Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.800 mal aufgerufen
 VW 183 Iltis
Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.124

20.04.2012 20:23
Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Karle hatte mal wieder Besuch.


Der Iltis hatte den Heckklappenbausatz vom Wagner verbaut.

Was meint ihr dazu.














I)ch persönlich finde diese Lösung richtig gut.
Bin am überlegen, sowas in die zivile Ilse zu bauen.

ADI@garageoverlord.ch

Kalle Offline

Oberst


Beiträge: 2.116

20.04.2012 21:01
#2 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Ich hab ja auch ne Klappe an der Elsa.
Ich persöhnlich finde die gut wenn auch es total besch**** ist sie zu nutzen!
Reservereifen ab
Verdeck abtüdeln
Klappe runter klappen
Klappe wieder rauf
sich die Finger brechen beim wieder eintüdeln des Verdecks
Reifen wieder rauf.

Also nix für den Samstagseinkauf! Deine Lösung erspart einem ja schon mal das rumhantieren mit dem Reifen!

SSGT Stone Offline

Oberleutnand


Beiträge: 681

25.04.2012 23:53
#3 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Sieht mächtig praktisch aus und ich finde es tut der Optik keinen Abbruch.

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.124

27.04.2012 19:51
#4 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Was mir bei dieser Lösung halt fehlt, ist die Kanisterhalterung.

ADI@garageoverlord.ch

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.347

04.05.2012 17:22
#5 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

das kenne ich nur mit der MUNGA 8 Heckklappe; ich denke, da sieht es dann fast original aus....

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.124

04.05.2012 18:22
#6 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Ne seitlich angeschlagene 8er Klappe, oder die breitere Klappe, die unten angeschlagen ist.???

ADI@garageoverlord.ch

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.347

07.05.2012 15:38
#7 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

ich kenne beide Varianten, wobei die Türvariante (Zivilschutz Anschlag links) verbreitet ist (war).

Bilder habe ich natürlich nicht....könnte aber bei Bedarf mal nachhören....

MungaSeba Offline

* General


Beiträge: 3.656

07.05.2012 17:41
#8 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Der 8er hier hat wohl so ne Heckktüre
http://suchen.mobile.de/auto-inserat/and...Features=EXPORT

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.124

07.05.2012 20:00
#9 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Da wurde aus der Breiten unten angeschlagenen, einfach eine seitlich angeschlagene gebastelt.

ADI@garageoverlord.ch

Schere Offline

Soldat


Beiträge: 41

21.06.2016 14:13
#10 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Hallo,
das mit der Heckklappe sieht doch super aus. Gibt es da Probleme beim H Kenzeichen ?

Gruß Olaf

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.124

21.06.2016 17:54
#11 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Eigentlich nicht.

Aber:

Erst den Prüfer deines Vertrauens fragen, dann einbauen.
Nicht, daß du nacher Probleme hast.

ADI@garageoverlord.ch

Schere Offline

Soldat


Beiträge: 41

21.06.2016 20:22
#12 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Werde ich machen

Schere Offline

Soldat


Beiträge: 41

23.06.2016 17:17
#13 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Alles klar mit dem TÜV, Heckklappe kann eingebaut werden

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.124

23.06.2016 23:49
#14 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Geht doch.

ADI@garageoverlord.ch

Südschwede Offline

Soldat


Beiträge: 29

24.06.2016 00:55
#15 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Moin!
Einige der zivilen Prototypen(?) hatten eine Heckklappe.
Das war ja eigentlich auch mal für die Serie vorgesehen gewesen.


Das sieht recht stimmig aus.
Ich hatte irgendwo noch mehr Bilder davon ....

Gruß
Stefan

Schere Offline

Soldat


Beiträge: 41

24.06.2016 13:41
#16 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Hallo,
also der TÜV bei mir kennt beide Ausführungen, einmal die von der Firma Wagner und die auf dem Bild vom Stefan.
Der Prüfer meinte nur, ihm reicht eine saubere Verarbeitung.

Gruß Olaf

Schere Offline

Soldat


Beiträge: 41

25.06.2016 14:13
#17 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Hallo Stefan,
hast du vielleicht noch mehr Bilder, wo die Klappe in Aufstellung zu sehen ist.

Gruß Olaf

Südschwede Offline

Soldat


Beiträge: 29

25.06.2016 16:01
#18 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Moin!
Hier lesen, kucken und staunen:
Heckklappe Iltis Werksumbau
Ich war damals selbst überrascht, daß es sowas gegeben hat.

Ach ja, die schweizer Armee hatte sowas ähnliches auch an den Test-Iltissen.
Zu sehen im Museum Burgdorf. Burgdorf-CH
Iltis Schweiz 1

Gruß
Stefan

Mister Munga Offline

* General


Beiträge: 3.347

26.06.2016 09:56
#19 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

im Rahmen der Vorgabe war eine ebene Ladefläche hinter den Rücksitzen vorgesehen. Die klappbaren Rücksitze sollten zu einer vergößerten Ladefläche mit hinterem Zugang führen.

Für den Prototypbau wurde daher eine leicht modfizierte 8er Heckklappe als Drehtür vorgesehen.
Von dem 65er Einheitsprototyp für die trilatere Entwicklung mit Heckklappe wie BW Munga 8 wich die Konstruktionsabteilung nunmehr ab.
Anfänglich war für den Iltis die Reserveradunterbringung noch nicht geklärt.
Eine seitlich Befestigung war zwischenzeitlich auch in Deutschland nicht mehr zulässig, so dass nur die Variante Heckklappe oder Motorhaube verblieb.
Zu dieser Zeit gab es noch keine Möglichkeit, Fahrzeuge ohne Reserverrad anzubieten. Mithin blieb nur die rückseitig Anbringung.

Da bei Fertigungsbeginn die Bundeswehr die rückseitige Klappe nicht wünschte, wurde nur in wenigen Zivilfahrzeugen ab Werk eine Drehtür eingebaut, an der Halterung wurde dann das Reserverad montiert.

Die bei der Werksfeuerwehr im Werk Ingolstadt eingesetzen 3 Fahrzeuge hatten kein Reserverad im täglichen Betrieb.
Ein Bild anbei.
Prototyp001.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Im Zivilbereich sind in einigen Fällen Türen vom Munga 8 in den Iltis nachgerüstet worden, hierbei gab es sowohl die Variante Dreh- als auch Klapptür.
In der MIG Info 3/1996 ist beispielhaft der Umbau unter Verwendung der Munga Klappe beschrieben.

PhilippHH Offline

Rekrut


Beiträge: 5

11.02.2017 10:19
#20 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Guten Morgen,

ich selbst finde die Heckklappe optisch beim sandfarbenen Fahrzeug sehr gelungen - allerdings wie bereits von den anderen erwähnt, wird das "rumgerödel" dadurch nicht wesentlich vereinfacht, die gesamten Laschen müssen trotzdem vollständig geöffnet werden....bei vielen Ilsen sind die Heckfenster aufgrund der vielen Jahre altersbedingt milchig geworden....eine recht einfache und nicht kostenintensive Lösung wäre ein neues und etwas größeres Heckfenster mit einem Reißverschluss....nur zur Anregung.....meine Beurteilung....

Viele Grüße an ALLE und ein schönes Weekend!

Philipp

Schere Offline

Soldat


Beiträge: 41

12.03.2017 10:53
#21 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Guten Morgen,
Das Stahlrohr sieht recht mächtig aus, was habt ihr denn da verbaut?
Die Klappe hat ja nicht so viel zu halten, oder?
Möchte natürlich auch Ersatzrad und Benzinkanister mit führen.
Gruß Olaf

Schere Offline

Soldat


Beiträge: 41

12.03.2017 15:19
#22 RE: Heckklappe für die Ilse Zitat · antworten

Hallo,
habe mal nach Stahlrohr geschaut, bin mir aber immer noch nicht Sicher was ich nehmen kann.
Vielleicht kann mir jemand doch mal die Maße der Rohre geben.
Danke schon mal………

Gruß Olaf

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen