Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.149 mal aufgerufen
 Tips und Tricks für die Werkstatt
BurgerD Offline

Oberst


Beiträge: 1.264

12.02.2011 21:53
Imprägnierung Zitat · antworten

Hi Leute
Wollte euch mal fragen was ihr so für Wundermittel benutz für eure Zelte,Planen und Verdecke?
Ich will in nächster zeit meine vom Jimmy mal neu Imprägnieren da er zur zeit draußen steht und es hier und da durchtropft
Was für mittel würdet ihr so empfehlen und welchen anbieter? Hab mich mal ein wenig durchs netz gegoogelt aber nix wirklich brauchbares gefunden in größeren mengen außer für Holz und Steine

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.243

13.02.2011 11:47
#2 RE: Imprägnierung Zitat · antworten

ADI@garageoverlord.ch

BurgerD Offline

Oberst


Beiträge: 1.264

13.02.2011 12:08
#3 RE: Imprägnierung Zitat · antworten

"0,5 L Pumpflasche / Inhalt reicht für ca. 15 - 24 m2". Ob das wirklich ausreicht um die Plane dicht zu bekommen . Ist das zeug so ergibig?

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.243

13.02.2011 12:26
#4 RE: Imprägnierung Zitat · antworten

Ich hab das Zeug mal vom Thomas bekommen.
Für ein Mungaverdeck hab ich etwa die halbe Flasche gebraucht.
Und es ist dicht.
Für ein "smal tent" ne gute Flasche.

ADI@garageoverlord.ch

Mogens Lausen Offline

Oberst


Beiträge: 2.098

13.02.2011 12:33
#5 RE: Imprägnierung Zitat · antworten

Karle wenn das zeug nicht wirkt mub du den rest trinken ich wird mal sehen ob das pr post mal nach daenemark komst !!

BurgerD Offline

Oberst


Beiträge: 1.264

13.02.2011 19:54
#6 RE: Imprägnierung Zitat · antworten

Ok dann werdich mir mal zwei Flaschen bestellen und schaun obs was bringt.

Mogens Lausen Offline

Oberst


Beiträge: 2.098

13.02.2011 20:55
#7 RE: Imprägnierung Zitat · antworten

Und nicht wergessen, erfahrung weitergeben bin gespant auf dein resultat

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.243

13.02.2011 21:31
#8 RE: Imprägnierung Zitat · antworten

Karle hat auch schon ein Verdeck mit der vielgerühmten Aflaman Imprägnierung (Fertig) gemacht.
Das Verdeck ist nach 3 Jahren eigentlich schrott.
Die Imprägnierung wurde brüchig und das Verdeck auch.

ADI@garageoverlord.ch

MadMax Offline

Soldat


Beiträge: 15

24.07.2011 11:40
#9 RE: Imprägnierung Zitat · antworten

Mal eine kleine Anmerkung, die meisten Imprägniermittel werden erst wirksam wenn man sie erhitzt (ein normaler Fön ist ausreichend von der Temperatur). Ich lege meine neu imprägienrten Jacken z.B. in den Trockner und lasse sie für ca. 10 min warm durchlüften, funktioniert super und ist immer dicht.

gruß
Friedhelm

DUMP H1 Offline

* General


Beiträge: 2.675

24.07.2011 19:02
#10 RE: Imprägnierung Zitat · antworten

Oder mach es so wie die alte knacker es bei bund gemacht haben anzunden und dann snell wieder ausmachen

Karle Offline

Adi


Beiträge: 12.243

12.06.2012 12:37
#11 RE: Imprägnierung Zitat · antworten

Hier mal weiter.


Was haltet ihr von dieser Imprägnierung
http://www.toplicht.de/de/shop/takelage/...e-hydrolin-lohe


@Mufu

Du müsstest doch damit Erfahrung haben.

ADI@garageoverlord.ch

Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.304

12.06.2012 21:31
#12 RE: Imprägnierung Zitat · antworten

Ja, dichtet 100%ig! Meine Meinung: Sehr zu empfehlen!

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

OssiOpa Offline

Soldat


Beiträge: 48

31.01.2016 20:55
#13 RE: Imprägnierung Zitat · antworten

Ich kann auch das "Hydrolin" empfehlen!
Meinereiner hat es sich von einem Spez´l aus Hamburg mitbringen lassen.
Zur Freude meiner Kameraden aus der Schrauberhalle "Oberbayern" und mit Hilfe unseres "Hallenoberinspektors" wurde damit mein altes Gefechtszelt BJ´69 (Innenzelt und Außenzelt)und mein Mungaverdeck impregniert. Das Ganze mit Sprühkompressor aufgetragen bzw. verteilt.
Das Zelt soff das Zeug nur so weg und ist wieder hervorragend dicht (stank dafür eine ganze Weile in der Halle).

Grüße Ralf

da Obapfälza Offline

Wachmeister


Beiträge: 231

01.02.2016 03:20
#14 RE: Imprägnierung Zitat · antworten

Zitat von Karle im Beitrag #8
Karle hat auch schon ein Verdeck mit der vielgerühmten Aflaman Imprägnierung (Fertig) gemacht.
Das Verdeck ist nach 3 Jahren eigentlich schrott.
Die Imprägnierung wurde brüchig und das Verdeck auch.


Die Erfahrung hab ich leider auch gemacht; leider nicht zu empfehlen...

Mufu Offline

* General


Beiträge: 3.304

01.02.2016 16:43
#15 RE: Imprägnierung Zitat · antworten

Dito!

_____________________________________________________________
Wenn du bemerkst dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!
(Dakota-Indianer)

Frank M38A1 Offline

Adjudant


Beiträge: 345

01.02.2016 20:26
#16 RE: Imprägnierung Zitat · antworten

Moin,

reichen 5L HYDROLIN farblos für ein Hexi?

Gruß Frank

OssiOpa Offline

Soldat


Beiträge: 48

05.02.2016 22:47
#17 RE: Imprägnierung Zitat · antworten

Moin Frank,

5L ??? Gute Frage.
Für das Gefechtszelt brauchte ich gute 3,5 Liter.
Wobei es recht trocken und staubig war. Habe die Planen sauber gemacht, aufgehängt und mit´n Teppichklopper trangsaliert..... hust.
Danach mit´n Sprühkompressor aufgetragen und den Nähten eine Extrarunde gegönnt....

Grüße RAlf

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen