Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 667 mal aufgerufen
 Munga
munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

29.12.2012 22:33
Schuppenfund Zitat · antworten

War heute zu Besuch bei meiner Mutter und hatte bei diesem schönen Wetter, gleich den Hintergedanken weitere Munga Teile aus dem Gartenhaus
das seit Jahrzehnten zweckentfremdet wird mitzunehmen.
Nachdem ich die gesuchten Teile nicht gefunden habe und ich genau wusste daß diese noch da sein müssen, bin ich noch auf den ersten Stock gestiegen.

gleich sichtbare Fundstücke:

3 x Unterfahrblech vorn, ordentlich Munga Felgen und dann nach etwas Aufräumen kommen Abzieher, Lenksäule mit Lenkrad und ein kompletter Satz (4-Stück) Halbachsen zum Vorschein.

Weiter hab ich nicht gesehen und ich wusste wirklich nicht mehr, daß ich diese Teile damals da hochgewuchtet habe.

Zur weiteren Bergung und Sichtung wird mir sicherlich Seba mal bei Gelegenheit helfen können.

Hier noch Bilder von den ordentlich abgelagerten Abziehern und aber gleich Unterschiede festgestellt.

Ausführung 1, Gewinde M30 x1,5 ??

Ausführung 2, hier fehlt das Druckstück, denn hier ist eine Hülse im Abzieher ohne Gewinde, sieht aber absolut nicht gebastelt aus.
Gewinde nur ca. 5mm dann kommt die Hülse mit Konus.
Was war das den für eine Ausführung?

Alle Abzieher, insgesamt waren es vier Stück hatte ich seinerzeit von einem heute noch sehr bekanntem und aktiven Daimler-Benz Händler bei mir am Ort mit weiteren Munga-Werkzeugen bekommen.
Nach Österreich zum "Munga-König" gingen bereits diverse Motor-Werkzeuge.

Vielleicht gibt es Hinweise.








Grüsse
Fitzel

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.654

29.12.2012 22:57
#2 RE: Schuppenfund Zitat · antworten

Na das nenne ich mal einen tollen Fund!

Glückwunsch

Also beim Sichten und bergen helfe ich natürlich gern

Gruß
Seba

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.343

30.12.2012 09:55
#3 RE: Schuppenfund Zitat · antworten

es gab mal als Zubehör/Alternative(?) eine kleine Hydraulik für den Radnabenabzieher bei DKW.

habe aber vergessen, ob das Grundteil dann anders konstruiert war.....das Alter...

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

30.12.2012 21:27
#4 RE: Schuppenfund Zitat · antworten

vor einer Woche habe ich meinem Schrauberkollegen vom mühevollen Abziehen der Radnaben erzählt.
Er meinte nur, sie hätten in der Brauerei so spezielle Hydraulikteile die zusätzlich in den Abzieher eingespannt werden und dann funktioniert das Ganze.
Macht mir Sinn, nur habe ich sowas noch nie gesehen.
Wer weiß etwas?

Grüsse Fitzel

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.287

30.12.2012 21:33
#5 RE: Schuppenfund Zitat · antworten

So was nennt sich Hydraulische Spindel bzw. eine Hydraulisch übersetzte Spindel

also Bei Modernen Fräsen und Bohrmaschinen ist ein Hydraulik Schraubstock aufgebaut wo du hinten via Kurbel wenig kraft brauchst aber durch die Kolben Übersetzung eine Große Spannkraft erreichst

So was haben wir in der Firma auch für Abzieher also so spindeln wo man kurbelt ins ein paar Tonnen Druckkraft zusammen bring oder überhaupt vollhydraulische Zylinder die Via Pumpe Betrieben werden mit dem Teiel kannst du aber dann auch die Radnarben ohne dem lösen der Mutter abziehen^^

mfg pipi

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

30.12.2012 22:19
#6 RE: Schuppenfund Zitat · antworten

kannst du aber dann auch die Radnarben ohne dem lösen der Mutter abziehen^^

Lieber nicht!!!

aber so etwas vielleicht;

http://www.kukko.com/index.cfm/DE/produc...esse_baureihe_9

Grüsse
Fitzel

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.654

05.01.2013 18:30
#7 RE: Schuppenfund Zitat · antworten

Habe heute den Fitzel besucht.

Uns hat der Schlag getroffen als wir alle Teile runtergeräumt und gesichtet hatten....
Abzieher Nummer 3 wurde gefunden,war sgar noch an der Halbachse montiert....





Gruß
Seba

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.122

05.01.2013 18:39
#8 RE: Schuppenfund Zitat · antworten

Ui

Da kann der Frizel ja nochmal einen aufbauen.

ADI@garageoverlord.ch

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.654

06.01.2013 12:17
#9 RE: Schuppenfund Zitat · antworten

Gerade auf der Suche nach einer Ersatzschraube gefunden:
http://www.inox-schrauben.de/Radnaben-Ab...ydraulisch-12to

So ähnlich hat der hydraulische Einsatz damals sicher auch ausgesehen...

Gruß
Seba

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

06.01.2013 13:16
#10 RE: Schuppenfund Zitat · antworten

bin dem Hinweis von Mister Munga gefolgt.

Das gesuchte Teil heißt "Handhebelpresse Vorderradnabe" DKW-Nr. 60010230100118.

Nur finde ich keine Abbildung dazu.

Grüsse
Fitzel

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

06.01.2013 13:22
#11 RE: Schuppenfund Zitat · antworten

@ Seba,

die Spindel für den Abzieher hat ein Gewinde M30x1,5.

Die Teilenummer lautet: 60010230100018

Grüsse
Fitzel

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

06.01.2013 21:26
#12 RE: Schuppenfund Zitat · antworten

darüber hab ich mich am meisten gefreut:





und das Ersatzgetriebe ist in ähnlichen Zustand.

Grüsse
Fitzel

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.287

06.01.2013 21:40
#13 RE: Schuppenfund Zitat · antworten

so ein frischer erster Gang ist doch ein recht seltener Anblick^^

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

munga1957 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 617

13.01.2013 20:36
#14 RE: Schuppenfund Zitat · antworten

So, nun etwas geschafft am Wochenende.
Nur mal so eine Frage, bin ich eigentlich der Einzige der etwas tut?
Der Rest der Kollegen im Winterschlaf?










Grüsse
Fitzel

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.122

13.01.2013 20:43
#15 RE: Schuppenfund Zitat · antworten

Top.


Hab mich auch schon gewundert.

Es ist so ruhig geworden.

Also beim Karle ist momentan absoluter Stillstand in der Werkstatt.

Erst im Frühling machen wir und daran den 8er wieder flott zu machen.

Was aber nicht heißen soll, daß ich nix Arbeite.

ADI@garageoverlord.ch

pipi Offline

* General


Beiträge: 4.287

13.01.2013 20:46
#16 RE: Schuppenfund Zitat · antworten

tja meine Mungas Laufen alle zurzeit
Auch wenns nur das Öl ist^^
Und sonst wartet grad ein Porsche auf seine Höherlegung auf der Bühne....

mfg pipi

__________________________________
Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

"dats ned bandan nemts ahn droht"

MungaSeba Online

* General


Beiträge: 3.654

13.01.2013 21:34
#17 RE: Schuppenfund Zitat · antworten

Sieht aus als wäre es frisch vom Fließband.Echt spitze

Ich komme gerade zu recht wenig,hoffe das es aber mitte Februar endlich wieder voran geht

Gruß
Seba

Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.289

13.01.2013 22:05
#18 RE: Schuppenfund Zitat · antworten

Da bin ich wenigstens nicht der Einzige, der zu nichts mehr kommt.
...Kopfdichtung wartet noch auf Austausch..
Zündung sollte mal wieder kontrolliert werden.
Dann noch die übliche Abschmiererei..

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen