die Schnelle ein bild gesucht. Ist gut zu erkennen wie der zustand ist. Schade das schleifen dann wohl nichts bringt... hab ich mir aber eigentlich schon so halb gedacht

Angefügte Bilder:
f55t1124p12356n2.jpg  
BBDE Offline

Major


Beiträge: 711

06.01.2014 21:39
#8 RE: Instrumentengläser Zitat · antworten

Versuchs doch mal mit verdünnung, Glasreiniger und Politur.
Eventuell sind die Kratzer dann nicht mehr so doll zu sehen.
Einen Versuch ist es wert.

Grüße
Frank

BurgerD Offline

Oberst


Beiträge: 1.264

06.01.2014 21:50
#9 RE: Instrumentengläser Zitat · antworten

Ja ich werde es mal Probieren. Evtl. auch mal mit feiner Schleifpaste. Das problem ist das das Glas , besonders am Rand , sehr rau ist. Es fühlt sich fast so an als ob da lauter kleine Kügelchen drauf wären. In verbindung mit jahrelangem Dreck eine Bomben(feste) mischung

jeepwilli Offline

Oberst


Beiträge: 1.274

06.01.2014 21:51
#10 RE: Instrumentengläser Zitat · antworten

Da gibts Handydisplay Politur, und Glasgläser fragt mal beim Uhrmacher der auch noch repariert und nicht nur verkauft, die haben eigentlich alle Größen.

No pasarán
Деньги потерял – ничего не потерял, здоровье потерял – много потерял, бодрость духа потерял – все потерял.

BurgerD Offline

Oberst


Beiträge: 1.264

06.01.2014 22:15
#11 RE: Instrumentengläser Zitat · antworten

Ja das ist auch eine gute Idee. Muss ich mich mal drum Kümmern. Gibt es das heute eigentlich noch das jemand noch Repariert und nicht einfach gegen Neuware tauscht? . Ich werde mich mal umhöhren

Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.306

07.01.2014 21:16
#12 RE: Instrumentengläser Zitat · antworten

Sodele, Instrumentenscheiben sind geschliffen + poliert.
War ne ganz schöne Arbeit!
Erst mit 500er Schleifpapier kurz das gröbste nass angeschliffen, hinterher 1000er, auch nass.
Anstatt Chrompolitur hab ich Cabrioscheibenpolitur eingesetzt.
Schööön mit weichem Lappen massiert
Ergebnis: Top!

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.253

07.01.2014 22:03
#13 RE: Instrumentengläser Zitat · antworten

Hast du vorher- nachher Bilderli für uns gemacht??????

ADI@garageoverlord.ch

Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.306

07.01.2014 22:16
#14 RE: Instrumentengläser Zitat · antworten

Vorher leider nicht. Nacher mach ich noch welche.

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.306

07.01.2014 22:47
#15 RE: Instrumentengläser Zitat · antworten

Gerade eben war nachher
Hier:






Tacho kommt nicht mehr rein.

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

BurgerD Offline

Oberst


Beiträge: 1.264

07.01.2014 23:03
#16 RE: Instrumentengläser Zitat · antworten

Uii sind die schön geworden. Bin ganz Neidisch... die würden sich doch bestimmt auch ganz gut in meinem kleinen machen . Ich bin mich noch am informieren um auch die mit Echtglas machen zu lassen. Hat zwar eigentlich noch zeit aber lässt mir gerade keine ruhe . Nur in meiner näheren Umgebung habe ich noch keinen gefunden. Uhrmacher sind mittlerweile wohl eher rar gesät... Versuche es mal die Tage noch bei einem Glaser der mir vieleicht weiter helfen kann.

Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.306

07.01.2014 23:17
#17 RE: Instrumentengläser Zitat · antworten

Das sind Fotos vom Handy. Etwas zu nahe und daher nicht so scharf.
Sieht etwas "milchig" aus, ist aber nicht so.

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.797

15.04.2014 19:35
#18 RE: Instrumentengläser Zitat · antworten

Ich habe mal eine Tankuhr als Versuchsobjekt genommen. Es ist die gleiche Tankuhr

Vorher:



Nachher:



Denke, das kann sich sehen lassen ;)

Gruß
Seba

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen