Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 263 mal aufgerufen
 Fundgegenstände
Major Tom Offline

Korporal


Beiträge: 159

25.02.2011 11:38
Munitions(?)kiste Zitat · antworten

Fund von letzter Woche, Bauernhofscheume, schwäbisch Alb. Sehr stabile Holzkiste 50x50x50cm. Eiserne Beschläge. Feldgraue Farbe. Rechts und links je zwei massive Ketten an Ringen. Innen Herstellerstempel einer Stuttgarter Möbelfabrik datiert von 1917.
Keine Ahnung wofür............Zubehörkiste für Protzenwagen der Feldartillerie? Keine entsprechenden Bilder im Netz gefunden. Wer weiß was??

Angefügte Bilder:
IMG_0101.JPG   IMG_0102.JPG   IMG_0103.JPG  
Mogens Lausen Offline

Oberst


Beiträge: 2.098

25.02.2011 13:49
#2 RE: Munitions(?)kiste Zitat · antworten

Das ist aber was ganz specielles ?????? hmmm, die oesen da!!! kan man gebrauchspuren sehen ???? sieht aus als sei das ein art trage oesen

grinsekater Offline

Wachmeister


Beiträge: 194

25.02.2011 17:25
#3 RE: Munitions(?)kiste Zitat · antworten

Zitat von Mogens Lausen
Das ist aber was ganz specielles ?????? hmmm, die oesen da!!! kan man gebrauchspuren sehen ???? sieht aus als sei das ein art trage oesen


dem würde ich mich anschliessen, wenn die ösen beim hochklappen beim deckel überstehen kamen da stangen zum tragen rein. aber, so schwer kann das füllgut nicht gewesen sein

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.019

25.02.2011 18:57
#4 RE: Munitions(?)kiste Zitat · antworten

Darf ich die Bilder weiterschicken.

Hab da so eine Idde, wer wissen könnte, was das für ne Kiste ist.

ADI@garageoverlord.ch

Major Tom Offline

Korporal


Beiträge: 159

26.02.2011 13:17
#5 RE: Munitions(?)kiste Zitat · antworten

Klar, kannst Du die Bilder weitersenden...hat nicht Geheimhaltungsstufe 1................

Gebrauchspuren hat das Ding natürlich deutliche. Ein Stange , bzw 2 kann man oben durch die Ketten durchschieben.Würde Sinn machen. Wenn die Kiste voll mit, sagen wir mal "nur" mit Infanteriemunition, kann sie schon ein Mann nicht mehr heben. Deshalb wohl auch für Mun. und deshalb wohl auch die stabile Ausführung.
Aber Tragebügel, wie bei anderen Munkisten hätte es auch getan. Ebenso ist die Form ungewöhnlich.....

Mogens Lausen Offline

Oberst


Beiträge: 2.098

26.02.2011 13:42
#6 RE: Munitions(?)kiste Zitat · antworten

Hallo, ich erinnere mich mal ein uraltes foto gesehen zu haben, da hatten die irgendeine kiste zwischen zwei maultiere, das sah aus als sie zwie stolpen uber den ruggen hatten und dann, hing eine kiste zwischen, aber leider kann ich mich erineren wo das war, aber ob das es sich um so eine kiste dreht das kann ich nicht mit 100%sicherheit sagen aber wenn da eisenbandere um die kist ist dann war drinnen was ganz schweres

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen