Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.240 mal aufgerufen
 sonstige Fahrzeuge/Anhänger
Karle Online

Adi


Beiträge: 12.122

17.02.2011 19:06
Pritschen Bundeswehr Zitat · antworten

Karle war heut auf Erkundungsflug.
Bei einem Kunden von mir hab ich nen grünen Spielplatz entdeckt.


Kann mir einer von euch sagen, wo diese Pritschen verbaut waren??









ADI@garageoverlord.ch

Gainful Offline

Oberst


Beiträge: 1.319

17.02.2011 19:51
#2 RE: Pritschen Bundeswehr Zitat · antworten

Ich sag, 1,5to. Anhänger BW.....

Karle Online

Adi


Beiträge: 12.122

17.02.2011 19:57
#3 RE: Pritschen Bundeswehr Zitat · antworten

Du meinst den John Wayne Gedächnishänger???

ADI@garageoverlord.ch

Karle Online

Adi


Beiträge: 12.122

17.02.2011 19:59
#4 RE: Pritschen Bundeswehr Zitat · antworten

Oder auch so

ADI@garageoverlord.ch

Karle Online

Adi


Beiträge: 12.122

17.02.2011 20:01
#5 RE: Pritschen Bundeswehr Zitat · antworten

Hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

Gabs da noch mehr Ausführungen???


Die 2 passen eigentlich net so richtig.

ADI@garageoverlord.ch

Gainful Offline

Oberst


Beiträge: 1.319

17.02.2011 20:07
#6 RE: Pritschen Bundeswehr Zitat · antworten
Karle Online

Adi


Beiträge: 12.122

20.02.2011 11:56
#7 RE: Pritschen Bundeswehr Zitat · antworten

OK.

Hast mich überzeugt.

1,5t Anhänger.

ADI@garageoverlord.ch

MadMax Offline

Soldat


Beiträge: 15

27.07.2011 18:35
#8 RE: Pritschen Bundeswehr Zitat · antworten

könnten auch die Pritschen von den alten 1,5to Unimog sein

gruß
Friedhelm

Staudi Offline

Gefreiter


Beiträge: 109

04.03.2012 19:04
#9 RE: Pritschen Bundeswehr Zitat · antworten

Ne Friedhelm,

Bei Mog 404 ist die Befestigung eine andere.

Frank

heinzi Offline

Major


Beiträge: 705

25.01.2014 03:58
#10 RE: Pritschen Bundeswehr Zitat · antworten

Servus,
bei den 1,5 to Anhängern gab es zwei Ausführungen.
1 X mit fester Pritsche.
1 x nur das Fahrgesstell zum Aufbau verschiedener Rüstsätze.
Als ich damals mit der Auflösung der Inst.-Kp. zu tun hatte habe ich auf einen 5 to mit 4 to Anh. 8 x 1,5 to aufgeladen und ins Depot zurück gefahren.
Mat. abgegeben mit der Auflage die Pritschen zu demontieren da es sich um zwei Versorgungsnummer handelt, also Kran und Werkzeug im Depot beschafft und kräftig geschraubt aber zuerstmal mit dem Hammer die Lackschichten abgekloppft.
Gruß heinz

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen