Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 6.896 mal aufgerufen
 Tips und Tricks für die Werkstatt
Seiten 1 | 2
BurgerD Offline

Oberst


Beiträge: 1.263

20.04.2011 22:23
Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Ich wollt mal nachfragen mit was ihr so eure Finger wieder sauber bekommt nachdem ihr den ganzen Tag mit Öl und Dreck zu tun hattet.
Finde das das ein wichtiges und interessantes Thema ist und vieleicht hatt der ein oder andere ein paar besonders gute Tips.
Mal vorneweg...klar ist das beste Mittel für saubere finger einfach Handschuhe anzuziehen aber wie in meinem fall zu bsp. Ich kann ohne einfach besser arbeiten und in manchen situationen gehts es einfach nur ohne

Ich selber benutze am liebsten die Handwaschpaste von Aldi. Gibt eigentlich nix was damit nicht abgeht. Und falls ich die nicht zur Hand hab muss halt normales Waschpulver für die Waschmaschine herhalten. Schmiert nur wie sau und alles bekommt man damit nicht weg aber fürs grobe auch brauchbar

Sprit oder Verdünnung lass ich mal weg da es is.

DUMP H1 Offline

* General


Beiträge: 2.675

20.04.2011 22:42
#2 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

was auch gehelft ist jedenabend das geschir spulen mit der hand und nicht mit spulmachine und dann macht man auch punkte bei frau oder freundin

Hell on wheels Offline

Major


Beiträge: 814

21.04.2011 06:56
#3 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Die Alten KFZ Mechaniker haben früher mit Automatenoel die Händegewaschen. Ist aber nicht ganz ungefährlich, da krebserregend.

Suche immer originale Ford GPW und Harley Davidson WLA Teile. Bitte keine Repros anbieten. Danke.

Kalle Offline

Oberst


Beiträge: 2.116

21.04.2011 07:47
#4 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Stück Seife oder Handwaschpaste und die gute Wurzelbürste. Was damit nicht abgeht, ist angeschweisst.

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.213

21.04.2011 08:49
#5 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Jou

Und wie bekomm ich das wiedr ab??






Altöl
Grundierung
Spachtelmasse
Unterbodenschutz

und
und
und

Da hilft wohl nur die Flex.

ADI@garageoverlord.ch

Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.299

21.04.2011 09:28
#6 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Dasss.. kriegste nur sehr schwer wieder ab

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

0815 Hummer Offline

Oberst


Beiträge: 1.125

21.04.2011 13:00
#7 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten
BurgerD Offline

Oberst


Beiträge: 1.263

21.04.2011 14:07
#8 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Von dem zeug hab ich schonmal gehört. Ist das wirklich so gut wie die Hersteller immer sagen? Und schmiert das zeug nicht unheimlich auf den fingern?

grinsekater Offline

Wachmeister


Beiträge: 194

21.04.2011 14:11
#9 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Zitat von Dodge wc 52
Oder vorher, Unsichtbarer Handschuh
http://www.mercateo.com/p/488BA-65552/Un..._1L_E_COLL.html
http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid=p...-All-Categories


da kann man auch hautschutzcreme benutzen

karle probiers mal mit kernseife und bürste und das nächste mal vor der arbeit die hände eincremen(da kanns nicht so gut in die haut einziehen)

für altölfinger ist krümelige handwaschpaste ne gute lösung.


aber die beste vorbereitung fürs händewaschen findet wirklich schon vor der arbeit statt.

@burgerd: nö, das ist ne "stark" fettende hautcreme (zieht aber gut ein), die verhindert das farbe, öl, etc. in die haut eindringen und so besser abgewaschen werden kann

0815 Hummer Offline

Oberst


Beiträge: 1.125

21.04.2011 14:16
#10 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

oder Sonnenmilch

Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.299

21.04.2011 22:04
#11 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Einfach Seitenschneider, und wech ist das Fangeisen

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.213

21.04.2011 22:19
#12 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Den will ich doch garnicht wegbekommen.

ADI@garageoverlord.ch

hensmen Offline

Rekrut


Beiträge: 8

23.04.2011 10:21
#13 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Hallo alle miteinander, ich bin der Hans aus Reutlingen und über den Karle in dieses sehr nette Forum gerutscht. Werde mich auch demnächst so richtig vorstellen.
Durch meine Tätigkeit als OP-Pfleger trifft mich das Reinigungsproblem besonders.
Geschirrspülen hilft auf jeden Fall. Dann die Fingernägel kurz halten und vor dem Schrauben die Handschutzcreme verwenden, zur Not die Nagelfalze fett mit Creme sättigen, damit dort schon sauberer Dreck drinsitzt.
Es gab von Aldi eine tolle Reinigungspaste mit zerstossenen Kastanienschalen, leider nicht immer im Sortiment, aber das gute Kaffeepulver
mit Spüli nimmt nicht nur den Dreck sondern auch Gerüche auf. Wirklich öliges mit Butter entfernen oder aber wie der Karle des macht,
schrauben lassen.
Schöne Feiertage aus RT, Hans.

Onkel_Munga Offline

Leutnand


Beiträge: 395

23.04.2011 14:52
#14 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Handschuhe sind von Vorteil!!
oder die Waschpaste von Engelbert "Dreumex" die geht auch ganz gut.

grinsekater Offline

Wachmeister


Beiträge: 194

24.04.2011 15:22
#15 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

da gibts ja einige:
reine schnittschutzhandschuhe, mit geringem flüssigschutz.


dann die flüssigkeitsschutzhandschuhe,


und die mischung, kann beides nicht richtig. mehr gefühl in den handschuhen und leichten schutz vor flüssigkeiten


die haben alle einsatzbereiche, aber sobalds im handschuh iss bringt nur noch die hautcreme etwas.

0815 Hummer Offline

Oberst


Beiträge: 1.125

26.04.2011 16:42
#16 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Reinigen mit Rasierschaum etwas Sand,Kaffeepulver
oder so
Reinigen mit Rasierschaum Stoffsitze usw.ohne Kaffee ohne Sand.

Küchenbulle Offline

Major


Beiträge: 784

28.04.2011 21:39
#17 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

geht doch einfach

nach dem schrauben in die küche und mal schnell 600 knödel abdrehn

danach sand die bratzen sauber - egal ob da dreck aus da werkstatt oder vom wald war













es geht aber auch die handwaschpaste von der raiffeisn (im notfall bremsenreiniger - den aber ungern)

mahlik Offline

Rekrut


Beiträge: 3

14.06.2012 14:50
#18 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Hier gibt es ja wirklich einige interessante Tipps. Wir haben im Betrieb so ein Reinigungsmittel das eine sandartige Konsistenz hat. Mit etwas Sorgfalt bekommt man Öl, sonstige Fette und auch Farbe relativ gut ab. Ich hatte mal das Glück auf einem Lehrgang eine Handreinigung wie diese hier mit einer speziellen Kammer vorgeführt zu bekommen. Das wäre natürlich super wenn man das im Betrieb hätte. Ein großer Fan von Handcreme bin ich übrigens nicht... mal sehen was das langfristig noch so mit sich bringt.

jeepwilli Offline

Oberst


Beiträge: 1.274

20.10.2012 14:48
#19 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Mal diesen Fred aus gutem Grund hochholen, gibt es schon Neue Erkentnisse , ich suche immer noch ein vernüftiges Handreinigungsmittel, hatt den Keiner eine gute Idee, altes Motoröl ist das Schlimmste. Nun ran mit den Vorschlägen, ich hatte aus dem Krankenhaus sone flüssige Seife mitgenommen, die war super, leider weiß ich nicht was das war.

No pasarán
Деньги потерял – ничего не потерял, здоровье потерял – много потерял, бодрость духа потерял – все потерял.

toschi Offline

Oberleutnand


Beiträge: 506

21.10.2012 05:42
#20 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

ich benutze schon seit jahren Grüne Tante,hat mir immer gut geholfen....

da Obapfälza Offline

Wachmeister


Beiträge: 225

21.10.2012 11:57
#21 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Morgen,
seit gut 10 Jahren schon benütz ich das schon erwähnte Dreumex plus; einfach top

jeepwilli Offline

Oberst


Beiträge: 1.274

21.10.2012 13:38
#22 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Habe mal Dreumex plus bestellt, da bin ich mal gespannt.

No pasarán
Деньги потерял – ничего не потерял, здоровье потерял – много потерял, бодрость духа потерял – все потерял.

Rastafari Offline

Gefreiter


Beiträge: 105

22.10.2012 08:36
#23 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Noch besser als Dreumex-LIGA Handreinigungscreme www.peter-greven.de

Eugene Offline

Oberstleutnand


Beiträge: 948

28.10.2012 18:15
#24 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Mein Vater und ich benutzen erfolgreich:

Rinatol Handpaste gelb von ESS & MÜLLER

--------------------------------------------------
Sag den Menschen nicht, WIE sie die Dinge tun sollen. Sag ihnen, WAS zu tun ist, und sie werden dich mit ihrem Einfallsreichtum überraschen
(Patton)

Karsten Offline

Rekrut


Beiträge: 4

28.03.2013 19:19
#25 RE: Handreinigung nach dem Schrauben Zitat · antworten

Zitat von jeepwilli im Beitrag #19
Mal diesen Fred aus gutem Grund hochholen, gibt es schon Neue Erkentnisse , ich suche immer noch ein vernüftiges Handreinigungsmittel, hatt den Keiner eine gute Idee, altes Motoröl ist das Schlimmste. Nun ran mit den Vorschlägen, ich hatte aus dem Krankenhaus sone flüssige Seife mitgenommen, die war super, leider weiß ich nicht was das war.


Moin,
waren doch schon viele gute Ideen dabei.
Die von Aldi ist sehr gut, gibt es bloß nicht immer. Auch Geschirrspülmittel oder Waschpulver geht gut.
Ich benutze meist die Handwaschpaste von Car1 Car1 Waschpaste, funktioniert auch sehr gut.
Und wenn's mal gar nicht sauber werden will, dann nen Bimsstein, damit wird es porentief rein!

Karsten

___________________________________________________
Munga 8 Bj. 1964

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen