Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 392 mal aufgerufen
 Neu Mitglieder stellen sich vor..
wernera Offline

Soldat


Beiträge: 10

12.08.2011 21:26
Und wieder einer...... Zitat · antworten

Gruezi mitenand,

Meine Name ist Werner, 51, und meche eigentlich seit Menschengedenken (teilweise auch beruflich) an allem was irgendwie mit Mechanik zu tun hat. Vor lauter rumstöbern in den Foren wurde ich auf dem Mowag aufmerksam und musste mir natürlich auch so ein Möbel zulegen (habe ja gar nichts zu Hause rumstehen.....)
Also habe ich (vor 2 Jahren) einen wunderschönen Sani Mowag, Jg.63 (also teilsynchronisiertes 4-Gang, wie die 5.5 Tönner W300, NP200 Verteilergetr.) hier auf dem Markt gefunden und postwended gekauft. Der war tip-top, sämtliche Werkzeuge sowie Schneeketten, Wagenheber mit Holz Unterlage etc. waren vorhanden. Motor läuft tadellos, Lima und Anlasser neu.
Da ich sowiese einen Mowag 300, Jg.61, auf eine 2-nr. einlösen wollte, nahm ich gleich dem 3500 auch noch drauf: Blechen ja nur für das grösser Fz. also den W300 mit 5.2l Motor.
Vor lauter Stress mit dem W300 hätte ich beinahe noch den Vorführtermin des Sani Mowag verpasst, d.h. fuhr einfach mal zum STVA ohne gross auf den Zustand zu achten: reichte grad noch für die Scheibenwaschanlage und Warnblinker Anlage Installation.Den Rest hatte ich doch glatt vergessen. Aber oh Wunder, nur die Bremse vorne rechts wurde beanstandet!

Bei dieser Gelegenheit möchte noch auf folgendes hinweisen:

- Kraftstoff:
diese seitengesteuerten Motoren laufen mit BLEIFREI Benzin denn zu dieser Zeit gabs noch keinen verbleiten Kraftstoff:
kam erst Anfangs der 60- jahre in den Handel aufgrund der höher verdichteten Motoren zum Schutz der Auslass Ventilsitze gegen
vorzeitigen Verschleiss

- Motorenoel:
Auf keinen Fall moderne Mehrbereichsöle (10W/40, 15W/40,teil-oder Vollsynth.), da ist sonst der Motorschaden vorprogrammiert!!!!
Nur spezielle Einbereichs Oele, )Non-detergent, Non-dispergent) SAE 30 oder auch 10 im Winter verwenden (Oelbrack, Motorex etc.)
Warum?
Moderne Oele verhindern den für diese Motoren so notwendigen Oelnebel welche für die Schmierung z.b. des Ventiltriebs
notwendig ist.
Hinzu kommen diverse Additive (Detergente-entfernen resp. verhindert Schlammablagerungen und Dispergente- halten
den Schmutz in der Schwebe also im Oelkreislauf).Folglich werden die Schlamm Ablagerungen abgetragen und in den Oelkreislauf gebracht womit die Motorlager buchstäblich verstopfen bevor es überhaupt den Oelfilter erreicht.

Habe diese Spezifikation, also SAE 30 (Non-detergent)immer auf Lager, wenn jemand mal was brauche sollte.

- Scherspanstift für Seilwinde:
Der ist im ET-buch unter "Werkzeuge und Zubehör" aufgeführt und hat die Nummer G 01 92 197, 5 stk

So, das reicht mal für erste. Ziel ist es das Fahrzeug in einen alltagstauglichen Zustand zu bringen denn es immer eingelöst.
Halte euch auf dem Laufenden,

grüsse werner

Angefügte Bilder:
AbLad.JPG   IMGP1737.JPG   IMGP1738.JPG   front.JPG   hinten.JPG   seite re.JPG   kabine innen.JPG   Getriebe.JPG   Verteiler Getr..JPG   standheizung.JPG   IMGP1654.JPG  
Unimunga_1 Offline

Oberleutnand


Beiträge: 562

12.08.2011 21:56
#2 RE: Und wieder einer...... Zitat · antworten

Herzlich willkommen im besten Forum, das ich bis jetzt gefunden habe.

Hast ja schöne Fahrzeuge und ein Haufen infos zum Anfang. Bei mir war das genau umgekehrt.

Gruß Andi

wernera Offline

Soldat


Beiträge: 10

12.08.2011 22:24
#3 RE: Und wieder einer...... Zitat · antworten

Hallo,

Danke, habe noch einen Teil restaurierten Dodge WC51 (Rahmen, Achsen und Kabine)mal vor Jahren gekauft der noch auf seine Vollendung wartet.
Aber will ja nichts überstürzen......
Der W300 hat seit 2 Jahren Priorität, obwohl vorgeführt, wird noch schwer dran gearbeitet (Achsübersetzung ändern, Sprengring Felgen ersetzen, Tank zwischen den Rahmen setzen, hydr.Seilwinde hinten montieren, Brücke aufbauen, Kran Konsolen anfertigen, Armaturen ergänzen, Vergaser neuerer Bauart mit selber angefertigtem Zw-flansch montieren, Zündung updaten, Servo Lenkung einbauen und dann mal auf einen alten Saurer Diesel umbauen........
Auch der Sani Mowag wird etwas modernisiert, vor allem die Achs Uebersetzung (5.88) muss geändert werden: mehr als 70km/h liegt nicht drin denn da dreht der Motor bereits gemessene 2700/min.Kritisch.Und der Verbrauch schnellt in die Höhe....mehr als 2000/min Dauerbetrieb würde ich dem Motörchen nicht zumuten.
Mal sehen,

gruss, werner

GarageOverlord Offline

Webmaster


Beiträge: 1.002

12.08.2011 22:55
#4 RE: Und wieder einer...... Zitat · antworten

auch von meiner Seite ein herzliches willkommen

unserem 400. Forum Garage Overlord Mitglied

auf eine schöne Zeit bei uns

webmaster@garageoverlord.ch

Facebook Garage Overlord

Eugene Offline

Oberstleutnand


Beiträge: 948

12.08.2011 23:05
#5 RE: Und wieder einer...... Zitat · antworten

Auch von mir ein ganz herzliches Willkommen.
Ich wünsch Dir ganz viel Spass bei uns!
Gruss

--------------------------------------------------
Sag den Menschen nicht, WIE sie die Dinge tun sollen. Sag ihnen, WAS zu tun ist, und sie werden dich mit ihrem Einfallsreichtum überraschen
(Patton)

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.019

12.08.2011 23:53
#6 RE: Und wieder einer...... Zitat · antworten

Auch von mir ein herzliches Willkommen.

Freue mich auf viele Beiträge von dir.

ADI@garageoverlord.ch

DUMP H1 Offline

* General


Beiträge: 2.675

13.08.2011 07:12
#7 RE: Und wieder einer...... Zitat · antworten

Und auch von mit Herzlich willkommen

Mogens Lausen Offline

Oberst


Beiträge: 2.098

13.08.2011 09:29
#8 RE: Und wieder einer...... Zitat · antworten

Und ebenfalls aus daenemark, herzlich wilkommen, ich glaub der chef vom forum mub bald eine runde schmeissen

big mama girl Offline

Soldat


Beiträge: 18

16.08.2011 17:09
#9 RE: Und wieder einer...... Zitat · antworten

Auch von mir ein Herzliches Willkommen !

Peace Jamie Lee

wernera Offline

Soldat


Beiträge: 10

21.10.2011 21:26
#10 RE: Und wieder einer...... Zitat · antworten

Hallo,

Herzlichen Dank für das welcome, habe bereits die ersten Modifikation durchgeführt: werde diese unter Mowag posten.

grüsse

werner

jeepwilli Offline

Oberst


Beiträge: 1.274

21.10.2011 21:33
#11 RE: Und wieder einer...... Zitat · antworten

Hallo Werner, herzlich Willkommen, beschäftigst dich ja auch mit Jeep Technik, ist doch beim Mowag so ?

No pasarán
Деньги потерял – ничего не потерял, здоровье потерял – много потерял, бодрость духа потерял – все потерял.

jeepwilli Offline

Oberst


Beiträge: 1.274

23.10.2011 06:32
#12 RE: Und wieder einer...... Zitat · antworten

natürlich Dodge Technik, kommt davon daß, ich immer Jeep und Dodge als eine Firma sehe, einige Teile werden schon untereinander passen, egal Hauptsache alt und grün, na ja sahara farben geht auch noch.

No pasarán
Деньги потерял – ничего не потерял, здоровье потерял – много потерял, бодрость духа потерял – все потерял.

Flo6 Offline

Korporal


Beiträge: 174

23.10.2011 13:25
#13 RE: Und wieder einer...... Zitat · antworten

Herzlich Willkommen und schöne grüße aus Österreich Mfg Flo

Mfg Flo

Hell on wheels Offline

Major


Beiträge: 795

23.10.2011 17:19
#14 RE: Und wieder einer...... Zitat · antworten

Herzlich willkommen hier im wohl besten Forum.

Suche immer originale Ford GPW und Harley Davidson WLA Teile. Bitte keine Repros anbieten. Danke.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen